Gampl, Inge - Belletristik

Gampl, Inge - Belletristik online vergleichen und beim Händler in der Region kaufen

Belletristik von gampl-inge auf Lokavendo: Belletristik von gampl-inge online im Preis vergleichen und in der Region günstig kaufen

  • Abgeblitzt

    Abgeblitzt

    16,00 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 261 g)

    Gampl, Inge. Ilona Bergmann, die sich von Kriminalmajor Klaus Mertens getrennt hat, liefert den bestellten Krimi im XY-Verlag ab. Bald darauf erhält Ilona die Mitteilung, der Roman entspräche nicht den Erwartungen des Verlages, der deshalb die Veröffentlichung ablehne. Da taucht ein massiver Plagiatverdacht auf, sodass Ilona auf einem Gespräch mit Harro Langstein, dem Generaldirektor des Verlages, besteht. Als Ilona zu dem vereinbarten Termin kommt, wird Langstein ermordet an seinem Schreibtisch gefunden. Oberkommissar Ogris gibt gezielt den Anstoß zur Versöhnung Ilonas mit Mertens. Kurz danach wird Ilona durch einen anonymen Anruf des Mordes an Langstein bezichtigt. Diesbezüglich gibt es aber mehrere andere Verdächtige, nicht zuletzt die Ehefrau des Ermordeten, der eine Geliebte hatte, den Langzeit-Verehrer der Ehefrau, den Langzeit-Verehrer der Geliebten, die Chefsekretärin, abgewiesene Autoren. Wie immer gelingt es Mertens, den Fall aufzuklären. Diesmal al...

  • Aufgeschnappt

    Aufgeschnappt

    16,00 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 246 g)

    Gampl, Inge. Inge Gampl Geboren in Berlin, aufgewachsen in Wien. Univ.-Prof. für Kirchenrecht und Staatskirchenrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, 1989-1991 Dekan der Fakultät. Zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen. 16 Wiener Kriminalromane (Ibera Verlag), zuletzt “Aufgeschnappt”. Weitere Werke: „Rache ist süß?“ (Komödie, Uraufführung Freie Bühne Wieden, Wien 1992); „Nichts für ungut“ (Komödie, Aufführung Freie Bühne Wieden, Wien 2001); „Liebe?“ (CD mit 15 Songs). Seit 1993 im Ruhestand.

  • Doppelt hält besser?

    Doppelt hält besser?

    16,00 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 244 g)

    Gampl, Inge. Inge Gampl: Geboren in Berlin, aufgewachsen in Wien. Univ.-Prof. für Kirchenrecht und Staatskirchenrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, 1989-1991 Dekan der Fakultät. Zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen. Seit 1993 im Ruhestand. Diverse Krimis veröffentlicht. Weitere Werke: „Rache ist süß?“ (Komödie, Uraufführung Freie Bühne Wieden, Wien 1992); „Nichts für ungut“ (Komödie, Aufführung Freie Bühne Wieden, Wien 2001); „Liebe?“ (CD mit 15 Songs)

  • Erpressungen

    Erpressungen

    16,00 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 234 g)

    Gampl, Inge. Inge Gampl Geboren in Berlin, aufgewachsen in Wien. Univ.-Prof. für Kirchenrecht und Staatskirchenrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, 1989-1991 Dekan der Fakultät. Zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen. Seit 1993 im Ruhestand.

  • Gute Pläne, schlechte Pläne

    Gute Pläne, schlechte Pläne

    16,00 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 267 g)

    Gampl, Inge. Beim Kostümfest in der Villa des Weingroßhändlers Ferdinand Rossmann findet man um Mitternacht den Hausherrn tot im Swimmingpool. Kriminalmajor Klaus Mertens war gemeinsam mit seiner Freundin Ilona Bergmann Partygast und leitet die Untersuchung. Dabei stellt er fest, daß es jede Menge Verdächtiger gibt: Dazu gehört Chauffeur Leo Rehberg, die Hauptperson des Romans. Dazu gehören aber auch des Ermordeten Ehefrau Marina, ferner Tochter Claudia, Rossmanns Stiefsohn, ein Möchte-Gern-Schwiegersohn, der Geschäftsführer, der Buchhalter, ein Weinproduzent und ein irrationaler Stänkerer. Wichtige Personen der Geschichte sind außerdem: Rossmanns kleine aufgeweckte Tochter Birgit, sein neuer Geschäftsführerkandidat, dessen mannstolle Ehefrau, sowie Wirtschafterin Franziska. Mertens klärt den Fall als Bestätigung der Binsenweisheit, daß Pläne und deren Ausführung zweierlei sind.

  • So oder So?

    So oder So?

    16,00 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 307 g)

    Gampl, Inge. Hat der im Unteracher Hotel Franz Josef durch Kopfschuss getötete Georg Vonstein selbst Hand an sich gelegt, weil die Frau seines Lebens nur zu einer Schein-Verlobung bereit war? Oder wurde er Opfer eines Mannes, der die Schein-Braut seinerseits liebte und die Verlobung für echt hielt? Oder hat etwa die große Liebe seiner Schwester deren eifersüchtigen Ehemann zu Georgs Mörder gemacht? Außer um die Frage Mord oder Selbstmord geht es um das Hotel Franz Josef und dessen Leitungsteam, um Kalamitäten eines Detektivs, um das Phänomen Asexualität, um Gelingen oder Scheitern einer Erpressung, um den Widerstreit besitzergreifender und selbstloser Liebe, sowie um die jeweils ausgeführten Alternativen a) Happy End oder b) Tragischer Schluss.

  • Vorstellungen

    Vorstellungen

    16,00 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 289 g)

    Gampl, Inge. Peter Arnheim, 45, ist - von weiblichen Fans verwöhnter - Theater-Star in St. Pölten. Ihm fällt eine Frau auf, die nicht seine Bekanntschaft sucht. Es ist Betty Fabian, 35, deren Schwester voriges Jahr entführt und ermordet wurde. - Während Peter auf Urlaubsfahrt ist, bringen ihn intrigante Zeitungsberichte in Zusammenhang mit jener Entführung, sowie mit dem Verschwinden des ermittelnden Oberkommissars Harald Hobinger. Peter gerät sogar in Verdacht, Hobinger getötet zu haben. Um seine Widersacher blosszustellen, unterläßt Peter offizielle Schritte zum Beweis seiner Unschuld. Stattdessen taucht er bei einer Tournee-Truppe unter, deren Vorstellungs-Stationen im Umkreis von St. Pölten liegen. So kann Peter dort tagsüber recherchieren, um herauszufinden, wer hinter der Zeitungscampagne gegen ihn steckt. Was Peter mit verändertem Aussehen macht, unter Assistenz von Ensemble-Kollegen. Ohne Peters Wissen hält der nach St. Pölten versetzte Kriminalm...

';