Rockstuhl, Harald - Bücher

Rockstuhl, Harald - Bücher online vergleichen und beim Händler in der Region kaufen

Bücher von rockstuhl-harald auf Lokavendo: Bücher von rockstuhl-harald online im Preis vergleichen und in der Region günstig kaufen

  • Adreßbuch (Wohnungsanzeiger) der Stadt Mühlhausen in Thüringen 1943

    Adreßbuch (Wohnungsanzeiger) der Stadt Mühlhausen in Thüringen 1943

    Ab: 24,80 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 563 g)

    Rockstuhl, Harald. Reichs-, Staats-, Landkreis- und Provinzialbehörden (Amtsgericht, Arbeitsamt, Finanzamt, Reichsbahn, Gesundheitsamt, Eichamt, Katasteramt, Staatshochbauamt, Zollamt, Landratsamt mit Gendarmerie, Veterinärverwaltung, Landesheilanstalt, Landesversicherungsanstalt, Feuersozietät) Unterrichtsanstalten Organisationen der gewerblichen Wirtschaft (Bauwirtschaftskammer, Wirtschaftsgruppe Einzelhandel, Reichsgruppe Fremdenverkehr, Ambulantes Gewerbe, Fuhrgewerbe, Landesverband der Kohlenhändler, Reichsinnungsverband des Schuhmacherhandwerks, Kreishandwerkerschaft, Reichsnährstand) Sonstige Organisationen (RUD., DRK., Reichsluftschutzbund, TR., Deutsche Jägerschaft, Feuerwehr) Kranken- und Begräbniskassen Abteilung Verzeichnis der Straßen in alphabetischer Ordnung unter Berücksichtigung der angrenzenden und durchschneidenden Straßen, sowie Angabe der Eigentümer und Bewohner der einzelnen Häuser Abteilung Straßen- und Plätze-Nachweisung mit Angabe...

  • Adreßbuch /Einwohnerbuch der Stadt Langensalza 1935 Adreßbuch / Einwohnerbuch der Stadt Langensalza 1935

    Adreßbuch /Einwohnerbuch der Stadt Langensalza 1935 Adreßbuch / Einwohnerbuch der Stadt Langensalza 1935

    Ab: 19,80 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 445 g)

    Rockstuhl, Harald. 1. Unveränd. Aufl.2007 (Reprint 1935) - 258 Seiten, Broschur, Bearbeitet nach den amtlichen Unterlagen des Einwohner-Meldeamtes Lagensalza nach dem Einwohnerstande vom 1. Februar 1935 AUS DEM VORWORT (AUSZUG): Da die letzte Ausgabe des "Einwohnerbuches der Stadt Langensalza" vom 1. Dezember 1927 stammt, also über 8 Jahre alt ist, haben wie uns zu einer Neuausgabe entschlossen, um so den interessierten Kreisen, insbesondere der Geschäftswelt, mit einem einigermaßen wieder maßgeblichen und untentbehrlichen Nachschlagewerk an die Hand zu geben. In dem vorliegenen Einwohnerbuch sind alle Personen enthalten, die am 1. Februar 1935 hier wohnten und das zwanzigste Lebensjahr vollendet hatten. Der Wert dieses Einwohnerbuches wird erhöht durch einenEinführungsartikel: "Aus der Geschichte der Stadt Langensalza", bearbeitet vom Stadtarchivar E. Thomas, der alles Wissenswerte bis in die heutige Zeit ernthält. Weiter bringen wie in besonderer Aufmachung d...

  • Adreßbuch der Stadt Erfurt 1890

    Adreßbuch der Stadt Erfurt 1890

    Ab: 29,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 797 g)

    Rockstuhl, Harald. 528 Seiten, Reprint, Altdeutsche Schrift, 36 Abbildungen und sehr schönen Werbeanzeigen der damalinge Zeit. Im 19. Jahr der Deutschen Einheit erscheint im Jahr 1890 in Erfurt ein neues Adreßbuch. Wie eine Reise in eine andere Zeit lesen wir heute von einer meist Königlichen Bürogratie, aber auch von einem Evangelisches Ministerium, einem Bischöfliches Geistliches Gericht, einer Schulanstalten, der Königlichen Regierung, der General-Inspektion des Thüringischen Zoll- und Handelsvereins, des Königliches Haupt-Steueramt, der Königliches Stein-Salzwerk, des Königliches Landgericht und des Amtsgericht Erfurt, der Königliche Eisenbahn-Direktion, der Königliche Handelskammer, der Kaiserliche Post- u. Telegraphenverwaltung (Fernsprechstellen) und der Reichsbankstelle. In weiteren Artikeln erfahren wir von der Garnison Erfurt, den Ortschaften des Landkreises Erfurt, den Medizinal-Personen, den damals schon sehr zahlreichen Krankenkassen, den Gesel...

  • Adreßbuch der Stadt Jena 1948/49

    Adreßbuch der Stadt Jena 1948/49

    Ab: 28,00 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 731 g)

    Rockstuhl, Harald. 388 Seiten, Größe 23 x 17 cm, Reprint der 1. Auflage 1949 Thüringer Verlagsanstalt und Druckerei Jena - veröffentlicht unter der Linzenznummer 220 der sowjetischen Militärdaministration in Deutschland - durch den Verlag Rockstuhl in einer 2. Reprintauflage 2010. Die politischen und wirtschaftlichen Veränderungen waren gewaltig. Hatte Jena bei der Herausgabe des Adreßbuches 1942 noch 72.423 Einwohner, waren es 1945 = 79.276; 1946 = 81.591; 1947 = 83.454 und dann 1948= 82.549. Das "Adreßbuch der Stadt Jena 1948/1949" finden wir interessanterweise zahlreiche Umsiedler, die auch heute noch in Jena leben. In dem im September 1948 geschriebene Vorwort lesen wir: "Zum ersten mal seit 1942 können wir das "Jenaer Adreßbuch" als Werkzeug und Nachschlagewerk zu allseitigem Gebrauch in die Hände der Öffentlichkeit legen. Damit ist auch ein mühseliges Stück Arbeit am Aufbau getan! Mühselig deshalb, weil die gesamten Unterlagen früherer Adreßbüch...

