Belletristik/Anthologien

Angebot aus dem Sortiment Belletristik/Anthologien

Artikel der Kategorie Belletristik/Anthologien

  • Zwischenräume

    Zwischenräume

    ab 20,50 €

    Glaser, Irmela. Irmela Glaser hat über zwei Jahre Interviews mit Personen verschiedenen Alters gesammelt. Sie ging der Frage nach, wie sich der Dialog zwischen den Generationen heute gestalten kann und soll. Die Gespräche sind thematisch breit gespannt, oft amüsant, manchmal melancholisch, immer aber bewegend und nachdenklich stimmend. Aus diesen persönlichen Miniaturen entsteht ein lebendiger und abwechslungsreicher Bilderbogen, der die Erfahrungen, Hoffnungen, Sehnsüchte und Vorstellungen alter und junger Menschen miteinander in Verbindung bringt. Das Buch bietet Einblick in bemerkenswerte und berührende Lebensgeschichten sowohl von alten als auch jungen Menschen, es möchte Erinnerungen bewahren und Anregungen geben. Einfühlsame Zeichnungen von Suzanne Široká illustrieren die Gesprächssituationen und -inhalte.

  • Ein Prager Sherlock Holmes

    Ein Prager Sherlock Holmes

    ab 9,95 €

    Jahr, Christa. Gar seltsame und vergnügliche Kunde dringt da von unseren tschechischen Nachbarn zu uns - aufgeschrieben in hundert Jahren von 25 Humoristen, darunter Neruda, Hasek, Capek, Vancura, Olbracht, Frýd und Marek, denen auch die satirische Spitze nicht fremd ist. Sie berichten von komischen Käuzen und biederen Alltagsbürgern, von bösen Buben und braven Richtern, von schummelnden Lehrern und tumben Hausbesitzern, von liebenswürdigen Schwindlern und trunkfesten Gendarmen. Erzählt wird von der durchaus nicht immer guten alten Zeit der k. u. k. Monarchie und vom Gerangel in der Bürgerrepublik - und auch in der sozialistischen Gegenwart sind die Narreteien nicht ausgestorben. Die Rede ist von der Tücke des Zahnwehs und der eines Rennwagens, von misslichen Vaterfreuden und feuchtfröhlichen Abstinenzlerabenden, von der leisen Stimme der Frau und den zwischenmenschlichen Beziehungen zum Hund; und endlich wird auch geklärt, auf weiche Weise Archimedes wirklich ums Leben kam, wo in diesem Jahrhundert Don Quijote seiner Dulcinea wiederbegegnete und wie sich der Tscheche die Liebe zur Monarchie erwarb oder erwerben sollte. In 50 heiteren Stücken, von der Groteske bis zum schwarzen Humor, vom mildlächelnden Feuilleton bis zur ätzenden Satire, wird der Beweis erbracht, dass es den tschechischen Humor nicht erst seit Haseks Zeiten gibt, sondern dass er zur Mentalität des ganzen tschechischen Volkes gehört, Ausdruck seiner Lebenshaltung ist.

  • Von Hamburgern und Humbugern

    Von Hamburgern und Humbugern

    ab 19,90 €

    Rund um das Tor zur Welt toben allerlei Toren ihre Torheiten aus. Das schlitzohrige, mutterwitzige, urgemütliche und übermütige Hamburg beginnt dort, wo Reiseführer enden und Navigationssysteme abschalten. Wer sich von Georg Winter in das einheimische Hamburg entführen lässt, merkt schnell: Hamburg und Humbug liegen nicht nur geschrieben nah beieinander. 16 Geschichten in Wort, Bild und Ton finden sich in diesem Werk. - Originale, Bekenntnisse und Begegnungen vereinen sich zu einer Abenteuerreise durch Vergangenheit und Gegenwart der Hansestadt. Die hintergründigen Shanties, anekdotischen Geschichten und humorvollen Balladen sind mit allen Wassern von Elbe und Alster gewaschen. Der Leser trifft auf den Torwart des FC St. Pauli, auf Onkel Peppersack und natürlich auf den Wasserträger Hummel. Er erlebt findige Niederstädter, die ihre Kirche näher an die Elbe rücken und gewitzte Angler, die auf der Lombardsbrücke ihren Fang aufs Spiel setzen. Um er erlebt die erste Klassenlehrerin des Autors in Aktion - Loki Schmidt. von Georg Winter mit Bildern von Bettina Bick Mit Hörbuch auf 2 CDs gelesen von Uwe Friedrichsen mit Gitarrenstücken von Mirco Oldigs

