Audiatur Vox Sapientiae

109,95 €
* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten.
Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Daten vom 25.09.2018 01.25 Uhr

Regionale Angebote für Audiatur Vox Sapientiae

Online Preisvergleich für Audiatur Vox Sapientiae

  • Audiatur Vox Sapientiae
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    109,95 €*
    109,95 € inkl. Versand
  • Audiatur Vox Sapientiae
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    Versandkostenfrei ab 20,00 €
    109,95 €*
    109,95 € inkl. Versand
  • Audiatur Vox Sapientiae
    Lieferzeit: 1-4 Werktagen
    Versandkostenfrei ab 19,90 €
    109,95 €*
    109,95 € inkl. Versand
  • Audiatur Vox Sapientiae
    Lieferzeit: 1 bis 4 Werktage
    109,95 €*
    109,95 € inkl. Versand
  • Audiatur Vox Sapientiae
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    109,95 €*
    109,95 € inkl. Versand

Audiatur Vox Sapientiae Daten von Localhood GmbH

Details zum Produkt: Audiatur Vox Sapientiae

Nicht-exklusives Verkaufsrecht für: Gesamte Welt.

Zusatzinformation: Audiatur Vox Sapientiae - Féry, Caroline Sternefeld, Wolfgang

ISBN(s) 9783050036724
Erscheinungsdatum 22.08.2001
Einbandart Einband - flex.(Paperback)
Seitenanzahl 541
Sprache Deutsch
Artikel Typ Physisch
Genre Geisteswissenschaften/Kunst/Musik
Kurztitel Audiatur Vox Sapientiae
Warengruppe HC/Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft
ISBN-10 3050036729
Länge 242 mm
Breite 174 mm
Höhe 45 mm
Gewicht 1065 gr
Produkttyp Hardcover, Softcover
Verlag Gruyter, de Akademie De Gruyter
Serientitel Studia grammatica
Nummer der Serie 52
Untertitel A Festschrift for Arnim von Stechow

Andere Bücher aus der Kategorie "Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft"