  • Adressbuch - Einwohnerbuch für die Städte Zeulenroda und Triebes nebst den Landgemeinden Langenwolschendorf und Pöllwitz - Ausgabe 1948

    Adressbuch - Einwohnerbuch für die Städte Zeulenroda und Triebes nebst den Landgemeinden Langenwolschendorf und Pöllwitz - Ausgabe 1948

    Ab: 19,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 447 g)

    Rockstuhl, Harald. 250 Seiten mit 35 Abbildungen, Reprintauflage. Aus dem Vorwort: Diese Einwohnerbuch von "Zeulenroda, Triebes." 1948 herausgegeben, war damals eine Meisterleistung aller Beteiligten. Wahrscheinlich auch ein Glücksfall. Im Vorwort lesen wir damals: "Es war die Frage gestellt worden, ob man mit der Herausgabe trotzdem nicht immer noch ein Stückchen hätte warten können, bis die Verhältnisse noch stabiler geworden seien. Das war nicht ratsam."Und das stimmte aus heutiger Sicht im Doppelten Maße. In Thüringen erschienen die letzten Einwohnerbücher 1949/50. Im Vorwort, unterzeichnet von der August Oberreuter, K.-G. - Buchdruckerei und Verlag in Zeulenroda, aufgeschrieben im März 1948, lesen wir dazu: "Nach 17jähriger Pause erscheint nun wieder ein Einwohnerbuch Zeulenroda-Triebes nebst zwei größeren Landgemeinden - eine allzulange Pause, als daß das alte Einwohnerbuch irgendwelchen Wert noch besäße. Der ungeheure Umsturz in politischer und wi...

  • Adressbuch der Residenzstadt GOTHA 1910/1911 in Thüringen

    Adressbuch der Residenzstadt GOTHA 1910/1911 in Thüringen

    Ab: 29,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 701 g)

    Taschenbuch, Reprint 1911/2014 Inhaltsverzeichnis: --- I. Verzeichnis und geschichtliche Erläuterungen der Straßen sowie Wohnhäuser mit deren Besitzern nebst Mietbewohnern und der Stadt-Fernsprechanschlüsse II. Alphabetisches Einwohner-Verzeichnis nebst Angabe von Behörden und öffentlichen Anstalten sowie der Firmen, welche mit dem Namen des Besitzers nicht übereinstimmen, und der Stadt-Fernsprechanschlüsse III. Einwohner-Verzeichnis, nach den hauptsächlichen Geschäftszweigen alphabetisch geordnet IV. Der Landtag für das Herzogtum Gotha V. Hofbehörden VI. die Reichs- und Staatsbehörden VII. Konsulate VIII. die Geschäftsverteilung beim Landgericht Gotha; Staatsanwaltschaft, Schwurgericht IX. Die Geschäftsverteilung ec. beim Amtsgericht Gotha, zum Amtsgerichtsbezirk Gotha gehörende Landorte; Gerichtsvollzieher X. Verwaltungsgerichtshof für die Herzogtümer Coburg und Gotha XI. Handelskammer für das Herzogtum Gotha XII. Herzogliche Landeskreditanstalt und Herzogliche Hin...

  • Adressbuch der Stadt Altenburg 1939

    Adressbuch der Stadt Altenburg 1939

    Ab: 29,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 692 g)

    Rockstuhl, Harald. Einwohnerbuch - neunundzwanzigste Auflage - Ausgegeben Mitte Februar 1939. Reprint 1939/2009, Paperback, 468 Seiten, Abbildung von Anzeigen und Straßenskizzen aus dem Jahr 1939 - 21 x 14,8 cm. Über das Buch: Nach mehrjähriger Pause liegt nun wieder eine neue Auflage unseres Altenburger Adreßbuches vor. Seit dem Erscheinen des letzten im Jahre 1935 ist ein tiefgehender Wandel auf allen Gebieten des staatlichen und politischen Lebens eingetreten; auch durch die wesentlichen Veränderungen im Wirtschaftsleben unserer Stadt war eine Neuauflage dieses unentbehrlichen Nachschlagewerkes dringend notwendig geworden. Die jetzt vorliegende 29. Auflage baut sich auf der bewährten Grundlage und Einteilung früherer Ausgaben auf, doch waren wir auch diesmal wieder bemüht, durch verschiedene Neuerungen und Ergänzungen ein brauchbares und zuverlässiges Anschriftenbuch zu schaffen. Wir haben den Inhalt auf Grund eigener Haushilfen zusammengestellt, unter Ben...

  • Adressbuch Einwohnerbuch Stadt und Land WEIMAR 1937 in THÜRINGEN

    Adressbuch Einwohnerbuch Stadt und Land WEIMAR 1937 in THÜRINGEN

    Ab: 24,80 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 527 g)

    Rockstuhl, Harald. TASCHENBUCH, 348 Seiten, Reprintausgabe. Einwohnerverzeichnis der Orte: Bad Berka, Bechstedtstraß, Bergern, Berlstedt, Blankenhain, Buchfart, Buttelstedt, Daasdorf am Berge, Daasdorf bei Buttelstedt, Denstedt, Eichelborn, Ettersburg, Frankendorf, Gaberndorf, Gelmeroda, Göttern, Großkromsdorf, Großlohma, Großobringen, Großschwabhausen, Gutendorf, Hammerstedt, Heichelheim, Hetschburg, Hohlstedt, Holzdorf (siehe Legefeld), Hopfgarten, Hottelstedt, Isseroda, Kapellendorf, Kiliansroda, Kleinkromsdorf, Kleinlohma, Kleinobringen, Kleinschwabhausen, Kötschau bei Großschwabhausen, Köttendorf (siehe Mellingen), Krakendorf, Kranichfeld, Krautheim, Legefeld, Lehnstedt, Leutenthal, Liebstedt, Loßnitz (siehe Obersynderstedt), Magdala, Maina, Mechelroda, Meckfeld, Mellingen, Neumark, Niedergrunstedt, Nohra, Obergrunstedt, Obersynderstedt, Oettern, Oßmannstedt, Ottmannshausen, Ottstedt am Berge, Ottstedt bei Magdala, Possendorf, Ramsla, Rödigsdorf, Rohrb...

  • Adressbuch für Mühlhausen in Thüringen 1949

    Adressbuch für Mühlhausen in Thüringen 1949

    Ab: 29,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 648 g)

    Rockstuhl, Harald. Broschur mit 448 Seiten - Reprint. INHALTSVERZEICHNIS Zum Geleit Mühlhausen - industrielles Zentrum Westthüringens Notzeiten in der Geschichte Mühlhausens Der Rat der Stadt Mühlhausen (Thür.) mit Dienststellen einschließlich kom munaler Betriebe Kreispolizeiamt Feuerwehr Unterrichtsanstalten Der Kreisrat des Landkreises Mühlhausen (Thür.) Zonenbehörden: Amtsgericht, Arbeitsamt, Deutsche Post, Reichsbahnverwal tung, Steueramt, Thür. Katasteramt, Thür. Eichamt, Thür. Forstamt, Zollamt Organisationen der gewerblichen Wirtschaft: Industrie- und Handelskammer, Kreisgeschäftsstelle Mühlhausen der Handwerkskammer Thüringen Parteien und Organisationen Genossenschaften Bevölkerungsstand der Stadt Mühlhausen Umbenannte Straßen und Plätze I. Abteilung: Verzeichnis der Straßen mit -angrenzenden und durchschneidenden Straßen sowie Angabe der Hauseigentümer und -Bewohner II. Abteilung: Straßen- und Plätzenachweisung, Vorsitzende der Sozial-...

