PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Gesundheit

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Gesundheit online vergleichen und beim Händler in der Region kaufen

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - ALLYA-Injektopas® SL

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - ALLYA-Injektopas® SL

Artikelnummer: 4150111279331
Was ist Allya Injektopas und wofür wird es angewendet? ALLYA-Injektopas SL ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. Wie ist Allya Injektopas einzunehmen? Wenden Sie ALLYA-Injektopas SL immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: 2 bis 3-mal wöchentlich 1-2 ml Injektionslösung intramuskulär, intrakutan oder subkutan injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Dauer der Anwendung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne medizinischen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Wenn Sie eine größere Menge von ALLYA-Injektopas angewendet haben, als Sie sollten: Vergiftungen oder Überdosierungserscheinungen sind nicht bekannt. Was ALLYA-Injektopas enthält: Die Wirkstoffe sind: 1 Ampulle (5 ml ) enthält: Harpagophytum Dil. D3 125,0 mg, Arnica Dil. D4 12,5 mg, Hypericum Dil. D4 3,75 mg, Bryonia Dil. D2 2,5 mg, Symphytum Dil. D6 2,5 mg, Calcium phosphoricum Dil. D6 1,25 mg, Silicea Dil. D6 1,25 mg, Valeriana Dil. D4 1,25 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - ALLYA®-Injektopas

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - ALLYA®-Injektopas

Artikelnummer: 4150111279621
Flüssige Verdünnung zur Injektion Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren. Anwendungsgebiete ALLYA®-Injektopas ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen Dosierung Soweit nicht anders verordnet: Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren: 2 bis 3-mal wöchentlich 1-2 ml Injektionslösung intramuskulär, intrakutan oder subkutan injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Dauer der Anwendung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne medizinischen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Aufbewahrungsbedingungen: Nicht über 25ºC aufbewahren Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch oder Zubereitung: Bei Verwendung nur eines Teils des Ampulleninhalts ist der restliche Ampulleninhalt zu verwerfen. Zusammensetzung Die Wirkstoffe sind: 1 Ampulle (5 ml ) enthält: Harpagophytum Dil. D3 125,0 mg, Arnica Dil. D4 12,5 mg, Hypericum Dil. D4 3,75 mg, Bryonia Dil. D2 2,5 mg, Symphytum Dil. D6 2,5 mg, Calcium phosphoricum Dil. D6 1,25 mg, Silicea Dil. D6 1,25 mg, Valeriana Dil. D4 1,25 mg, Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Antimigren® SL Tabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Antimigren® SL Tabletten

Artikelnummer: 4150064100874
Was sind Antimigren® SL Tabletten und wofür werden sie angewendet? Antimigren® SL Tabletten ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Schmerzen. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Unterstützende Behandlung migräneartiger Kopfschmerzen. Wie ist Antimigren® SL Tabletten anzuwenden? Wenden Sie Antimigren® SL Tabletten immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie beiIhrem homöopathisch erfahrenen Therapeuten oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je1 Tablette im Munde zergehen lassen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich je 1 Tablette im Munde zergehenlassen. Anwendung bei Kindern ab 6 Jahren: Kinder ab 6 bis unter 12 Jahren erhalten nicht mehr als zwei Drittel derErwachsenendosis. Dazu wird jeweils 1 Tablette in 6 Teelöffeln Wasser aufgelöst. Von dieser Lösung erhalten Kinder ab 6 bis 12 Jahren: 4 Teelöffel. Die Einnahme erfolgt bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich,in chronischen Fällen 1- bis 3-mal täglich. Der Rest der Lösung ist jeweils wegzuschütten. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenenTherapeuten erfolgen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Was Antimigren® SL Tabletten enthält: Die Wirkstoffe sind: In einer Tablette sind verarbeitet: Iris Trit. D3 50 mg, Gelsemium Trit. D4 50 mg, Cyclamen Trit. D4 50 mg, Paris quadrifolia Trit. D4 50 mg. Gemeinsam potenziert über die letzte Stufe gemäß HAB, Vorschrift 40c. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Magnesiumstearat (pflanzlich). Nettofüllmenge: 100 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Broncho Injektopas®

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Broncho Injektopas®

Artikelnummer: 4150124542613
Was ist Broncho Injektopas® und wofür wird es angewendet? Broncho Injektopas® ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Erkrankungen der Atemorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden bei krampfartigem Husten. Wie ist Broncho Injektopas® anzuwenden? Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie beiIhrem homöopathisch erfahrenen Therapeuten oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: bei akuten Zuständen 1-2 ml 1-mal täglich i.v., i.m. oder i.c. injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenenTherapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1-2 ml 1-mal wöchentlich i.v., i.m. oder i.c. injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Was Broncho Injektopas® enthält: Die Wirkstoffe sind: 1 Ampulle (2 ml) enthält: Drosera Dil. D1 1,8 mg, Antimonium arsenicosum Dil. D8 1,8 mg, Antimonium sulfuratum aurantiacum Dil. D10 1,8 mg, Cuprum Dil. D10 1,8 mg, Eupatorium perfoliatum Dil. D2 1,8 mg, Ipecacuanha Dil. D2 1,8 mg, Lobelia inflata Dil. D2 1,8 mg, Silicea Dil. D10 1,8 mg, Eriodictyon californicum Dil. D2 1,8 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Broncho Injektopas®

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Broncho Injektopas®

Artikelnummer: 4150124542781
Was ist Broncho Injektopas® und wofür wird es angewendet? Broncho Injektopas® ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Erkrankungen der Atemorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden bei krampfartigem Husten. Wie ist Broncho Injektopas® anzuwenden? Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem homöopathisch erfahrenen Therapeuten oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: bei akuten Zuständen 1-2 ml 1-mal täglich i.v., i.m. oder i.c. injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1-2 ml 1-mal wöchentlich i.v., i.m. oder i.c. injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Was Broncho Injektopas® enthält: Die Wirkstoffe sind: 1 Ampulle (2 ml) enthält: Drosera Dil. D1 1,8 mg, Antimonium arsenicosum Dil. D8 1,8 mg, Antimonium sulfuratum aurantiacum Dil. D10 1,8 mg, Cuprum Dil. D10 1,8 mg, Eupatorium perfoliatum Dil. D2 1,8 mg, Ipecacuanha Dil. D2 1,8 mg, Lobelia inflata Dil. D2 1,8 mg, Silicea Dil. D10 1,8 mg, Eriodictyon californicum Dil. D2 1,8 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Calcium Carbonicum Similiaplex® Tabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Calcium Carbonicum Similiaplex® Tabletten

Artikelnummer: 4150002786986
Was ist Calcium Carbonicum Similiaplex® und wofür wird es angewendet? Bryonia Similiaplex® R ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. Wie ist Calcium Carbonicum Similiaplex® anzuwenden? Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie beiIhrem homöopathisch erfahrenen Therapeuten oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 1 Tablette einnehmen. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich 1 Tablette einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeitder Anwendung zu reduzieren. Säuglinge bis zum 1. Lebensjahr erhalten nach Rücksprache mit einem Arzt nicht mehr als ein Drittel der Erwachsenendosis (akut: höchstens 4-mal täglich ½ Tablette zerkleinern und in Wasser aufgelöst einnehmen lassen, chronisch: 2-mal täglich ½Tablette zerkleinern und in Wasser aufgelöst einnehmen lassen). Kleinkinder zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte (akut: höchstens 6-mal täglich ½ Tablette,chronisch: 3-mal täglich ½ Tablette). Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis (akut: höchstens 4-mal täglich 1 Tablette, chronisch: 2-mal täglich 1 Tablette). Was Calcium Carbonicum Similiaplex® enthält: Die Wirkstoffe sind: 1 Tablette enthält: Calcium carbonicum Hahnemanni Trit. D3 31,25 mg, Kalium jodatum Trit. D3 31,25 mg, Calcium carbonicum Hahnemanni Trit. D6 31,25 mg, Calcium phosphoricum Trit. D6 31,25 mg, Silicea Trit. D12 31,25 mg, Sulfur jodatum Trit. D6 31,25 mg, Arsenicum album Trit. D6 31,25 mg, Graphites Trit. D6 31,25 mg.Bestandteile 3-8 gemeinsam über die letzte Stufe potenziert. Die sonstigen Bestandteile sind: Maisstärke, Calciumbehenat Nettofüllmenge: 100 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Calycast Similiaplex® Tabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Calycast Similiaplex® Tabletten

