Heine, Heinrich

Heinrich Heine (bis zur Taufe 1825: Harry H.; 13. 12. 1797 Düsseldorf - 17. 2. 1856 Paris) nimmt als Lyriker und Reiseschriftsteller zwischen Romantik und Vormärz sowie kulturell von Deutschland wie - seit 1831 in Paris lebend - von Frankreich geprägt eine unverwechselbare Stellung in der deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts ein. Ironie und politisches Engagement zeichnen sein literarisches Werk wie auch seine umfangreichen journalistischen Arbeiten aus.

Artikel von Heine, Heinrich

heine-heinrich46 auf Lokavendo: Produkte von heine-heinrich46 online im Preis vergleichen und in der Region günstig kaufen

Weitere Angebote >>

Andere Produkte von Heine, Heinrich

Weitere 85 Angebote >>

Heine, Heinrich - Bücher

  • Lutezia II. Apparat. 59. - 61. Artikel und Anhang Heine, H: Saemtl. Werke 14/2

    Lutezia II. Apparat. 59. - 61. Artikel und Anhang Heine, H: Saemtl. Werke 14/2

    63,95 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 1212 g)

    Heine, Heinrich. Die "Lutezia"-Berichte führen in den Werkbereich von Heines später Journalistik. Entstehungsgeschichtlich gesehen sind mehrere Stufen zu unterscheiden. Zunächst die Journalfassung der 82 Artikel, die Heine zwischen 1840 und 1848 für die "Allgemeine Zeitung" schrieb. Das Wechselverhältnis zwischen dem Pariser Korrespondenten und der Augsburger Redaktion bzw. der staatlichen Zensur wird minutiös beschrieben. Elf politisch besonders kritische Artikel bleiben unbedruckt, zwi weitere werden großenteils zurückbehalten und zwei Artikel zur Überarbeitung zurückgeschickt. Von den übrigen Artikeln werden viele ebenfalls durch die Redaktion (Gustav Kolb) oder die staatliche Zensur gekürzt bzw. überarbeitet. Der Autor bewahrt seine Brouillons auf, um den Wortlaut seiner Berichte zu sichern. 1852 und 1854 kommt es in zwei Stufen zur Überarbeitung und Ergänzung der Artikelserie, die den Titel "Lutezia" erhält und in zwei Teilen als Buch innerhalb der...

  • Deutschland. Ein Wintermärchen.

    Deutschland. Ein Wintermärchen.

    14,90 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei (Versandgewicht 138 g)

    Heine, Heinrich. Christian Johann Heinrich Heine (1797-1856) war einer der bedeutendsten deutschen Dichter, Schriftsteller und Journalisten des 19. Jahrhunderts. Er gilt als "letzter Dichter der Romantik" und verlieh der deutschen Literatur eine zuvor nicht gekannte elegante Leichtigkeit. 1843 reist Heinrich Heine von Paris aus quer durch Deutschland nach Hamburg. Die Reise wird zu einer ironischen Analyse "seines" Deutschlands. Unzufrieden mit den politischen und moralischen Zuständen in seiner Heimat aber auch mit seiner persönlichen Situation als deutscher Jude geht er hart mit ihr ins Gericht. Das Buch wurde bald nach der Veröffentlichung verboten. Rechtschreibung und Schreibweise des Originaltextes wurden behutsam angepasst.

Weitere 1 Angebote >>

Heine, Heinrich - Sachbücher/Kunst, Literatur/Biographien, Autobiographien

  • Heinrich Heines Autobiografie

    Heinrich Heines Autobiografie

    54,99 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei

    Heine, Heinrich. „Ihm ist geglückt, was Europa den Deutschen kaum mehr zutraute: ein Stück Weltliteratur in deutscher Sprache.“ Marcel Reich-Ranicki Heinrich Heine war Dichter und Kämpfer zugleich. Mit scharfer Zunge und spitzer Feder kritisierte er das Deutschland des 19. Jahrhunderts. Nicht ganz so schonungslos, aber gena512uso offen verfasste „der letzte Dichter der Romantik“ die Erinnerungen an seine Jugendzeit. Diese Memoiren hat der Literaturhistoriker Gustav Karpeles 32 Jahre nach Heines Tod um Briefe und Gedichte ergänzt, damit eine besondere Autobiografie erschaffen und eine unverstellte Sicht auf den eigenwilligen Schriftsteller ermöglicht. Nachdruck des Originals in Frakturschrift von 1888.