  • Adressbuch LANGENSALZA 1896 in THÜRINGEN

    Adressbuch LANGENSALZA 1896 in THÜRINGEN

    Ab: 12,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 289 g)

    Rockstuhl, Harald. TASCHENBUCH, Reprint, 184 Seiten Das Adreßbuch der Stadt Langensalza aus dem Jahr 1896 ist jetzt im Verlag Rockstuhl im Nachdruck erschienen. Das Buch hat ein Namensregister - wer wohnte damals wo in Langensalza und ein Häuserregister - wer sind die Bewohner von dem jeweiligen Haus. Weiterhin finden wir die Vereine mit den Namen der Mitglieder. Die Namen der Tischler, Schuhmacher usw. werden genaustens aufgelistet. Welche Dörfer gehörten zum Kreis Langensalza, wieviel Einwohner hatten diese, wer war der Bürgermeister in Altengottern, Alterstedt, Blankenburg, Bothenheilingen, Bruchstedt, Cammerforst, Clettstedt, Flarchheim, Freienbessingen, Großengottern, Großurleben, Kleinuleben, Großvargula, Großwelsbach, Grumbach, Haussömmern, Henningsleben, Heroldishausen, Hornsömmern, Issersheilingen, Kirchheilingen, Kleinvargula, Kleinwelsbach, Langensalza, Marolterode, Merxleben, Mittelsömmern, Mülverstedt, Nägelstedt, Neunheilingen, Oppershausen,...

  • Alt-Thüringer Kochbuch 1854

    Alt-Thüringer Kochbuch 1854

    Ab: 14,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 345 g)

    Rockstuhl, Harald. Taschenbuch, neu gesetzte Auflage, 254 Seiten, Erinnerungen - gemixt mit 764 Rezepturen aus Thüringen ÜBER DAS BUCH: Enthaltend die Zubereitung von Suppen, Saucen, Fricass

  • Alt-Uhoven

    Alt-Uhoven

    Ab: 19,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 284 g)

    Rockstuhl, Harald. Harald Rockstuhl wurde 1957 in Bad Langensalza geboren und wuchs in der Gemeinde Tüngeda am Fuße des Hainich auf. Sein Vater, der Ortschronist Werner Rockstuhl, prägte seinen Lebensweg. Seit 1974 schrieb Harald Rockstuhl für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften Reportagen und heimatgeschichtliche Beiträge, und seit 1982 erschienen in kleinen Auflagen verschiedene Publikationen. 1986/87 bearbeitete er das Lebenswerk des Burgtonnaer Heimatdichters Heinz Keil (1916-1985) und gab darüber ein 200seitiges Buch heraus. Im Jahre 1988 begann Harald Rockstuhl mit einer Reportage über August Giese die Hainich-Heimatforschung. 1990 gründete er einen eigenen Verlag und begann mit der Herausgabe der Hainich-Heimathefte. Zum Verlag kam ein Jahr später der Thüringer Heimatliteraturversand hinzu. Er arbeitete seit 1990 mit dem Eisenbahnschriftsteller Günter Fromm zusammen. Als Verleger und Schriftsteller veröffentlichte er zahlreiche Bücher. Er ist v...

  • Amtlicher Berliner Taschenfahrplan. Berlin - Jahresfahrplan 1943 Amtlicher Berliner Taschenfahrplan/Jahresfahrplan 1943

    Amtlicher Berliner Taschenfahrplan. Berlin - Jahresfahrplan 1943 Amtlicher Berliner Taschenfahrplan/Jahresfahrplan 1943

    Ab: 19,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 485 g)

    Rockstuhl, Harald. 322 Seiten, Broschur, Reprint --- Gültig vom 17. Mai 1943 an - Deutsche Reichsbahn - Kursbuchbüro der Generalbetriebsleitung Ost Berlin Amtlicher Berliner Taschenfahrplan 1 Berlin - Halle und Leipzig - Saalfeld - Nürnberg - München 1a Nürnberg - München 2 Berlin - Leipzig / ( Braslau - Dresden ) - Nürnberg und Regensburg - Passau - Wien / ( München ) 2a Berlin München 2b Berlin - Leipzig - Plauen - Eger - Marienbad / Karlsbad 2c Berlin - Dresden - Bodenbach - Karlsbad - Eger 3 Berlin - Hof - Regensburg - Wien 3a Berlin - Leipzig - Regensburg - Landshut - Berchtesgaden und Salzburg - Villach 5 Berlin - Hannover / Magdeburg - Hamm / Soest - Wuppertal / Ruhrgebiet - Köln 20 Berlin / ( Breslau - Dresden ) - Halle / Leipzig - Erfurt - Frankfurt (Main) - ( Karlsruhe - Basel ) 20a Berlin - Leipzig 21 Berlin - Magdeburg - Kassel - Frankfurt (Main) - ( Karlsruhe - Basel ) 21b Berlin - Kassel 21a Berlin - Halberstadt / Nordhausen - Kassel 32 Berlin -...

  • Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Frankfurt (Main) - Jahresfahrplan 1943 Taschenfahrpl. d. Reichsbahndirektion Frankfurt/M.

    Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Frankfurt (Main) - Jahresfahrplan 1943 Taschenfahrpl. d. Reichsbahndirektion Frankfurt/M.

    Ab: 19,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 386 g)

    Rockstuhl, Harald. Reprint, 276 Seiten - Taschenbuch STRECKEN AUS DEM INHALT: Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Frankfurt (Main) Teil 1: --- 4 München, Bregenz und Wien - Nürnberg - Würzburg - Hannover - ( Bremen ) - Hamburg 10 Frankfurt Main - Wiesbaden / Mainz - Köln - Hagen und Dortmund 12 Dortmund - Köln - Frankfurt (Main) - Würzburg - Wien und München 13c Dortmund / Köln - Siegen - Frankfurt (Main) 13d Frankfurt (Main) - Mannheim / Heidelberg - Stuttgart - Ulm - Friedrichshafen / Augsburg München 18 Frankfurt (Main) - Pfalz und Hoburg (S) / Neunkirchen (S) - Saarbrücken - ( Paris ) 19a ( Berlin / Hamburg ) - Gießen - Koblenz - Trier - Luxemburg - Metz 20 ( Basel - Karlsruhe ) - Frankfurt (Main) - Erfurt - Halle (S) / Leipzig - Berlin / Dresden - Breslau 21 Berlin - Magdeburg - Kassel - Frankfurt (Main) - ( Karlsruhe - Basel ) 22 ( Basel - Karlsruhe ) - Frankfurt (Main) - Hannover - ( Bremen ) - Hamburg 23 ( Berlin und Hamburg / Köln ) -...

  • Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion HANNOVER - Jahresfahrplan 1942/43. Mittelrheingebiet, Rhein-Main und Saar-Pfalz

    Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion HANNOVER - Jahresfahrplan 1942/43. Mittelrheingebiet, Rhein-Main und Saar-Pfalz

    Ab: 19,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 417 g)

    Rockstuhl, Harald. 314 Seiten, Reprint, Taschenbuch. Historische Fahrpläne der Deutschen Reichsbahn - Gültig vom 4. Mai 1942 an - Reichsbahndirektion Hannover - Verkehrsgebiet Niedersachsen. Die wichtigsten Strecken im Direktionsgebiet war der östliche Teil der Köln-Mindener Eisenbahn (Hamm) - Löhne - Minden (Hannover - Minden) und ihre Weiterführung nach Wunstorf - Hannover - Lehrte - Braunschweig - Magdeburg bzw. Lehrte - Stendal - (Berlin) (Berlin-Lehrter Eisenbahn). Die Strecke Wunstorf - Nienburg/Weser - Verden - Bremen (Bremen - Hannover) und ihre Weiterführung nach Wesermünde (Bremerhaven) (Bremen - Bremerhaven). Die sogenannte Amerikalinie (Bremen) - Uelzen - Salzwedel - Stendal sowie die Strecke (Hamburg) - Uelzen - Celle - Lehrte/Hannover (Hannover - Hamburg) - Elze/Hildesheim - (Göttingen) (Hannöversche Südbahn). Letzendlich auch die Nordharzstrecken zwischen Hildesheim bzw. (Seesen) und Magdeburg bzw. Halberstadt.

  • Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Linz 1943

    Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Linz 1943

    Ab: 14,80 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 186 g)

    Rockstuhl, Harald. 64 Seiten im Format 24 x 21 cm, Taschenbuch, Reprint. Nach dem Anschluss Österreichs 1938 an das Deutsche Reich wurden auf dem Gebiet der Österreichische Bundesbahnen drei Reichsbahndirektionen eingerichtet: 1. Reichsbahndirektion Linz; 2. Reichsbahndirektion Villach und 3. Reichsbahndirektion Wien Mit den Strecken: Lindau - Innsbruck Passau - Haidmühle - Prachatitz Waldkirchen - Freyung Passau - Pocking - Pfarrkirchen - Neumarkt-St. Veit München - Mühldorf (Oberbay) - Simbach (Inn) Landshut (Bay) - Mühldorf (Oberbay) - Salzburg München - Rosenheim - Salzburg Salzburg - Freilassing - Bad Reichenhall - Berchtesgarden Berchtesgarden Königseer Bf. - Königsee (Oberbay) Jenbach - Mayrhofen (Zillertalbahn) Jenbach - Achensee München - Kufstein - Innsbruck - Brenner Salzburg - Bischofshofen - Zell am See - Innsbruck Salzburg - Hellbrunn - St. Leonhard - Gartenau Bergheim - Salzburg - Parsch Salzburg - Lamprechtshausen Zell am See - Krimml Schwarza...

  • Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Regensburg 1943

    Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Regensburg 1943

    Ab: 18,90 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 272 g)

    Rockstuhl, Harald. Reichsbahn-Kraftomnibuslinien Mies - Nürschan - Zwug (Adolf Hitlerschacht) Eger - Franzensbad Eger - Asch Eger Bahnhof - Flugplatz Bayerisch Eisenstein - Neuern Berchtesgaden - Schellenberg - St. Leonhard-Gartenau Verzeichnis der Fernverbindungen Berlin - Leipzig - Breslau - Dresden - Nürnberg und Regensburg - Passau - Wien - München Berlin - München (Gesamtverkehr) Berlin - Leipzig - Plauen (V) - Eger - Marienbad/Karlsbad Berlin - Dresden - Bodenbach - Karlsbad - Eger Breslau - Dresden - Plauen (V) - Eger (-Marienbad) Breslau - Dresden - Reichenberg - Bodenbach - Karlsbad - Eger - Nürnberg Berlin - Hof - Regensburg - Wien Berlin - Leipzig - Regensburg - Landshut - Berchtesgaden und Salzburg - Villach Hamburg (Bremen) - Hannover - Würzburg - Frankfurt (Main) - Köln - Dortmund Prag - Marienbad (Karlsbad/Franzenbad) - Eger - Nürnberg - Stuttgart - Karlsruhe - Straßburg (- Paris) München - Stuttgart - Karlsruhe - Saarbrücken (- Metz - Paris -...

  • Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Saarbrücken - Jahresfahrplan 1944/1945 Amtl. Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Saarbrücken

    Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Saarbrücken - Jahresfahrplan 1944/1945 Amtl. Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Saarbrücken

    Ab: 19,80 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 328 g)

    Rockstuhl, Harald. 124 Seiten, Reprint, Taschenbuch im Format 24 x 21 cm. Historische Fahrpläne der Deutschen Reichsbahn - Die Fahrpläne der Reichsbahndirektionen Band 11 - Höhepunkt des Eisenbahnstreckennetzes. Ehemals Reichsbahndirektion Trier. Seit 1935, nach Volksabstimmung, gehörte das Saargebiet wieder zum Deutschen Reich. Saarbrücken wurde Sitz der erweiterten neuen Reischbahndirektion. Zur Direktion gehörten die Saarstrecke zwischen Saarbrücken und Trier; die Moselstrecke Koblenz - Trier - (Metz) - Luxemburg; Eifelbahn (Köln) - Gerolstein - Trier (Südteil) und die Strecke Saarbrücken - Kaiserslautern - (Ludwigshafen) Verzeichnis der Fernverbindungen Berlin - Köln Hamburg und Norddeich - Münster - Köln Hamburg - Köln Dortmund - Hagen - Köln - Frankfurt/M. München - Stuttgart - Frankfurt/M. - Köln - Dortmund München und Wien - Frankfurt/M. - Köln - Dortmund München und Wien - Würzburg - Frankfurt/M. - Köln - Dortmund Wien - Nürnberg - Frank...

  • Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektionen Königsberg (Pr.) und Danzig - Jahresfahrplan 1943 Amtl. Taschenfahrpl. Königsberg/Danzig 1943

    Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektionen Königsberg (Pr.) und Danzig - Jahresfahrplan 1943 Amtl. Taschenfahrpl. Königsberg/Danzig 1943

    Ab: 17,80 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 275 g)

    Rockstuhl, Harald. 178 Seiten, Broschur - Reprint. Wichtigste Strecken: Preußischen Ostbahn (Berlin - Schneidemühl) - Marienburg (Westpreußen) - Elbing - Königsberg und weiter über Insterburg nach Eydtkuhnen an der litauischen Grenze. Die Strecke (Berlin - Frankfurt (Oder) - Posen - Thorn - ) Deutsch Eylau - Allenstein - Insterburg - Tilsit (-Memel). Die Bahnlinie von Marienburg nach Garnsee, die Eisenbahnlinie von Marienburg nach Mlawka, die Ostpreußische Südbahn von Königsberg über Rastenburg, Korschen - Lötzen und Lyck bis zum polnischen Grenzbahnhof Grajewo. Die Tilsit-Insterburger Eisenbahn - die Bahnlinie von Königsberg nach Allenstein. Im Fahrplan auch enthalten, die 1939 eingerichtete Reichsbahndirektion Danzig mit der Strecke Danzig - Deutsch-Eylau - Warschau und alle im Westen davon gelegenen Strecken.

  • Amtlicher Taschenfahrplan für das Sudetenland - 1938/39

    Amtlicher Taschenfahrplan für das Sudetenland - 1938/39

    Ab: 19,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 404 g)

    Rockstuhl, Harald. Taschenbuch, Reprint, 268 Seiten, Herausgegeben von der Deutsche Reichsbahn, Oberbetriebsleitung Ost, Berlin Unter anderem mit folgenden Bahnhöfen (auch mit heutiger Schreibweise): Asch, AS, Aussig, Außig, Bischofteinitz, HorSovsk

  • Amtlicher Taschenfahrplan für Niederrheinisch-Westfälisches Industriegebiet - Jahresfahrplan 1943 Amtl. Taschenfahrplan für Niederrheinisch-Westf. Industrieg.

    Amtlicher Taschenfahrplan für Niederrheinisch-Westfälisches Industriegebiet - Jahresfahrplan 1943 Amtl. Taschenfahrplan für Niederrheinisch-Westf. Industrieg.

    Ab: 19,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 430 g)

    Rockstuhl, Harald. Die Deutsche Reichsbahn verfügte 1927 über 24 Reichsbahndirektionen, zu denen später die sechs Direktionen der Gruppenverwaltung Bayern und im Jahre 1939 die zwei Direktionen im großdeutschen Raum hinzukamen. Die Fahrpläne bis 1945 dokumentieren den Höhepunkt des Eisenbahnstreckennetzes.Ab 1945 begann durch Kriegsentschädigungen und Wiedergutmachungsleistungen sowie aus ökonomischen Gründen ein Rückbau zahlreicher Strecken.

  • Amtlicher Taschenfahrplan Mitteldeutschland der Reichsbahndirektion Halle und angrenzende Gebiete Amtl. Taschenfahrplan Mitteldeutschland

    Amtlicher Taschenfahrplan Mitteldeutschland der Reichsbahndirektion Halle und angrenzende Gebiete Amtl. Taschenfahrplan Mitteldeutschland

    Ab: 26,00 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 617 g)

    Rockstuhl, Harald. Wichtigste Strecken der Reichsbahndirektion Halle: (Magdeburg) - Calbe - Halle und Dessau - Leipzig; (Berlin) - Jüterbog - Bitterfeld - Halle/Leipzig - Weißenfels - nach Thüringen. Von Magdeburg nach Wittenberg - Falkenberg - Ruhland; Leipzig - Falkenberg - Cottbus; Berlin-Dresdner Eisenbahn (mittlere Teil); Wiesenburg - Calbe - Mansfeld der Wetzlarer Bahn/Kanonenbahn und Halle/Saale - (Halberstadt - Goslar) sowie Leipzig - Zeitz - (Gera); Leipzig - Altenburg (Thür) - (Hof) und Leipzig - Wurzen - (Dresden) 1 Berlin - Halle ( Saale ) und Leipzig - Saalfeld - Nürnberg - München 2 ( Berlin - Leipzig )- / Breslau - Dresden - Nürnberg und Regensburg - Passau - Wien / ( München ) 2a Berlin - München 2b Berlin - Leipzig - Plauen - Eger - Marienbad / Karlsbad 2c Berlin - Dresden - Bodenbach - Karlsbad - Eger 2d Breslau - Dresden - Plauen / Bodenbach - Karlsbad - Eger 3 Berlin - Hof - Regensburg - Wien 3a Berlin - Leipzig - Regensburg - Landshut - Be...

  • Amtlicher Taschenfahrplan von MÜNCHEN und AUGSBURG 1940

    Amtlicher Taschenfahrplan von MÜNCHEN und AUGSBURG 1940

    Ab: 19,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 303 g)

    Rockstuhl, Harald. Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektionen MÜNCHEN und AUGSBURG. Ausgabe vom 21. Januar 1940. Paperback Reprint 1940/2013, 198 Seiten Die Deutsche Reichsbahn gliederte sich bis 1933 in 24 Reichsbahndirektionen. Sechs Direktionen der Gruppenverwaltung Bayern mit der Reichsbahndirektion Augsburg, Ludwigshafen/Rhein; München; Nürnberg; Regensburg sowie Würzburg (1931 mit bei Rbd-Nürnberg) kamen 1933 hinzu. 1939 wurden zwei neue Reichsbahndirektionen Danzig und Posen eingegliedert. Die Fahrpläne bis 1945 dokumentieren den Höhepunkt des Eisenbahnstreckennetzes in Deutschland. Ab 1945 begann durch Kriegsentschädigungen und Wiedergutmachungsleistungen sowie aus ökonomischen Gründen ein Rückbau zahlreicher Strecken. Hauptstrecken der Direktion München: München - Weilheim in Oberbayern - Garmisch-Partenkirchen - Mittenwald - (Innsbruck) * (Augsburg) - München - Rosenheim - Salzburg bzw. Kufstein - (Innsbruck) * München - Weilheim in Ob...