Artikelnummer: 4150013584366
Was ist Calycast Similiaplex® und wofür wird es angewendet? Calycast Similiaplex® ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. Wie ist Calycast Similiaplex® anzuwenden? Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie beiIhrem homöopathisch erfahrenen Therapeuten oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich,je 1 Tablette einnehmen. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenenArzt oder Heilpraktiker erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich je 1 Tablette einnehmen.Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren Was Calycast Similiaplex® enthält: Die Wirkstoffe sind: In einer Tablette sind verarbeitet: Panax ginseng Ø 62,5 mg, Agnus castus Trit. D2 62,5 mg,Caladium seguinum (HAB 1934) Trit. D4 (HAB, Vorschrift 3a) 62,5 mg, Cobaltum metallicum Trit. D8 62,5 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Calciumbehenat (DAB). Nettofüllmenge: 100 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - CALYCAST-Injektopas® P

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - CALYCAST-Injektopas® P

Artikelnummer: 4150048530475
WAS IST CALYCAST-INJEKTOPAS® P UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? CALYCAST-Injektopas® P ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. WIE IST CALYCAST-INJEKTOPAS® P ANZUWENDEN? Wenden Sie CALYCAST-Injektopas® P immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet, 1 bis 3-mal wöchentlich 2 ml Injektionslösung intramuskulär, subcutan oder intravenös injizieren. Dauer der Anwendung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne medizinischen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Wenn Sie eine größere Menge von CALYCAST-Injektopas® P angewendet haben, als Sie sollten: Vergiftungen oder Überdosierungserscheinungen sind nicht bekannt. Was CALYCAST-Injektopas® P enthält: Die Wirkstoffe sind: 1 Ampulle (2 ml) enthält: Panax ginseng Ø 5,0 mg, Agnus castus Dil. D2 12,5 mg, Agnus castus Dil. D3 12,5 mg, Agnus castus Dil. D4 1,25 mg, Agnus castus Dil. D8 125,0 mg, Caladium seguinum (HAB 1934) Dil. D4 (HAB, Vorschrift 3a) 126,3 mg, Cobaltum metallicum Dil. D8 83,3 mg, Cobaltum metallicum Dil. D10 84,2 mg, Cobaltum metallicum Dil. D18 84,2 mg. Die Bestandteile 5, 6, 8 und 9 werden über die beiden letzten Potenzstufen gemeinsam potenziert. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Calycast-Injektopas® P Ampullen

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Calycast-Injektopas® P Ampullen

Artikelnummer: 4150048530307
Was ist Calycast® -Injektopas P und wofür wird es angewendet? Calycast®-Injektopas P ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. Wie ist Calycast®-Injektopas P anzuwenden? Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie beiIhrem homöopathisch erfahrenen Therapeuten oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: 1 bis 3-mal wöchentlich 2 ml Injektionslösung intramuskulär, subcutan oder intravenös injizieren. Was Calycast®-Injektopas P enthält: Die Wirkstoffe sind: 1 Ampulle (2 ml) enthält: Panax ginseng Ø 5,0 mg, Agnus castus Dil. D2 12,5 mg, Agnus castus Dil. D3 12,5 mg, Agnus castus Dil. D4 1,25 mg, Agnus castus Dil. D8 125,0 mg, Caladium seguinum (HAB 1934) Dil. D4 (HAB, Vorschrift 3a) 126,3 mg, Cobaltum metallicum Dil. D8 83,3 mg, Cobaltum metallicum Dil. D10 84,2 mg, Cobaltum metallicum Dil. D18 84,2 mg.Die Bestandteile 5, 6, 8 und 9 werden über die beiden letzten Potenzstufen gemeinsam potenziert. Die sonstigen Bestandteile sind: Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke. Nettofüllmenge: 10 Ampullen
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Carduus Marianus Similiaplex® Tabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Carduus Marianus Similiaplex® Tabletten

Artikelnummer: 4150016714463
Was ist Carduus Marianus Similiaplex® R und wofür wird es angewendet? Carduus Marianus Similiaplex® R ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. Wie ist Carduus Marianus Similiaplex® R anzuwenden? Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie beiIhrem homöopathisch erfahrenen Therapeuten oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Soweit nicht anders verordnet, bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 5-mal täglichje 1 Tablette. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Was Carduus Marianus Similiaplex® R enthält: Die Wirkstoffe sind: In einer Tablette sind verarbeitet: Carduus marianus Ø 62,5 mg, Bryonia Trit. D3 30,0 mg, Cholesterinum Trit. D4 30,0 mg, Berberis Trit. D4 37,5 mg, Yucca filamentosa Trit. D2 37,5 mg,Atropinum sulfuricum Trit. D4 37,5 mg, Lycopodium Trit. D6 15,0 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Calciumbehenat. Nettofüllmenge: 100 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Cholo 2-Injektopas®

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Cholo 2-Injektopas®

Artikelnummer: 4150111278211
CHOLO 2-Injektopas® ist eine flüssige Verdünnung zur Injektion. Homöopathisches Arzneimittel bei Lebererkrankungen. Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren. Anwendungszweck Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden bei Leberstörungen. Ab 12 Jahren, laktosefrei Zusammensetzung 1 Ampulle 2 ml enthält: Wirkstoffe Carduus marianus Dil. D2 2,5 mg Quassia amara Dil. D2 2,5 mg Taraxacum Dil. D2 2,5 mg Chelidonium Dil. D6 2,5 mg Juglans cinerea Dil. D4 2,5 mg Lycopodium Dil. D4 2,5 mg Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke. Dosierung Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren 1 bis 3-mal wöchentlich 2 ml intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Führen Sie mit Injektionen keine Selbstbehandlung durch. Die Injektionstherapie sollte von einem Arzt oder Heilpraktiker verabreicht werden.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Cholo 2-Injektopas®

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Cholo 2-Injektopas®

Artikelnummer: 4150111278440
CHOLO 2-Injektopas® ist eine flüssige Verdünnung zur Injektion. Homöopathisches Arzneimittel bei Lebererkrankungen. Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren. Anwendungszweck Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden bei Leberstörungen. Ab 12 Jahren, laktosefrei Zusammensetzung 1 Ampulle 2 ml enthält: Wirkstoffe Carduus marianus Dil. D2 2,5 mg Quassia amara Dil. D2 2,5 mg Taraxacum Dil. D2 2,5 mg Chelidonium Dil. D6 2,5 mg Juglans cinerea Dil. D4 2,5 mg Lycopodium Dil. D4 2,5 mg Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke. Dosierung Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren 1 bis 3-mal wöchentlich 2 ml intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Führen Sie mit Injektionen keine Selbstbehandlung durch. Die Injektionstherapie sollte von einem Arzt oder Heilpraktiker verabreicht werden.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Colocynthis Similiaplex® Tabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Colocynthis Similiaplex® Tabletten