Austauschpädagogik und Austauscherfahrung
Austauschpädagogik und Austauscherfahrung
In diesem Band geht es um Pädagogik, um Sprachen und Kulturen. Der Titel dieses Buches könnte dazu verleiten, die Dimension der Sichtweise einzuengen und an eine philanthropische Art zu denken Anderen zu begegnen. Dem ist nicht so. Austausch als Partnerschaft zwischen den Bürgerinnen und Bürger von Städten und Dörfern, Austausch als Partnerschaft zwischen Schulklassen, Austausch als Partnerschaft zwischen Erwachsenen und Jugendlichen verschiede-ner Sprachen und Kulturen führt nach anfänglichen "good will"-Erklärungen sehr schnell zu Reibungen, zu Konflikten, die von unseren Konstruktionen des Anderen (Vorurteilen, Klischees), unseren Zuschreibungen herrühren. Austauschpädagogik hat somit sehr viel mit Konfliktpädagogik zu tun, mit einem Aushandeln von Positionen und Sichtweisen, mit einem mühsamen und langsamen Prozess der Konsenssuche, weg von den Differenzen und hin zu den Gemeinsamkeiten. Der erste Teil beschäftigt sich mit den pädagogischen Grundprinzipien von Begegnung und Austausch, mit begegnungspädagogischen Ansätzen, mit inter-nationalen Städtepartnerschaften und mit den Visionen und Illusionen und schließlich auch mit der Friedenserziehung für welche Begegnungen konstitutive Elemente sind, wie man am Deutsch-Französischen Jugendwerk in exzellenter Weise sehen kann. Und es werden Erfahrungen präsentiert, unterschiedliche, aus Wien und Ungarn, aus Südtirol, einem immer angenommenen Modelland für interkulturelle Kommunikation, Erfahrungen von einem Austauschprojekt an der Adria, dessen Stärken und Schwächen, von einem Austauschprojekt in einem ehemaligen Grand-Hotel der vorletzten Jahrhundertwende in Toblach in Südtirol. Der Band schließt mit einem Projekt, das nicht realisiert werden durfte und das die politische Dimension von Begegnungen in das Zentrum der Aufmerksamkeit rückt.
Fremdsprachen- und Literaturunterricht in einer chinesisch geprägten Gesellschaft
Fremdsprachen- und Literaturunterricht in einer chinesisch geprägten Gesellschaft
Der vorliegende Sammelband vereinigt Beiträge zum Thema Fremdsprachenunterricht und fremdsprachlichem Literaturunterricht in einer chinesisch geprägten Gesellschaft in englischer und deutscher Sprache. Alle AutorInnen sind WissenschaftlerInnen und Lehrende aus verschiedenen Ländern (Taiwan, Deutschland, Kanada, den USA, den Philippinen und Neuseeland), die sich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit Fremdsprachenunterricht in chinesischsprachigen Ländern beschäftigt haben. Allen AutorInnen ist gemeinsam, dass sie nach neuen Wegen im Fremdsprachenunterricht in einer Gesellschaft mit chinesischem Kulturerbe suchen. Eine Gesellschaft mit chinesischem Kulturerbe, also eine chinesisch geprägte Gesellschaft zeichnet sich nicht nur durch Konfuzius und den Konfuzianismus aus. Sie geht weit darüber hinaus. Eine Reduktion auf eine konfuzianische Gesellschaft wäre zu kurz gegriffen und könnte ebenfalls dahingehend interpretiert werden, dass ausschließlich Konfuzius verantwortlich für die besondere Unterrichtssituation sei. Ein Vorurteil, das sich immer wieder in Diskussion größter Beliebtheit erfreut. Wenn wir über eine chinesisch geprägte Gesellschaft reden, dann beziehen wir und auf folgende Länder und Gebiete: China, Hongkong, Macao, Taiwan und Singapur. Alle diese Länder und Gebiete blicken auf ein chinesisch geprägtes Kulturerbe zurück, waren und sind jedoch im Laufe der Geschichte auch anderen Einflüssen ausgesetzt als ausschließlich dem Konfuzianismus. Der vorliegende Sammelband möchte808 zur Diskussion anregen. Alle AutorInnen fordern neue Herangehensweisen und Konzepte für den Fremdspracheunterricht basierend auf ihren langjährigen Erfahrungen. Der wohl wichtigste Tenor aller AutorInnen ist der Ruf nach guten, qualifizierten und flexiblen Lehrkräften, bei denen die Fremdsprachenlernenden im Mittelpunkt stehen. Diese Lehrkräfte sind geforderter und gefragter denn je. Die vorliegenden Artikel lassen sich in vier Schwerpunkte unterteilen: • Forderungen nach neuen Unterrichtskonzepten • Analyse und Diskussion des Lernumfeldes • Ansätze zu Blended-Learning Konzepten • (Inter)-Kulturelles im Unterricht
Applied Linguistics Today: Research and Perspectives. Angewandte Linguistik heute: Forschung und Perspektiven Applied Linguistics Today: Research and Perspectives.
Applied Linguistics Today: Research and Perspectives. Angewandte Linguistik heute: Forschung und Perspektiven Applied Linguistics Today: Research and Perspectives.
Leonard Pon, Vladimir Karabalic and Sanja Cimer work at the Department of German language and applied linguistics of the University of Osijek (Croatia). Leonard Pon works as a senior teaching assistant. His interests include general linguistics, syntax, and grammar processing. Vladimir Karabalic is the Head of the Department of German language and literature, 2010-2011 the chair of the Croatian Applied Linguistics Society, and since 2012 vice president of the Society. Sanja Cimer works as a senior teaching assistant. Her research interests mainly include aspects of translation studies, esp. literary translation and psycholinguistic approaches to translation. Leonard Pon, Vladimir Karabalic und Sanja Cimer arbeiten am Lehrstuhl für deutsche Sprache und angewandte Linguistik der Universität Osijek (Kroatien). Leonard Pon arbeitet als Oberassistent. Seine Interessen liegen im Bereich der allgemeinen Linguistik, der Syntax und der Grammatikverarbeitung. Vladimir Karabalic ist Leiter der Abteilung für Germanistik, 2010-2011 Vorsitzender der Kroatischen Gesellschaft für Angewandte Linguistik und seit 2012 Vizepräsident dieser Gesellschaft. Sanja Cimer arbeitet als Oberassistentin. Ihre Forschungsinteressen umfassen hauptsächlich Aspekte der Translationswissenschaft, insbesondere literarisches Übersetzen und psycholinguistische Ansätze beim Übersetzen.

Andere Bücher von Localhood GmbH

Time Series Analysis in Meteorology and Climatology Duchon, C: Time Series Analysis in Meteorology
Time Series Analysis in Meteorology and Climatology Duchon, C: Time Series Analysis in Meteorology
Time Series Analysis in Meteorology and Climatology provides an accessible overview of this notoriously difficult subject. Clearly structured throughout, the authors develop sufficient theoretical foundation to understand the basis for applying various analytical methods to a time series and show clearly how to interpret the results. Taking a unique approach to the subject, the authors use a combination of theory and application to real data sets to enhance student understanding throughout the book. This book is written for those students that have a data set in the form of a time series and are confronted with the problem of how to analyse this data. Each chapter covers the various methods that can be used to carry out this analysis with coverage of the necessary theory and its application. In the theoretical section topics covered include; the mathematical origin of spectrum windows, leakage of variance and understanding spectrum windows. The applications section includes real data sets for students to analyse. Scalar variables are used for ease of understanding for example air temperatures, wind speed and precipitation. Students are encouraged to write their own computer programmes and data sets are provided to enable them to recognize quickly whether their programme is working correctly- one data set is provided with artificial data and the other with real data where the students are required to physically interpret the results of their periodgram analysis. Based on the acclaimed and long standing course at the University of Oklahoma, the book is distinct in its approach to the subject matter in that it is written specifically for readers in meteorology and climatology and uses a mix of theory and application to real data sets.

Interessante Links