  • Anordnung über den Bau und Betrieb von Anschlußbahnen vom 13. Mai 1982

    Anordnung über den Bau und Betrieb von Anschlußbahnen vom 13. Mai 1982

    Ab: 19,80 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 395 g)

    Rockstuhl, Harald. 267 Seiten mit 81 Abbildungen, darunter 50 Tabellen, 30 Zeichnungen und 1 Farbfoto. Bisherige Auflagen: 1. Auflage 1983, Gesetzesblatt Nr. 1080. Laut Einigungsvertrag vom 20.9.1990 GBI. I Nr. 64, Seite 1962 war diese AO noch weiter gültig! 2. vollständige Reprintauflage 2011 im Verlag Rockstuhl Inhalt: Abschnitt I Allgemeines

  • ATLAS DR 1989 - Eisenbahnstreckenlexikon der Deutschen Reichsbahn ATLAS DR 1989 - Eisenbahnstreckenlexikon der Dt. Reichsbahn

    ATLAS DR 1989 - Eisenbahnstreckenlexikon der Deutschen Reichsbahn ATLAS DR 1989 - Eisenbahnstreckenlexikon der Dt. Reichsbahn

    Ab: 19,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 476 g)

    Rockstuhl, Harald. 84 Seiten mit 32 farbigen Kartenabbildungen. 1 : 300 000 - Karten, Wire-O-Bindung Inhalt: Übersicht der Teilkarten. Teilkarte 1: 300 000. Nebenkarte Berlin. Nebenkarten Leipzig, Dresden und Karl-Marx-Stadt Stationsverzeichnis. Stationsverzeichnis für das sorbische Sprachgebiet. Das Verzeichnis war nur für den Dienstgebrauch. Sehr selten, kam nicht im Handel. Als Buch einmalig. Eindruck: "Nur für den Dienstgebrauch !" Redaktion und Kartographie: Ministerium für Verkehrswesen der DDR

  • ATLAS Memelland 1941

    ATLAS Memelland 1941

    Ab: 19,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 335 g)

    Rockstuhl, Harald. Reprint von 1941 des Zusammendruckes von 1941 aus den Karten des Deutschen Reiches 1:100 000. Herausgegeben vom Reichsamt f

  • Auswanderung aus der Vogtei nach Amerika 1787-1951

    Auswanderung aus der Vogtei nach Amerika 1787-1951

    Ab: 5,90 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 84 g)

    Rockstuhl, Harald. Taschenbuch, Herausgegebn von Harald Rockstuhl in der 2. Auflage 2014. Die erste Auflage erschien im Jahr 1997, 52 Seiten mit 8 Fotos und Abbildungen. ÜBER DAS BUCH: Verschiedene Autoren erzählen aus der Vogtei (Oberdorla, Niederdorla, Langula)- und die Auswanderung nach Amerika. Eine sehr interessante Auswanderungsgeschichte von 1787 - 1951 mit Geschichten und Namenslisten. INHALT: Gründe, Auswanderung in Richtung Osten, Auswanderung nach Amerika ab 1816, Einwanderungen nach Deutschland, Zahl der Auswanderer, Personen und ihre Reiseziele, Auswandererbriefe, Reisen nach Amerika, Grönlandmissionar Konrad Kleinschmidt, Michael Groß - der Amerikafahrer, Auswanderer von Langula, Auswanderung der Gebrüder Oppel, Auswanderer aus Niederdorla, Ein Matrose ging auf Reisen, Auswanderung der Familie Nicolai, Familie Johann Jocob Koch, Familie Weißenborn. Das alles auf 52 Seiten in Broschur

  • Auswanderung aus Stadt und Land Mühlhausen, Eichsfeld Langensalza nach Amerika 1787-1891 Rockstuhl, H: Auswanderung aus Stadt und Land Mühlhausen

    Auswanderung aus Stadt und Land Mühlhausen, Eichsfeld Langensalza nach Amerika 1787-1891 Rockstuhl, H: Auswanderung aus Stadt und Land Mühlhausen

    Ab: 9,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 120 g)

    Rockstuhl, Harald. Autor Harald Rockstuhl, Taschenbuch, 2. Auflage 2014, 78 Seiten mit 10 Abbildungen. Teilweise in Frakturschrift, Teilweise in Deutsch/Englisch. Thüringen Auswanderung nach Amerika Thuringia - Germany emigration to America 1787-1891. Stadt und Land town and country Mühlhausen, Eichsfeld Langensalza (mit den Dörfern Ufhoven, Weberstedt und Wiegleben) INHALT: Vorwort Preface Forschungsbibliothek Gotha sucht Auswandererbriefe Research library of Gotha looks for letters from emigrants Eichsfeld Einführung Preface Auswanderung aus dem Eichsfeld 1816-1891 Emigrated from the Eichsfeld 1816 - 1891 Kreis country Langensalza (Auszug) Wiegleben Ufhoven Weberstedt Mühlhausen Der bekannteste Auswanderer aus Mühlhausen ist Johann August Roebling 12.06.1806-22.07.1869 The most well-known emigrant from Muehlhausen is Johann August Roebling 12.06.1806-22.07.1869 Warum man aus Mühlhausen und den Mühlhäuser Dörfern auswanderte. Ausgewandert nach Nordamerika si...

  • Bad Langensalza und Ufhoven Luftbildchronik 1911-2009 Rockstuhl, H: Bad Langensalza und Ufhoven Luftbildchronik

    Bad Langensalza und Ufhoven Luftbildchronik 1911-2009 Rockstuhl, H: Bad Langensalza und Ufhoven Luftbildchronik

    Ab: 49,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 626 g)

    Rockstuhl, Harald. 234 mit 226 Fotos, Festeinband. Aus dem Vorwort: Wie ein Vogel über unsere Heimatstadt Bad Langensalza zu fliegen - ein Traum den bis heute viele Langensalzaer nachgehen. Dieses Buch gibt als Luftbildchronik von Bad Langensalza und Ufhoven von 1911 bis 2009 einen einmaligen geschichtlichen und architektonischen Einblick.Dabei unterstützte unsere Tageszeitung, die "Thüringer Allgemeine" mit dem Abdruck eines Aufrufes Bilder aus Privatarchiven zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig bat ich den Bürgermeister der Stadt Bad Langensalza, Bernhard Schönau, um Unterstützung.So kamen zahlreiche Bilder aus privaten und öffentlichen Stellen zusammen. Zusammenhänge der Langensalzaer Luftbildgeschichte offenbaren sich. So bestand eine Luftschifflinie kurzzeitig in den zwanziger Jahren zwischen Friedrichshafen und Kopenhagen, welche an Langensalza vorbei führte. Das Luftschiff "Graf Zeppelin", überflog im Juni 1931 um 1.15 nachmittags (13.15) Uhr aus Ri...