Artikelnummer: 4150075684714
Was ist Colocynthis Similiaplex® und wofür wird es angewendet? Colocynthis Similiaplex® ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. Wie ist Colocynthis Similiaplex® anzuwenden? Nehmen Sie das Arneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprachemit einem homöopathisch erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich je 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Bei Besserung derBeschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren. Was Colocynthis Similiaplex® enthält: Die Wirkstoffe sind: In einer Tablette sind verarbeitet: Colocynthis Trit. D3 25 mg, Magnesium phosphoricum Trit. D3 36 mg, Leptandra Trit. D3 36 mg, Potentilla anserina Trit. D3 36 mg, Thuja Trit. D4 36 mg, Carduus marianus Ø 36 mg,Mercurius dulcis Trit. D8 25 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Magnesiumstearat. Nettofüllmenge: 100 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Cor Injektopas®

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Cor Injektopas®

Artikelnummer: 4150112911018
Dosierung: Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene bei chronischen Verlaufsformen: 2 ml pro Tag i.m., i.v. oder s.c. injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Dauer der Anwendung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Ampullen sollen nach dem Öffnen sofort verwendet werden. Angebrochene Ampullen dürfen nicht aufbewahrt und zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden, da die Sterilität der Injektionslösung nicht mehr gewährleistet ist. Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung Cor Injektopas® enthält Natrium, aber weniger als 1 mmol (23 mg) Natrium pro 2 ml. Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 2 ml enthält: Wirkstoffe: Cactus Ø 12 mg Strophanthus Dil. D2 4 mg Aurum metallicum Dil. D6 2 mg Sonstiger Bestandteil: Natriumchlorid.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Cor Injektopas® Ampullen

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Cor Injektopas® Ampullen

Artikelnummer: 4150112911186
Was ist Cor Injektopas® und wofür wird es angewendet? Cor Injektopas® ist ein homöopathisches Arzneimittel und wird bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems angewendet. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Herzschwäche, insbesondere bei älteren Patienten. Hinweis: Die Anwendung des Arzneimittels sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht die vom Arzt diesbezüglich verordneten Arzneimittel. Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder die Halsgegend ausstrahlen können, bei Atemnot oder bei Ansammlung von Wasser in den Beinen ist eine ärztliche Abklärungzwingend erforderlich. Wie ist Cor Injektopas® anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene bei chronischen Verlaufsformen: 2 ml pro Tag i.m., i.v. oder s.c. injizieren.Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Ampullen sollen nach dem Öffnen sofort verwendet werden. Angebrochene Ampullen dürfen nicht aufbewahrt undzu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden, da die Sterilität der Injektionslösung nicht mehr gewährleistet ist. Dauer der Anwendung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne medizinischen Rat nicht über längere Zeit angewendetwerden. Was Cor Injektopas® enthält: Die Wirkstoffe sind: 1 Ampulle zu 2 ml enthält: Cactus Ø 12 mg, Strophanthus Dil. D2 4 mg, Aurum metallicum Dil. D6 2 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke. Nettofüllmenge: 100 Ampullen
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Cor Plus-Injektopas® Ampullen

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Cor Plus-Injektopas® Ampullen

Artikelnummer: 4150007716025
Flüssige Verdünnung zur Injektion Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren Anwendungsgebiete Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Zur unterstützenden Behandlung bei Herzschwäche mit Flüssigkeitsansammlung in Geweben. Zusammensetzung 1 Ampulle 2 ml enthält: Wirkstoffe Apocynum Dil. D3 200 mg Cactus Dil. D2 200 mg Convallaria majalis Dil. D3 200 mg Laurocerasus Dil. D3 200 mg Strophanthus Dil. D3 200 mg Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke. Dosierung Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren Akut : 2 ml täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Chronisch: 1-mal wöchentlich 2 ml intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Führen Sie mit Injektionen keine Selbstbehandlung durch. Die Injektionstherapie sollte von einem Arzt oder Heilpraktiker verabreicht werden.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Cor Plus-Injektopas® Ampullen

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Cor Plus-Injektopas® Ampullen

Artikelnummer: 4150007715943
Was ist Cor Plus Injektopas® und wofür wird es angewendet? Cor Plus Injektopas® ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Zur unterstützenden Behandlung bei Herzschwäche mit Flüssigkeitsansammlung in Geweben. Hinweis: Die Anwendung des Arzneimittels bei Herzschwäche sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht die Einnahme anderer vom Arzt verordneter Arzneimittel. Bei Atemnot, bei Ansammlung von Wasser in den Beinen oder bei Fortbestehen der Krankheitssymptome sollte ein Arzt aufgesucht werden. Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in den Oberbauch oder die Halsgegend ausstrahlen können,oder bei Atemnot ist eine ärztliche Abklärung zwingend erforderlich. Wie ist Cor Injektopas® anzuwenden? Nehmen Sie das Arneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:Bei akuten Zuständen parenteral 2 ml Injektionslösung täglich intramuskulär, subcutan oder intravenös injizieren. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeutenerfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen parenteral 1-mal wöchentlich 2 ml intramuskulär, subcutan oder intravenös injizieren. Was Cor Injektopas® enthält: Die Wirkstoffe sind: 1 Ampulle (2 ml) enthält: Apocynum Dil. D3 200 mg, Cactus Dil. D2 200 mg, Convallaria majalis Dil.D3 200 mg, Laurocerasus Dil. D3 200 mg, Strophanthus Dil. D3 200 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.Gemeinsam potenziert über die letzten beiden Stufen mit Wasser für Injektionszwecke. Nettofüllmenge: 10 x 2 ml Ampullen
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Corallium Similiaplex® R Tabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Corallium Similiaplex® R Tabletten

Artikelnummer: 4150041935338
Was ist Corallium Similiaplex® R und wofür wird es angewendet? Corallium Similiaplex® R ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. Wie ist Corallium Similiaplex® R anzuwenden? Nehmen Sie das Arneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene 1 bis 3-mal täglich 1 Tabletten. Säuglinge bis zum 1. Lebensjahr erhalten nach Rücksprache mit einem Arzt nicht mehr als ein Drittel der Erwachsenendosis(entspr. 1 bis 2-mal täglich 1/2 Tablette zerkleinert in Wasser aufgelöst). Kleinkinder zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte der Erwachsenendosis (entspr. 1 bis 3-mal täglich 1/2 Tablette), Kinder von 6 bis 12Jahren erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis (entspr. 1 bis 2-mal täglich 1 Tablette). Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren. Was Corallium Similiaplex® R enthält: Die Wirkstoffe sind: 1 Tablette enthält: Corallium rubrum Trit. D6 50 mg, Antimonium sulfuratum aurantiacum Trit. D650 mg, Kalium bichromicum Trit. D4 50 mg, Hepar sulfuris Trit. D3 50 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Magnesiumstearat (pflanzlich). Nettofüllmenge: 100 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Dolo Injektopas®

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Dolo Injektopas®

Artikelnummer: 4150102678914
WAS IST DOLO INJEKTOPAS® UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? DOLO Injektopas® ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Erkrankungen des Nervensystems. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung von Nervenschmerzen WIE IST DOLO INJEKTOPAS® ANZUWENDEN? Wenden Sie DOLO Injektopas® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet, jeden 2. Tag 1-2 ml Injektionslösung intracutan injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Dauer der Anwendung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne medizinischen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Dolo Injektopas®

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Dolo Injektopas®

Artikelnummer: 4150102679454
WAS IST DOLO INJEKTOPAS® UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? DOLO Injektopas® ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Erkrankungen des Nervensystems. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. WIE IST DOLO INJEKTOPAS® ANZUWENDEN? Wenden Sie DOLO Injektopas® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet, jeden 2. Tag 1-2 ml Injektionslösung intracutan injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Dauer der Anwendung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne medizinischen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Folsäure Injektopas® 5 mg

