Steinecke, Hartmut - Geisteswissenschaften, Kunst, Musik

Steinecke, Hartmut - Geisteswissenschaften, Kunst, Musik online vergleichen und beim Händler in der Region kaufen

Steinecke, Hartmut - Jenny Aloni - Tagebücher 1935 bis 1993 Jenny Aloni - Tagebücher 1935-1993

Steinecke, Hartmut - Jenny Aloni - Tagebücher 1935 bis 1993 Jenny Aloni - Tagebücher 1935-1993

Artikelnummer: 9783506787415
Jenny Aloni (1917-93) begann als 17-jährige in Deutschland Tagebuch zu führen, seit Ende 1939 lebte sie in Palästina/Israel. Ihre Aufzeichnungen umspannen über 58 Jahre. Das Tagebuchwerk der bedeutenden Schriftstellerin ist ein außergewöhnliches, in einigem einmaliges Zeugnis einer wachen Beobachterin ihrer Zeit. Es bereichert die deutsche und die israelische Literatur und Kultur. Jenny Rosenbaums Tagebuch setzt 1935 ein, als sie in ein Hachscharah-Lager für jüdische Jugendliche kommt, die auf die Auswanderung nach Palästina vorbereitet werden. Es zeigt ihr Leben im Berlin der späten dreißiger Jahre, die zunehmenden Verfolgungen, die Emigration, das entbehrungsreiche Leben im Palästina der Kriegszeit, ihren über vierjährigen Dienst in der britischen Armee. Nach der Gründung des Staates Israel 1948 lebt sie - verheiratet mit Esra Aloni - bis zu ihrem Tod 1993 in ihrer neuen Heimat, erlebt die Aufbau- und Pionierjahre, die Kriege. Seit den fünfziger Jahren tritt sie als Schriftstellerin hervor, wird zur bedeutendsten deutschsprachigen Autorin ihrer Generation in Israel, erhält mehrere deutsche Literaturpreise. Am 17. Juni 1940 notierte Jenny Aloni: "Ich muß mir diese Zeit von der Seele schreiben..." Das Tagebuch ist der erste Ort dieses lebenslangen Prozesses.
Vergleichen Details
Steinecke, Hartmut - E. T. A. Hoffmann-Jahrbuch 2006

Steinecke, Hartmut - E. T. A. Hoffmann-Jahrbuch 2006

Artikelnummer: 9783503098033
Der 14. Band des E.T.A. Hoffmann-Jahrbuchs enthält Beiträge über das Nachtstück „Das Sanctus” – „eine trügerische Nachtmusik“ – sowie über die kabbalistischen Aspekte der Doppelerzählung „Die Irrungen / Die Geheimnisse”, die in der Forschung der letzten Jahre immer mehr Beachtung fand. Weitere Aufsätze behandeln Hoffmanns Bach-Bild sowie zeitgenössische Kontexte: ein Vergleich der „Medien des Unfalls“ bei Kleist und Hoffmann, eine Literatursatire des Serapionsbruders Contessa. Wirkungsgeschichtliche Aspekte stehen in Beiträgen über Robert Schumann, über Bodo Kirchhoffs Roman „Der Sandmann” (1995) sowie über Hoffmann in Korea im Mittelpunkt. Der Rezensionsteil enthält die Besprechung einer Reihe von Neuerscheinungen zu Hoffmann und zur Romantik. Berichte „Aus der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft“ über Veranstaltungen und Aktivitäten des vergangenen Jahres beschließen den Band.
Vergleichen Details
Steinecke, Hartmut - E.T.A. Hoffmann-Jahrbuch 2009

Steinecke, Hartmut - E.T.A. Hoffmann-Jahrbuch 2009

Artikelnummer: 9783503098910
Herausgegeben von Prof. Dr. Hartmut Steinecke, Prof. Dr. Detlef Kremer, Prof. Dr. Bernhard Schemmel, Prof. Dr. Friedhelm Marx Mit Beiträgen von Andrea Bartl, Hansjörg Ewert, Klaus Kanzog, Werner Keil, Detlef Kremer, Rainer Lewandowski, Christine Lubkoll, Friedhelm Marx, Jörg Petzel, Bernhard Schemmel, Ricarda Schmidt, Wulf Segebrecht, Hartmut Steinecke
Vergleichen Details
Steinecke, Hartmut - Jüdische Literatur in Westfalen

Steinecke, Hartmut - Jüdische Literatur in Westfalen

Artikelnummer: 9783895283468
Wieviele Autoren jüdischen Glaubens oder jüdischer Abstammung warten eigentlich noch darauf, in das Gedächtnis unserer Zeitgenossen zurückgerufen zu werden?. Wir kennen nur die bekanntesten unter den Opfern. Doch jene aus der zweiten, aus der dritten Reihe, die weniger Namhaften, fehlen zur Gänze in unserem Bewußtsein. Günter Kunert Das Forschungsprojekt Jüdische Schriftstellerinnen und Schriftsteller in Westfalen an der Universität Paderborn hat unter Leitung von Prof. Dr. Hartmut Steinecke mit der Aufarbeitung dieses Desiderats für die Region Westfalen begonnen: Der vorliegende Band dokumentiert die Ergebnisse eines Symposions im Oktober 2000, auf dem das Forschungsprojekt erstmals vorgestellt wurde. Das Spektrum der Beiträge reicht von einer Einführung in das Thema Jüdische Literatur in Westfalen über Untersuchungen zu Leben und Werk einzelner Autoren bis zum literarischen, kulturellen und historischen Kontext der jüdischen Literaturdce nicht nur in Westfalen.
Vergleichen Details