  • Bad Langensalza – Kur- und Rosenstadt in Thüringen - Ein Bildband [Sieben Sprachen]

    Bad Langensalza – Kur- und Rosenstadt in Thüringen - Ein Bildband [Sieben Sprachen]

    Ab: 9,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 270 g)

    Rockstuhl, Harald. Bildband mit 48 Seiten und 208 Fotos. 7 Sprachen (Chinesisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Japanisch, Russisch, Spanisch) Bad Langensalza zeigt sich als ausgeprägte Kur- und Rosenst1b51adt mit einem besonderen mittelalterlichen Aussehen. Die historische Stadtmauer mit 17 erhaltenen Türmen prägen das Stadtbild. Neben den zahlreichen beeindruckenden Fachwerkhäusern finden wir in der ganzen Stadt Türme und Portale aus dem heimischen Travertin. Neun thematische Gärten umsäumen den Stadtkern und sorgen für einen einmaligen grünen Gürtel. Ein beeindruckendes Wassersystem, ausgehend vom Namensgeber – dem Flüsschen Salza – lässt die ehemalige Stadt der Mühlen wieder in Erinnerung bringen. Nahe Bad Langensalza befindet sich der Nationalpark Hainich mit seinen zahlreichen Wanderwegen und dem einmaligen Baumkronenpfad an der Thiemsburg. 932 wurde Langensalza erstmalig urkundlich als „Salzaha“ erwähnt. Mit der Entdeckung der Schwefelque...

  • Brocken Sagenbuch

    Brocken Sagenbuch

    Ab: 9,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 175 g)

    Rockstuhl, Harald. 98 Seiten mit 29 Abbildungen, darunter 13 Zeichnungen und 16 Fotos. 44 Sagen über den Brocken und Walpurgissagen werden in diesem Buch erzählt. Wenn der scheidende Aprilmond die letzten Reste des Winters von dannen führt, und mit dem lieblichen Mai der junge Frühling wieder kommt, dann - in der Walpurgisnacht - pomadisieren sich die Hexen, alte und junge, schöne und häßliche, mit duftiger Salbe, um federleicht zu werden und mit dem Sprüchlein: Oben hinaus und nirgends an! zum Schornstein hinaus zu kutschieren. O welch' ergötzlicher Reiterzug! "Es trägt der Besen, es trägt der Stock, Die Gabel trägt, es trägt der Bock!" J. H. Frauenstein 1853 INHALT: Einleitung 7 Von dem Blocks-Berge, Blocken oder Brocken genannt 19 Walpurgissagen Das Trommeln auf Walpurgis 26 Die Walpurgisnacht 26 Die Mainacht 29 Walpurgisnacht und die jungen Burschen 30 Drachenschwanz 30 Das Pferdegerippe 31 Der Bauer in der Egge 32 Die Katzen-Schalmei 32 Knecht Hans 34...

  • Chronik der Stadt Bad Langensalza in Thüringen 786-2000 Rockstuhl, H: Chronik der Stadt Bad Langensalza in Thüringen

    Chronik der Stadt Bad Langensalza in Thüringen 786-2000 Rockstuhl, H: Chronik der Stadt Bad Langensalza in Thüringen

    Ab: 19,80 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 879 g)

    Rockstuhl, Harald. Autor: Harald Rockstuhl, gebundene Ausgabe, 432 Seite mit 105 Fotos Vorwort Jahrhundertelang hatte sowohl jedes Dorf als auch jede Stadt eine Charakteristik, welche die Menschen und ihr Sein beschreiben sollten. Für Langensalza galt folgender Spruch aus dem Jahr 1760: "In Langensaalz' kenn'se gefief und getaanz, un uff d'r Luten gespäl, zum Fanster ruseguck un de Liet uff'n Kopf gespuck". Was war und ist noch typisch Langensalzisch? Volkssuperlative 1760 waren: sperrangelweit, mordsböse, kochledergar, karnickelnärsch, klotzigreich, wurschtegal. Aber auch Mähren, Gähren, Gackern, Goschen, Hotze, Hitsche, Tischel ... Auch wenn die typisch Langensalzaer Mundart nicht mehr gesprochen wird, finden wir diese Ausdrücke doch immer mal wieder. Viel ändert sich im Leben der Langensalzaer. Erinnern wir uns. Vormals schlugen die ersten Menschen an den Golken ihre Zelte auf. Nunmehr sind Tausende Jahre vergangen, und heute kann man Langensalza von Austral...

  • Das Jugendgesetz der DDR 1974-1990

    Das Jugendgesetz der DDR 1974-1990

    Ab: 8,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 129 g)

    Rockstuhl, Harald. Taschenbuch, 62 Seiten, wortgetreue Transkription. GESETZESGESCHICHTE: Gesetz über die Teilnahme der Jugend der Deutschen Demokratischen Republik an der Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft und über ihre allseitige Förderung in der Deutschen Demokratischen Republik - Jugendgesetz der DDR - vom 28. Januar 1974 aufgehoben durch Einigungsvertrag vom 31. August 1990 (BGBl. II. Seite 889) INHALT: I. Die Entwicklung der Jugend zu sozialistischen Persönlichkeiten 7 II. Die Förderung der Initiative der werktätigen Jugend 13 III. Die Förderung der Initiative der lernenden und studierenden Jugend 22 Bildung und Erziehung der Schuljugend 22 Bildung und Erziehung der Studenten 27 IV. Das Recht und die Ehrenpflicht der Jugend zum Schutz des Sozialismus 31 V. Die Entfaltung eines kulturvollen Lebens der Jugend 34 VI. Die Entwicklung von Körperkultur und Sport unter der Jugend 41 VII. Die Gestaltung der Arbeits- und Lebensbedingungen der...

  • Das Sagenbuch der Stadt Langensalza

    Das Sagenbuch der Stadt Langensalza

    Ab: 9,80 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 152 g)

    Rockstuhl, Harald. Harald Rockstuhl wurde 1957 in Bad Langensalza geboren und wuchs in der Gemeinde Tüngeda am Fuße des Hainich auf. Sein Vater, der Ortschronist Werner Rockstuhl, prägte seinen Lebensweg. Seit 1974 schrieb Harald Rockstuhl für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften Reportagen und heimatgeschichtliche Beiträge, und seit 1982 erschienen in kleinen Auflagen verschiedene Publikationen. 1986/87 bearbeitete er das Lebenswerk des Burgtonnaer Heimatdichters Heinz Keil (1916-1985) und gab darüber ein 200seitiges Buch heraus. Im Jahre 1988 begann Harald Rockstuhl mit einer Reportage über August Giese die Hainich-Heimatforschung. 1990 gründete er einen eigenen Verlag und begann mit der Herausgabe der Hainich-Heimathefte. Zum Verlag kam ein Jahr später der Thüringer Heimatliteraturversand hinzu. Er arbeitete seit 1990 mit dem Eisenbahnschriftsteller Günter Fromm zusammen. Als Verleger und Schriftsteller veröffentlichte er zahlreiche Bücher. Er ist v...