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Folsäure Injektopas® 5 mg

Artikelnummer: 4150111557866
Anwendungszweck Prophylaxe und Therapie von Folsäuremangelzuständen, wenn eine orale Folsäuresubstitution nicht möglich oder die rasche Behebung eines ausgeprägten Mangelzustandes dringend erforderlich ist. Ohne Altersangabe, laktosefrei Folsäure Nerven-Vitamin ist besonders wichtig für: Gedächtnisleistung Vitalität Blutbildung 1 Ampulle 1 ml enthält: Wirkstoff Folsäure 5 mg Sonstige Bestandteile: Natriumhydrogencarbonat, Natriumhydroxid, Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke. Dosierung Art der Anwendung: Injektionslösung zur intravenösen oder intramuskulären Anwendung Zur Therapie bei schwerwiegenden Folsäuremangelzuständen: täglich: 2 ml - 1 ml (entsprechend 1 - 5 mg Folsäure) Zur Prophylaxe: Je nach Bedarf, 0,2 ml bis 1 ml täglich (entsprechend 1 - 5 mg Folsäure) Dauer der Anwendung: Die Dauer der Behandlung ist vom Ausmaß des Folsäuremangels abhängig und richtet sich nach dem klinischen Bild und gegebenenfalls nach den entsprechenden labordiagnostischen Messgrößen und wird vom Arzt für jeden Patienten bestimmt. Führen Sie mit Injektionen keine Selbstbehandlung durch. Die Injektionstherapie sollte von einem Arzt oder Heilpraktiker verabreicht werden.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Folsäure Injektopas® 5 mg

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Folsäure Injektopas® 5 mg

Artikelnummer: 4150111557637
Was ist Folsäure Injektopas® 5 mg und wofür wird es angewendet? FOLSÄURE Injektopas® 5 mg ist ein Vitaminpräparat. Anwendungsgebiete: Prophylaxe und Therapie von Folsäuremangelzuständen, wenn eine orale Folsäuresubstitution nicht möglich oder die rasche Behebung eines ausgeprägten Mangelzustands dringend erforderlich ist. Wie ist Folsäure Injektopas® 5 mg anzuwenden? Wenden Sie FOLSÄURE Injektopas® 5 mg immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Zur Therapie bei schwerwiegenden Folsäuremangelzuständen: 0,2 ml bis 1 ml FOLSÄURE Injektopas® 5 mg / Tag (entsprechend 1 bis 5 mg Folsäure). Zur Prophylaxe: Je nach Bedarf, 0,2 ml bis 1 ml / Tag (entsprechend 1 bis 5 mg Folsäure). Art der Anwendung: Die Injektion erfolgt intramuskulär (in einen Muskel) oder intravenös (in eine Vene). Dauer der Anwendung: Die Dauer der Behandlung ist vom Ausmaß des Folsäuremangels abhängig und richtet sich nach dem klinischen Bild und gegebenenfalls nach den entsprechenden labordiagnostischen Messgrößen und wird vom Arzt für jeden Patienten bestimmt. FOLSÄURE Injektopas® 5 mg darf nicht mit anderen Arzneimitteln gemischt werden. Wenn Sie eine größere Menge von FOLSÄURE Injektopas® 5 mg angewendet haben, als Sie sollten: Bei gelegentlich höherer Dosierung sind keine Überdosierungserscheinungen zu erwarten. Bei Patienten mit Anfallsleiden kann es jedoch zu einer Zunahme der Krampfbereitschaft kommen. Bei hohen Dosierungen (über 15 mg pro Tag und länger als 4 Wochen) können Magen-Darm-Störungen, Schlafstörungen, Erregung und Depression auftreten. In diesen Fällen sollten Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen Was FOLSÄURE Injektopas® 5 mg enthält: Der Wirkstoff ist: 1 ml Injektionslösung FOLSÄURE Injektopas® 5 mg enthält 5 mg Folsäure. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumhydrogencarbonat, Natriumhydroxid, Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - GNAPHALIUM-Injektopas®

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - GNAPHALIUM-Injektopas®

Artikelnummer: 4150111860317
WAS IST GNAPHALIUM-INJEKTOPAS® UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? GNAPHALIUM-Injektopas® ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung bei Nervenschmerzen. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung von Nervenschmerzen. WIE IST GNAPHALIUM-INJEKTOPAS® ANZUWENDEN? Wenden Sie GNAPHALIUM-Injektopas® immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Soweit nicht anders verordnet: Parenteral einmal 1-2 ml i.m. oder s.c. injizieren. Die weitere Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker erfolgen. Dauer der Anwendung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Was GNAPHALIUM-Injektopas® enthält: Die Wirkstoffe sind: 1 Ampulle (2 ml) enthält: Aconitum Dil. D28 3,3 mg, Asa foetida Dil. D4 3,3 mg, Gnaphalium polycephalum (HAB 1934) Dil. D2 (HAB, Vorschrift 3a) 3,3 mg, Rhododendron Dil. D2 3,3 mg, Rhus toxicodendron Dil. D28 3,3 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Gripps® Tabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Gripps® Tabletten

Artikelnummer: 4150076069121
Was sind Gripps® Tabletten und wofür werden sie angewendet? Gripps® Tabletten sind ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören Erkältungskrankheiten. Wie ist Gripps® Tabletten anzuwenden? Nehmen Sie das Arneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene ab 18 Jahren bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, aber höchstens 6-mal täglich, je 1 Tablette, bei chronischen Verlaufsformen1 bis 3-mal täglich je 1 Tablette. Was Gripps® Tabletten enthält: Die Wirkstoffe sind: In 1 Tablette sind verarbeitet: Eucalyptus Ø 23,5 mg, Kalium bichromicum Trit. D4 11,5 mg, Eupatorium perfoliatum Ø 2,9 mg, Gelsemium Trit. D4 1,2 mg, Arsenicum album Trit. D6 1,2 mg, Nux vomica Trit. D3 1,2 mg, Phosphorus Trit. D6 1,2 mg, Sabadilla Trit. D3 1,2 mg, Bryonia Trit. D2 1,2 mg, Aconitum Trit. D4 1,2 mg, Sanguinaria Trit.D7 0,6 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Magnesiumstearat. Nettofüllmenge: 100 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Hepar Pasc® Filmtabetten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Hepar Pasc® Filmtabetten

Artikelnummer: 4150027851232
Was ist Hepar-Pasc® und wofür wird es angewendet? Hepar-Pasc® ist ein pfl anzliches Arzneimittel zur Anwendung bei Lebererkrankungen. Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung bei chronisch-entzündlichen Lebererkrankungen, Leberzirrhose und toxischen (durch Lebergift e verursachten) Leberschäden. Das Arzneimittel ist nicht zur Behandlung von akuten Vergift ungen bestimmt. Wie ist Hepar-Pasc® anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren nehmen 3 bis 4-mal täglich 1 FilmtabletteHepar-Pasc® (Mariendistelfrüchteextrakt entsprechend 249 – 332 mg Silymarin) unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein. Die Dauer der Anwendung ist prinzipiell nicht begrenzt. Über die Dauer der Einnahme entscheidet derbehandelnde Arzt. Sollten trotz der Einnahme von Hepar-Pasc® die Beschwerden fortbestehen, sollte der Arzt aufgesucht werden. Was Hepar-Pasc® enthält: Der Wirkstoff ist: Eine Filmtablette enthält: Trockenextrakt aus Mariendistelfrüchten 135-152 mg entsprechend 83 mg Silymarin(berechnet als Silibinin, HPLC); Auszugsmittel: Aceton 95 % (V/V). Die sonstigen Bestandteile sind: Crospovidon, Lactose-Monohydrat, Cellulosepulver, Hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum, Magnesiumstearat, Poly[butylmethacrylat-co-(2-dimethylaminoethyl) methacrylat-co-methylmethacrylat] (1:2:1), Titandioxid E 171;Indigocarmin, Aluminiumsalz E 132; Eisenoxidhydrat E 172; Eisenoxide und -hydroxide E 172. Nettofüllmenge: 60 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Hepar Pasc® Filmtabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Hepar Pasc® Filmtabletten

Artikelnummer: 4150027851171
Was ist Hepar-Pasc® und wofür wird es angewendet? Hepar-Pasc® ist ein pfl anzliches Arzneimittel zur Anwendung bei Lebererkrankungen. Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung bei chronisch-entzündlichen Lebererkrankungen, Leberzirrhose und toxischen (durch Lebergift e verursachten) Leberschäden. Das Arzneimittel ist nicht zur Behandlung von akuten Vergift ungen bestimmt. Wie ist Hepar-Pasc® anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren nehmen 3 bis 4-mal täglich 1 FilmtabletteHepar-Pasc® (Mariendistelfrüchteextrakt entsprechend 249 – 332 mg Silymarin) unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein. Die Dauer der Anwendung ist prinzipiell nicht begrenzt. Über die Dauer der Einnahme entscheidet derbehandelnde Arzt. Sollten trotz der Einnahme von Hepar-Pasc® die Beschwerden fortbestehen, sollte der Arzt aufgesucht werden. Was Hepar-Pasc® enthält: Der Wirkstoff ist: Eine Filmtablette enthält: Trockenextrakt aus Mariendistelfrüchten 135-152 mg entsprechend 83 mg Silymarin(berechnet als Silibinin, HPLC); Auszugsmittel: Aceton 95 % (V/V). Die sonstigen Bestandteile sind: Crospovidon, Lactose-Monohydrat, Cellulosepulver, Hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum, Magnesiumstearat, Poly[butylmethacrylat-co-(2-dimethylaminoethyl) methacrylat-co-methylmethacrylat] (1:2:1), Titandioxid E 171;Indigocarmin, Aluminiumsalz E 132; Eisenoxidhydrat E 172; Eisenoxide und -hydroxide E 172. Nettofüllmenge: 20 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Hepar Sulfuris Similiaplex® Tabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Hepar Sulfuris Similiaplex® Tabletten

Artikelnummer: 4150077036672
Was ist Hepar Sulfuris Similiaplex® und wofür wird es angewendet? Hepar Sulfuris Similiaplex® ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. Wie ist Hepar Sulfuris Similiaplex® anzuwenden? Nehmen Sie das Arneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einemhomöopathisch erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich je 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Bei Besserung der Beschwerdenist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren. Säuglinge bis zum 1. Lebensjahr erhalten nicht mehr als ein Drittel der Erwachsenendosis (akut höchstens 4-mal täglich½ Tablette, chronisch 1 bis 2-mal täglich ½ Tablette zerkleinert und in Wasser aufgelöst einnehmen lassen). Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte der Erwachsenendosis (akut höchstens 6-mal täglich ½ Tablette,chronisch 1 bis 3-mal täglich ½ Tablette). Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis (akut höchstens 4-mal täglich 1 Tablette, chronisch 1 bis 2-mal täglich 1 Tablette). Was Hepar Sulfuris Similiaplex® enthält: Die Wirkstoffe sind: In einer Tablette sind verarbeitet: Hepar sulfuris Trit. D4 25 mg, Hepar sulfuris Trit. D8 25 mg, Myristica sebifera ex cortice sicc. Ø [HAB, Vorschrift 4a mit Ethanol 62 % (m/m)] 25 mg, Silicea Trit. D12 25 mg, Sulfur jodatum Trit. D3 25 mg, Belladonna Trit. D 4 25 mg, Mercurius solubilis Hahnemanni Trit. D8 25 mg, Calcium sulfuricumTrit. D 4 25 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Magnesiumstearat (pflanzlich). Nettofüllmenge: 100 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Hepar-Pasc® Filmtabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Hepar-Pasc® Filmtabletten

Artikelnummer: 4150027851461
Was ist Hepar-Pasc® und wofür wird es angewendet? Hepar-Pasc® ist ein pfl anzliches Arzneimittel zur Anwendung bei Lebererkrankungen. Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung bei chronisch-entzündlichen Lebererkrankungen, Leberzirrhose und toxischen (durch Lebergift e verursachten) Leberschäden. Das Arzneimittel ist nicht zur Behandlung von akuten Vergift ungen bestimmt. Wie ist Hepar-Pasc® anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren nehmen 3 bis 4-mal täglich 1 FilmtabletteHepar-Pasc® (Mariendistelfrüchteextrakt entsprechend 249 – 332 mg Silymarin) unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein. Die Dauer der Anwendung ist prinzipiell nicht begrenzt. Über die Dauer der Einnahme entscheidet derbehandelnde Arzt. Sollten trotz der Einnahme von Hepar-Pasc® die Beschwerden fortbestehen, sollte der Arzt aufgesucht werden. Was Hepar-Pasc® enthält: Der Wirkstoff ist: Eine Filmtablette enthält: Trockenextrakt aus Mariendistelfrüchten 135-152 mg entsprechend 83 mg Silymarin(berechnet als Silibinin, HPLC); Auszugsmittel: Aceton 95 % (V/V). Die sonstigen Bestandteile sind: Crospovidon, Lactose-Monohydrat, Cellulosepulver, Hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum, Magnesiumstearat, Poly[butylmethacrylat-co-(2-dimethylaminoethyl) methacrylat-co-methylmethacrylat] (1:2:1), Titandioxid E 171;Indigocarmin, Aluminiumsalz E 132; Eisenoxidhydrat E 172; Eisenoxide und -hydroxide E 172. Nettofüllmenge: 5 x 100 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Kamlium Chloratium II Similiaplex®

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Kamlium Chloratium II Similiaplex®

Artikelnummer: 4150075685315
Was ist Kalium chloratum II Similiaplex® und wofür wird es angewendet? Kalium chloratum II Similiaplex® ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. Wie ist Kalium chloratum II Similiaplex® anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 mal täglich, je 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einemhomöopathisch erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1-3 mal täglich je 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahmezu reduzieren. Säuglinge bis zum 1. Lebensjahr erhalten nicht mehr als ein Drittel der Erwachsenendosis (akut höchstens 4 mal täglich ½Tablette, chronisch 1-2 mal täglich ½ Tablette zerkleinert und in Wasser aufgelöst einnehmen lassen). Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte der Erwachsenendosis (akut höchstens 6 mal täglich½ Tablette, chronisch 1-3 mal täglich ½ Tablette). Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis (akut höchstens 4 mal täglich 1 Tablette, chronisch 1-2 mal täglich 1 Tablette). Was Kalium chloratum II Similiaplex® enthält: Die Wirkstoffe sind: 1 Tablette enthält: Kalium chloratum Trit. D3 25 mg, Cinnabaris Trit.D4 45 mg, Silicea Trit. D12 45 mg, Stannum jodatum Trit. D4 (HAB, Vorschrift 6) 45 mg, Calcium fluoratum Trit. D4 45 mg, Antimonium sulfuratumaurantiacum Trit. D3 45 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Magnesiumstearat (pflanzlich). Nettofüllmenge: 100 Stück
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Legapas® Tabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Legapas® Tabletten