  • Der HAINICH Rennstieg - seit 1448 Rockstuhl, H: HAINICH Rennstieg - seit 1448

    Der HAINICH Rennstieg - seit 1448 Rockstuhl, H: HAINICH Rennstieg - seit 1448

    Ab: 12,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 226 g)

    Rockstuhl, Harald. Harald Rockstuhl, 132 Seiten, Taschenbuch, 42 Abbildungen. Vorgänger waren zwei Broschüren in der 1. Auflage 1995: 978-3-929000-49-8 und 1996 unter 978-3-929000-50-4. Diese wurden gänzlich überabeitet und bis an die Neuzeit herangeführt. Im Buch befindet sich auch die Karte der Radvermessung 1928. INHALT: Vorwort Älteste Erwähnungen 1448 Rennsteig oder Rennstieg Inhalt Die Wanderjahre 1882-1894 Hermann Gutbiers legendäre Bewanderung 1894 Die Wanderjahre 1894-1898 Der Rennstieg des Hainichs 1898 Zur Bedeutung des Rennsteigs auf dem Hainich Die Rennsteige und Rennwege des deutschen Sprachgebietes 1899 Die Wanderjahre 1900-1917 Vermessung des Rennstiegs 1928 Hainich-Runst am 29. und 30. Linding 1929 Der Rennstieg des Hainichs 1931 Hainich-Rennsteig 1935 Kurzer Bericht über die Nachwanderung 1936 Eine Herbstrunst durch den Hainich 25. und 26. Sept. 1937 Nachwanderung 1938 Hainich-Runst vom 4. bis 6.10.1941 Kriegsrunst im Hainich 1942 Wanderung n...

  • Der Kampf um die Rennsteiglinie im Thüringer Wald im April 1945 Kampf um die Rennsteiglinie im Thüringer Wald im April 45

    Der Kampf um die Rennsteiglinie im Thüringer Wald im April 1945 Kampf um die Rennsteiglinie im Thüringer Wald im April 45

    Ab: 9,80 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 107 g)

    Rockstuhl, Harald. 16 Tage brauchten die amerikanischen Streitkräfte, um Thüringen einzunehmen. Am 1. April 1945 überschritten Verbände der 3. US-Armee unter General Georg S. Patton jr. bei Creuzburg die Werra. Am 11. April 1945 kam es auf der Rennsteiglinie zu zahlreichen Kampfhandlungen. Erfurt und Weimar wurden am 12. April besetzt. Die Kämpfe im und am Thüringer Wald erfolgten vom 04.-11. Apri 1945. Am 16. April befand sich ganz Thüringen in den Händen der Amerikaner. Mit Rainer Lämmerhirts "Der Kampf um die Werralinie 1945" (1. bis 4. April 1945) und Eduard Fritzes "Die letzten Kriegstage im Eichsfeld und im Raum Mühlhausen vom 3. bis 10. April 1945", wurden bereits zwei umfangreiche Bücher zu diesem Thema im Verlag Rockstuhl herausgegeben. Das dritte Buch in diese Reihe, mit dem Titel: "Der Kampf um die Rennsteiglinie im Thüringer Wald im April 1945" ist vorerste eine Spurensuche. Da noch kein vollständiges Material vorliegt, wurden einzelne Beiträg...

  • Der Kampf um Langensalza 1945

    Der Kampf um Langensalza 1945

    Ab: 29,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 610 g)

    Rockstuhl, Harald. Autor: Harald Rockstuhl, Festeinband, 234 Seiten mit 105 Fotos und Abbildungen. Umfangreiche Schilderung der Ereigniisse im Thüringer Becken durch Originalberichte und Augenzeugen. Umrahmt von zahlreichne Dokumenten und Fotos. Das Buch gibt eine tiefen Einblick in das Geschehen nicht nur im April 1945. INHALTSVERZEICHNIS: Vorwort zur 1. Auflage 2005 Vorwort zur 2. Auflage 2015 Einleitung 1945 – Januar 1945 – Februar 1945 – März 1945 – April 01. April 1945 – Ostersonntag 02. April 1945 – Ostermontag 03. April 1945 – Dienstag 04. April 1945 – Mittwoch Gotha, kapituliert gegen 9 Uhr 05. April 1945 – Donnerstag Mühlhausen, gesamte Stadtgebiet von amerikanischen Truppen besetzt 24:00 Uhr: 2. US-Btl. an den [Rgt.] Kommandeur: Die Stadt [Langensalza] hat offiziell kapituliert. 06. April 1945 – Freitag Eisenach, kapituliert 07. April 1945 – Sonnabend 08. April 1945 – Sonntag 09. April 1945 – Montag 10. April 1945 – Dienstag 11....

  • Die Geschichte der Ruhlaer Eisenbahn 1880-1967 Rockstuhl, H: Geschichte der Ruhlaer Eisenbahn 1880-1967

    Die Geschichte der Ruhlaer Eisenbahn 1880-1967 Rockstuhl, H: Geschichte der Ruhlaer Eisenbahn 1880-1967

    Ab: 26,00 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 497 g)

    Rockstuhl, Harald. von Harald Rockstuhl, fester Einband, 230 Seiten, 240 Fotos und Zeichnungen. Eine Bachsteinbahn: gehörte zur Centralverwaltung für Secundärbahnen Hermann Bachstein: Wutha - Ruhlaer Eisenbahn. AUS DEM VORWORT: Als ich 1991 in einer Eisenacher Buchhandlung mein damaliges Verlagsprogramm vorstellte, sagte der Buchhändler: "Machen Sie doch einen Buch über die Rühlsche Bimmel!" Nach den Büchern über "Treffurt und seine Eisenbahnen" 1995, "Aus der Geschichte der Rennsteigbahn" 1996 begann ich noch 1996 dieses Buch vorzubereiten. Hiebei gelang es mit der Unterstützung vieler ein ganz besonderes Stückchen Eisenbahngeschichte aufgearbeitet.Und die Ruhlaer Eisenbahn war mit ihrer Geschihte ein doch sehr ausergewöhnliche Bahn. Durch einen 25jähringen Kampf um Ihre Eisenbahn entstand eine außergewöhnliche Verbundenheit der Menschen im Erbstromtal zu Ihrer Bimmel. Sie gehörte von Anfang an zum Leben dazu. Sie war ein gewaltiges Stückchen von Ruhla...