Artikelnummer: 4150015166454
Was ist Legapas® Tabletten und wofür wird es angewendet? Legapas® Tabletten ist ein pflanzliches stimulierendes Abführmittel. Anwendungsgebiete: Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung (Obstipation). Bei einer Verstopfung, die länger als 1 Woche andauert, ist ein Arzt aufzusuchen. Wie ist Legapas® Tabletten anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Die höchste tägliche Aufnahme darf nicht mehr als 30 mg Hydroxyanthracenderivate betragen, dasentspricht 1½ Filmtabletten Legapas® Tabletten. Erwachsene und Kinder über 12 Jahren nehmen einmal täglich vormittags oder abends1 bis 1½ Filmtabletten ein. Die persönlich richtige Dosierung ist die geringste, die erforderlich ist, um einen weichgeformtenStuhl zu erhalten. Die Wirkung tritt nach 8 - 12 Stunden ein. Was Legapas® Tabletten enthält: Die Wirkstoffe sind: Trockenextrakt (4,2-5,6:1) aus Cascararinde 57-108 mg, entsprechend 20 mgHydroxyanthracenderivaten, berechnet als Cascarosid A (Auszugsmittel: Ethanol 52 % m/m). Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Kartoffelstärke, Talkum, hochdispersesSiliciumdioxid, Magnesiumstearat, basisches Polymethacrylat, Macrogol 6000, Titandioxid,Eisenoxide/-hydroxide. Nettofüllmenge: 40 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Legapas® Tabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Legapas® Tabletten

Artikelnummer: 4150015166225
Was ist Legapas® Tabletten und wofür wird es angewendet? Legapas® Tabletten ist ein pflanzliches stimulierendes Abführmittel. Anwendungsgebiete: Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung (Obstipation). Bei einer Verstopfung, die länger als 1 Woche andauert, ist ein Arzt aufzusuchen. Wie ist Legapas® Tabletten anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Die höchste tägliche Aufnahme darf nicht mehr als 30 mg Hydroxyanthracenderivate betragen, dasentspricht 1½ Filmtabletten Legapas® Tabletten. Erwachsene und Kinder über 12 Jahren nehmen einmal täglich vormittags oder abends1 bis 1½ Filmtabletten ein. Die persönlich richtige Dosierung ist die geringste, die erforderlich ist, um einen weichgeformtenStuhl zu erhalten. Die Wirkung tritt nach 8 - 12 Stunden ein. Was Legapas® Tabletten enthält: Die Wirkstoffe sind: Trockenextrakt (4,2-5,6:1) aus Cascararinde 57-108 mg, entsprechend 20 mgHydroxyanthracenderivaten, berechnet als Cascarosid A (Auszugsmittel: Ethanol 52 % m/m). Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Kartoffelstärke, Talkum, hochdispersesSiliciumdioxid, Magnesiumstearat, basisches Polymethacrylat, Macrogol 6000, Titandioxid,Eisenoxide/-hydroxide. Nettofüllmenge: 20 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Lymphdiaral® Basistabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Lymphdiaral® Basistabletten

Artikelnummer: 4150048649733
Was ist Lymphdiaral® Basistabletten und wofür wird es angewendet? Lymphdiaral® Basistabletten ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. Wie ist Lymphdiaral® Basistabletten anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren nehmen 1 bis 3-mal täglich 1 Tablette ein. Kinder unter 12 Jahren: Kinder ab 1 bis unter 6 Jahren erhalten nicht mehr als die Hälfte,Kinder ab 6 bis unter 12 Jahren erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis. Dazu wird jeweils 1 Tablette in 6 Teelöffeln Wasser aufgelöst. Von dieser Lösung erhalten Kinder ab 1 bis unter 6 Jahren: 3 Teelöffel,Kinder ab 6 bis unter 12 Jahren: 4 Teelöffel. Die Einnahme erfolgt 1 bis 3-mal täglich, der Rest der Lösung ist jeweils wegzuschütten. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenenTherapeuten erfolgen. Was Lymphdiaral® Basistabletten enthält: Die Wirkstoffe sind: In einer Tablette sind verarbeitet: Taraxacum Ø 25,0 mg, Calendula Ø 25,0 mg, Arsenicum album Dil. D8 2,5 mg, Chelidonium Dil. D2 2,5 mg, Leptandra Ø 0,75 mg, Echinacea Ø 0,75 mg, Phytolacca Dil. D2 2,5 mg, Carduus marianus Dil. D1 2,5 mg, Condurango Dil. D2 0,25 mg, Hydrastis Ø 0,25 mg, Lycopodium Dil. D2 0,25 mg,Sanguinaria Ø 0,25 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Magnesiumstearat. Nettofüllmenge: 100 Stück
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Lymphdiaral® Halstabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Lymphdiaral® Halstabletten

Artikelnummer: 4150038985100
Was ist Lymphdiaral® Halstabletten und wofür wird es angewendet? Lymphdiaral® Halstabletten ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Atemorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Neigung zu Infekten im Hals-Nasen-Rachenbereich mit Beteiligung des lokalen Lymphsystems. Wie ist Lymphdiaral® Halstabletten anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache miteinem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich je 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Kleinkinder zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte, Kinder zwischendem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis. Was Lymphdiaral® Halstabletten enthält: Die Wirkstoffe sind: In einer Tablette sind verarbeitet:Scrophularia nodosa Ø 100 mg, Echinacea Trit. D3 100 mg, Mercurius bijodatus Trit. D12 100 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Calciumbehenat (DAB). Nettofüllmenge: 100 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Lymphdiaral® Halstabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Lymphdiaral® Halstabletten

Artikelnummer: 4150018438640
Was ist Lymphdiaral® Halstabletten und wofür wird es angewendet? Lymphdiaral® Halstabletten ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Atemorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Neigung zu Infekten im Hals-Nasen-Rachenbereich mit Beteiligung des lokalen Lymphsystems. Wie ist Lymphdiaral® Halstabletten anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache miteinem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich je 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Kleinkinder zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte, Kinder zwischendem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis. Was Lymphdiaral® Halstabletten enthält: Die Wirkstoffe sind: In einer Tablette sind verarbeitet:Scrophularia nodosa Ø 100 mg, Echinacea Trit. D3 100 mg, Mercurius bijodatus Trit. D12 100 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Calciumbehenat (DAB). Nettofüllmenge: 40 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - LYMPHDIARAL®-Injektopas L

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - LYMPHDIARAL®-Injektopas L

Artikelnummer: 4150007884366
WAS IST LYMPHDIARAL®-INJEKTOPAS L UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? LYMPHDIARAL®-Injektopas L ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. WIE IST LYMPHDIARAL®-INJEKTOPAS L ANZUWENDEN? Wenden Sie LYMPHDIARAL®-Injektopas L immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet, Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren bei akuten Zuständen parenteral 1-2 ml bis zu 3-mal täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren parenteral 1-2 ml täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Dauer der Anwendung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne medizinischen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Wenn Sie eine größere Menge von LYMPHDIARAL®-Injektopas L angewendet haben, als Sie sollten: Vergiftungen oder Überdosierungserscheinungen sind nicht bekannt. Was LYMPHDIARAL®-Injektopas L enthält: Die Wirkstoff e sind: 1 Ampulle 2 ml enthält: Conium Dil. D3 2,5 mg, Hydrastis Dil. D3 2,5 mg, Phytolacca Dil. D4 2,0 mg, Viscum album Dil. D2 2,5 mg, Scilla Dil. D1 2,0 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Lymphdiaral®-Injektopas L Ampullen

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Lymphdiaral®-Injektopas L Ampullen

Artikelnummer: 4150007884076
WAS IST LYMPHDIARAL®-INJEKTOPAS L UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? LYMPHDIARAL®-Injektopas L ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. WIE IST LYMPHDIARAL®-INJEKTOPAS L ANZUWENDEN? Wenden Sie LYMPHDIARAL®-Injektopas L immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet, Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren bei akuten Zuständen parenteral 1-2 ml bis zu 3-mal täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren parenteral 1-2 ml täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Dauer der Anwendung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne medizinischen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Wenn Sie eine größere Menge von LYMPHDIARAL®-Injektopas L angewendet haben, als Sie sollten: Vergiftungen oder Überdosierungserscheinungen sind nicht bekannt. Was LYMPHDIARAL®-Injektopas L enthält: Die Wirkstoff e sind: 1 Ampulle 2 ml enthält: Conium Dil. D3 2,5 mg, Hydrastis Dil. D3 2,5 mg, Phytolacca Dil. D4 2,0 mg, Viscum album Dil. D2 2,5 mg, Scilla Dil. D1 2,0 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Mercurius Solubilis Similiaplex® Tabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Mercurius Solubilis Similiaplex® Tabletten

Artikelnummer: 4150054637625
Was ist Mercurius solubilis Similiaplex® und wofür wird es angewendet? Mercurius solubilis Similiaplex® ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. Wie ist Mercurius solubilis Similiaplex® anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12-mal täglich je 1 Tablette, bei chronischen Verlaufsformen1 bis 3-mal täglich 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Kleinkinder zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr erhaltennicht mehr als die Hälfte (entsprechend akut: höchstens 6 Tabletten täglich, chronisch: ½ - 1½ Tabletten täglich). Kinder von 7 bis 12 Jahren erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis (entsprechend akut: höchstens 8 Tabletten täglich, chronisch: bis 2 Tabletten täglich). Auch homöopathische Arzneimittel sollten nicht über längere Zeit ohne medizinischen Rat eingenommen werden. Was Mercurius solubilis Similiaplex® enthält: Die Wirkstoffe sind: 1 Tablette enthält: Mercurius solubilis Hahnemanni Trit. D8 25 mg, Kalium jodatum Trit. D3 25 mg,Arsenicum album Trit. D6 25 mg, Thuja Trit. D4 25 mg, Scrophularia nodosa Trit. D4 25 mg, Kalium bichromicum Trit. D425 mg, Calcium sulfuricum Trit. D4 25 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Calciumbehenat. Nettofüllmenge: 100 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Neurapas® Balance Filmtabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Neurapas® Balance Filmtabletten

Artikelnummer: 4150014981379
Was ist Neurapas® balance und wofür wird es angewendet? Anwendungsgebiete: Leichte vorübergehende depressive Störungen mit nervöser Unruhe. Neurapas balance ist ein pflanzliches Arzneimittel bei depressiver Verstimmung mit nervöser Unruhe. Drei starke Heilpflanzen sorgen für mehr Lebensfreude: Johanniskraut hellt die Stimmung auf, Passionsblume und Baldrian wirken entspannend bei nervöser Unruhe. rein pflanzlicher Wirkstoff wirkt schnell erhält Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit • entspannt bei Stress Wie ist Neurapas® anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene ab 18 Jahren nehmen 3-mal täglich 2 Filmtabletten unzerkautmit Flüssigkeit ein. Die Einnahme sollte unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Die Dauer der Anwendung ist grundsätzlich nicht begrenzt. Tritt jedoch nach 4 bis 6 Wochen keine Besserungein, ist durch einen Arzt zu überprüfen, ob diese Therapieform fortgesetzt werden soll. Was Neurapas® enthält: Die Wirkstoffe sind: Eine Filmtablette enthält: 60 mg Trockenextrakt aus Johanniskraut (4,6-6,5:1), Auszugsmittel: Ethanol 38% (m/m); 28 mg Trockenextrakt aus Baldrianwurzeln (3,8-5,6:1), Auszugsmittel: Ethanol 40% (m/m); 32 mg Trockenextrakt aus Passionsblumenkraut (6,25-7,1:1),Auszugsmittel: Ethanol 60% (m/m). Die sonstigen Bestandteile sind: Povidon K 30, Lactose-Monohydrat, Glycerol 85%, Sprühgetrockneter Glucose-Sirup, Hochdisperses Siliciumdioxid,Maltodextrin, Talkum, Magnesiumstearat, Croscarmellose-Natriumsalz, basisches ButylmethacrylatCopolymer (Eudragit E), Macrogol 6000, Titandioxid (E 171), Indigocarmin (E 132).
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Neurapas® Balance Filmtabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Neurapas® Balance Filmtabletten

Artikelnummer: 4150018524497
Was ist Neurapas® balance und wofür wird es angewendet? Anwendungsgebiete: Leichte vorübergehende depressive Störungen mit nervöser Unruhe. Neurapas balance ist ein pflanzliches Arzneimittel bei depressiver Verstimmung mit nervöser Unruhe. Drei starke Heilpflanzen sorgen für mehr Lebensfreude: Johanniskraut hellt die Stimmung auf, Passionsblume und Baldrian wirken entspannend bei nervöser Unruhe. rein pflanzlicher Wirkstoff wirkt schnell erhält Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit • entspannt bei Stress Wie ist Neurapas® anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene ab 18 Jahren nehmen 3-mal täglich 2 Filmtabletten unzerkautmit Flüssigkeit ein. Die Einnahme sollte unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Die Dauer der Anwendung ist grundsätzlich nicht begrenzt. Tritt jedoch nach 4 bis 6 Wochen keine Besserungein, ist durch einen Arzt zu überprüfen, ob diese Therapieform fortgesetzt werden soll. Was Neurapas® enthält: Die Wirkstoffe sind: Eine Filmtablette enthält: 60 mg Trockenextrakt aus Johanniskraut (4,6-6,5:1), Auszugsmittel: Ethanol 38% (m/m); 28 mg Trockenextrakt aus Baldrianwurzeln (3,8-5,6:1), Auszugsmittel: Ethanol 40% (m/m); 32 mg Trockenextrakt aus Passionsblumenkraut (6,25-7,1:1),Auszugsmittel: Ethanol 60% (m/m). Die sonstigen Bestandteile sind: Povidon K 30, Lactose-Monohydrat, Glycerol 85%, Sprühgetrockneter Glucose-Sirup, Hochdisperses Siliciumdioxid,Maltodextrin, Talkum, Magnesiumstearat, Croscarmellose-Natriumsalz, basisches ButylmethacrylatCopolymer (Eudragit E), Macrogol 6000, Titandioxid (E 171), Indigocarmin (E 132).
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Neurapas® Balance Filmtabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Neurapas® Balance Filmtabletten

Artikelnummer: 4150014981430
Was ist Neurapas® balance und wofür wird es angewendet? Anwendungsgebiete: Leichte vorübergehende depressive Störungen mit nervöser Unruhe. Neurapas balance ist ein pflanzliches Arzneimittel bei depressiver Verstimmung mit nervöser Unruhe. Drei starke Heilpflanzen sorgen für mehr Lebensfreude: Johanniskraut hellt die Stimmung auf, Passionsblume und Baldrian wirken entspannend bei nervöser Unruhe. rein pflanzlicher Wirkstoff wirkt schnell erhält Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit • entspannt bei Stress Wie ist Neurapas® anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene ab 18 Jahren nehmen 3-mal täglich 2 Filmtabletten unzerkautmit Flüssigkeit ein. Die Einnahme sollte unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Die Dauer der Anwendung ist grundsätzlich nicht begrenzt. Tritt jedoch nach 4 bis 6 Wochen keine Besserungein, ist durch einen Arzt zu überprüfen, ob diese Therapieform fortgesetzt werden soll. Was Neurapas® enthält: Die Wirkstoffe sind: Eine Filmtablette enthält: 60 mg Trockenextrakt aus Johanniskraut (4,6-6,5:1), Auszugsmittel: Ethanol 38% (m/m); 28 mg Trockenextrakt aus Baldrianwurzeln (3,8-5,6:1), Auszugsmittel: Ethanol 40% (m/m); 32 mg Trockenextrakt aus Passionsblumenkraut (6,25-7,1:1),Auszugsmittel: Ethanol 60% (m/m). Die sonstigen Bestandteile sind: Povidon K 30, Lactose-Monohydrat, Glycerol 85%, Sprühgetrockneter Glucose-Sirup, Hochdisperses Siliciumdioxid,Maltodextrin, Talkum, Magnesiumstearat, Croscarmellose-Natriumsalz, basisches ButylmethacrylatCopolymer (Eudragit E), Macrogol 6000, Titandioxid (E 171), Indigocarmin (E 132).
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Pascallerg® Tabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Pascallerg® Tabletten

Artikelnummer: 4150077036443
Was ist Pascallerg® und wofür wird es angewendet? Pascallerg ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Heuschnupfen. Die enthaltene Ameisensäure gilt als Umstimmungsmittel. So wird der Körper angeregt, weniger sensibel auf allergische Reize zu reagieren. Die weiteren Wirkstoffe eignen sich, akute Symptome wie Niesen und juckende Augen zu lindern. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Heuschnupfen. bei Heuschnupfen ab 1 Jahr 3 Homöopathische Wirkstoffe Hinweis: Bei anhaltenden, unklaren oder wiederholt auft retenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Wie ist Pascallerg® anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12-mal täglich, 1 Tabletteeinnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich 1 Tablette einnehmen. Kleinkinder zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte (entsprechend akut: höchstens6 Tabletten täglich, chronisch: 1 Tablette täglich). Kinder von 6 bis 12 Jahren erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis (entsprechend akut: höchstens 8 Tabletten täglich, chronisch: 2 Tabletten täglich). Was Pascallerg® enthält: Die Wirkstoffe sind: Alumen chromicum Trit. D1 (HAB, Vorschrift 6) 25,0 mg, Acidum formicicum Trit. D2 2,5 mg,Gelsemium Trit. D2 2,5 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Calciumbehenat.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Pascallerg® Tabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Pascallerg® Tabletten

Artikelnummer: 4150077036504
Was ist Pascallerg® und wofür wird es angewendet? Pascallerg ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Heuschnupfen. Die enthaltene Ameisensäure gilt als Umstimmungsmittel. So wird der Körper angeregt, weniger sensibel auf allergische Reize zu reagieren. Die weiteren Wirkstoffe eignen sich, akute Symptome wie Niesen und juckende Augen zu lindern. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Heuschnupfen. bei Heuschnupfen ab 1 Jahr 3 Homöopathische Wirkstoffe Hinweis: Bei anhaltenden, unklaren oder wiederholt auft retenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Wie ist Pascallerg® anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12-mal täglich, 1 Tabletteeinnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich 1 Tablette einnehmen. Kleinkinder zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte (entsprechend akut: höchstens6 Tabletten täglich, chronisch: 1 Tablette täglich). Kinder von 6 bis 12 Jahren erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis (entsprechend akut: höchstens 8 Tabletten täglich, chronisch: 2 Tabletten täglich). Was Pascallerg® enthält: Die Wirkstoffe sind: Alumen chromicum Trit. D1 (HAB, Vorschrift 6) 25,0 mg, Acidum formicicum Trit. D2 2,5 mg,Gelsemium Trit. D2 2,5 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Calciumbehenat.
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Pascoe-Agil® 240mg Filmtabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Pascoe-Agil® 240mg Filmtabletten

Artikelnummer: 4150027351480
Was ist Pascoe-Agil® 240 mg und wofür wird es angewendet? Pascoe-Agil® 240 mg ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates. Anwendungsgebiete: Pascoe-Agil® 240 mg wird angewendet zur unterstützenden Therapie bei Verschleißerscheinungen des Bewegungsapparates. Hinweis: Bei akuten Zuständen, die z.B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen sowie bei andauernden Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen. Pascoe-Agil® 240 mg anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene nehmen 2-mal täglich 2 Filmtabletten morgens und abends zu den Mahlzeiten oder 4-mal täglich eine Filmtablette zu den Hauptmahlzeiten und vor dem Schlafengehen unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser) ein. Filmtabletten nicht im Liegen einnehmen. Was Pascoe-Agil® 240 mg enthält: Der Wirkstoff ist: Trockenextrakt (4,4-5,0:1) aus Teufelskrallenwurzel 240 mg; Auszugsmittel: Ethanol 60 % (V/V). Die sonstigen Bestandteile sind: Maisstärke, mikrokristalline Cellulose, Lactose-Monohydrat, hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Hypromellose, Macrogol 6000, Talkum, Farbstoff E171. Nettofüllmenge: 40 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Pascoe-Agil® 240mg Filmtabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Pascoe-Agil® 240mg Filmtabletten

Artikelnummer: 4150027355563
Was ist Pascoe-Agil® 240 mg und wofür wird es angewendet? Pascoe-Agil® 240 mg ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates. Anwendungsgebiete: Pascoe-Agil® 240 mg wird angewendet zur unterstützenden Therapie bei Verschleißerscheinungen des Bewegungsapparates. Hinweis: Bei akuten Zuständen, die z.B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen sowie bei andauernden Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen. Pascoe-Agil® 240 mg anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene nehmen 2-mal täglich 2 Filmtabletten morgens und abends zu den Mahlzeiten oder 4-mal täglich eine Filmtablette zu den Hauptmahlzeiten und vor dem Schlafengehen unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser) ein. Filmtabletten nicht im Liegen einnehmen.. Was Pascoe-Agil® 240 mg enthält: Der Wirkstoff ist: Trockenextrakt (4,4-5,0:1) aus Teufelskrallenwurzel 240 mg; Auszugsmittel: Ethanol 60 % (V/V). Die sonstigen Bestandteile sind: Maisstärke, mikrokristalline Cellulose, Lactose-Monohydrat, hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Hypromellose, Macrogol 6000, Talkum, Farbstoff E171. Nettofüllmenge: 100 Tabletten
Vergleichen Details
PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Pascofemin® Tabletten

PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH - Pascofemin® Tabletten

Artikelnummer: 4150036926365
Was ist Pascofemin® Tabletten und wofür wird es angewendet? Pascofemin® Tabletten ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Störungen der Regelblutung. Hinweise: Bei anhaltenden, unklaren oder neu auft retenden anderen Beschwerden sollte ein Arzt aufgesuchtwerden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die der ärztlichen Abklärung bedürfen. Wie ist Pascofemin® Tabletten anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Frauen und Mädchen ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprachemit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3-mal täglich je 1 Tablette im Munde zergehen lassen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren. Dauer der Anwendung:Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Was Pascofemin® Tabletten enthält: Die Wirkstoffe sind: Eine Tablette enthält:Senecio aureus Trit. D5 10 mg, Cimicifuga Trit. D6 30 mg, Agnus castus Trit. D2 30 mg, Aletris farinosa Trit. D3 10 mg,Pulsatilla Trit. D4 10 mg, Helonias dioica Trit. D3 10 mg, Lilium tigrinum Trit. D3 10 mg, Ignatia Trit. D4 10 mg,Caulophyllum thalictroides Trit. D2 10 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Magnesiumstearat. Nettofüllmenge: 100 Tabletten
Vergleichen Details