  • stadtstiche dorfskizzen

    stadtstiche dorfskizzen

    ab 19,90 €

    Messner, Brigitte. stadtstiche nannte Norbert C. Kaser, der Gründervater und bis heute, 26 Jahre nach seinem Tod, eine Ikone der neueren Südtiroler Literatur, seine Prosa-Porträts von Städten Süd- und Nordtirols: prägnante und dichte Skizzen in der unverkennbaren Sprache Kasers, reich an Anspielungen und voll von hintergründigem, satirischem Witz. In dieser Tradition Kasers bewegen sich 30 SchriftstellerInnen aus Nord-, Süd- und Osttirol in den "stadtstichen" und "dorfskizzen" dieses Bandes: Sie führen in "ihre Städte" zwischen Innsbruck, Kufstein und Bozen, in "ihre Dörfer" zwischen Mils bei Imst, Hinteriss und Prettau im Ahrntal. Wem sie dort begegnen, was (nicht) geschieht, was sie sehen, hören, riechen, empfinden und erleben, ist ebenso unterschiedlich wie die verwendeten literarischen Verfahren und Formen. Mit Texten von Georg Aichinger, Hans Augustin, Rut Bernardi, Toni Bernhart, Maria E. Brunner, Brunamaria Dal Lago Veneri, Helene Flöss-Unger, Florian Grünmandl, Händl Klaus, Heinz D. Heisl, Stefanie Holzer, C. H. Huber, Barbara Hundegger, Walter Klier, Erich Ledersberger, Selma Mahlknecht, Sepp Mall, Josef Oberhollenzer, Margareth Obexer, Claudia Paganini, Gertraud Patterer, Georg Payr, Anne Marie Pircher, Irene Prugger, Julia Rhomberg, Helmut Schiestl, Helmuth Schönauer, Rosmarie Thüminger, Alois Wechselberger und Erika Wimmer.

  • die türen des tages

    die türen des tages

    ab 14,90 €

    Kislinger, Leo. SPRICHCODE ist ein Literatur- und Fotowettbewerb für Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren, den die Gemeinde Leonding seit 2001 alle zwei Jahre veranstaltet. Aus über 2000 Einsendungen wählen die Juroren Karin Fleischanderl und Gustav Ernst die Siegertexte jeder Kategorie aus. Die besten der eingereichten Texte und Fotografien des Wettbewerbs 2012 hat Leo Kislinger in dieser Anthologie zusammengestellt: eine bunte Mischung aus ungewöhnlichen, geistreichen, tiefsinnigen, witzigen und schrägen literarischen Prosastücken und Gedichten von ambitionierten jungen Autorinnen und Autoren, die die österreichische Literaturlandschaft noch gehörig aufmischen werden.

  • Liebe zwischen Freud und Leid

    Liebe zwischen Freud und Leid

    ab 24,80 €

    Josten, Gerhard. In diesem Buch sind schriftliche Ausarbeitungen über die Liebe - sowohl von recht bekannten Dichtern alter Zeiten als auch von modernen Schreibern - nach den Prinzipien des Zufalls und der Vielfalt ausgewählt worden. Das zeitliche Spektrum reicht von der Erfindung der Schrift vor etwa 5000 Jahren bei den Sumerern bis hin zum heutigen Tag, wobei Freud und Leid der Liebe sich weder in chronologischer Anordnung, noch in wertender Rangordnung die Hände reichen.

  • eingeordnet

    eingeordnet

    ab 11,00 €

    Jenni, Jürg. Eingeordnet in diese Sammlung sind Geschichten, Gedichte und Mundartgedichte (baseldeutch) des Basler Autors Jürg Jenni. Heiter, melancholisch, ernst, realistisch, märchenhaft, phantastisch, verträumt, lustig und düster erzählen sie in knapper Form wahre und erdachte Begebenheiten und kommentieren die Menschen, Gott und die Welt. Sie sind literarische Snacks, Betthupferl, Gedankenfutter und Lesehäppchen für Wartezeiten. Sie sind Texte für den kleinen Literaturhunger zwischendurch. Sie sind Verschnaufpausen für Kopf und Seele.

  • Galaktopol

    Galaktopol

    ab 5,00 €

    Kemme, Gerhard. Irgendwo muss man sein, irgendetwas muss man tun. Drei Geschichten rund um dieses Motto. Einmal geht es um Zukunftsvisionen, dann um Menschen in einer rastlosen Welt und zuletzt um Studenten zwischen Uni, Wohngruppe und Religion.

  • Begegnungen

    Begegnungen

    ab 6,90 €

    Stursberg, Claudia. Was, wenn. . der attraktive Unbekannte von vorhin plötzlich im Flugzeug neben dir sitzt? . du als Teenager immer noch nicht schwimmen kannst? . dein Fahrrad eine fatale Begegnung mit einem Wohnwagen hat? . der spitzbübische Paul verschwunden ist? Fünf ganz verschiedene Frauen treffen sich und schreiben. Beim Vorlesen staunen sie, was für Geschichten zum Vorschein kommen. Reizvoll die Momentaufnahmen aus der Kindheit. Dramatisch und rührend, komisch und bizarr. Und wie erinnert man sich wieder an das, was man schon vergessen hatte? Der Anhang stellt ein Beispiel vor: Ein Schreib-Impuls - ein Brainstorming. Ein schönes Geschenkbuch für Zwischendurch-Leser.

  • Verlust und Wiederfinden

    Verlust und Wiederfinden

    ab 5,00 €

    Sabernak, Carmen. Die "Geschichtensammlerin" bei der AWO in Teltow hat in diesem Büchlein wieder Perlen des Lebens unterschiedlicher Menschen eingesammelt. Es sind "Perlen unserer Erinnerung", die nicht verloren gehen sollen.

  • Almanach auf die Jahre 2015/16 für ganz Lacrimonien

    Almanach auf die Jahre 2015/16 für ganz Lacrimonien

    ab 5,99 €

    Remit, J. Ernst. J. Ernst Remit: Der Herausgeber dieses Almanachs, J. Ernst Remit, war am GIAS, einem Vorläufer der Lacrimonischen Akademie der Wissenschaften, als designierter Inhaber des Lehrstuhls für die Rekonstruktion und Restaurierung der Universalgeschichte und designierter Direktor des entsprechenden Instituts tätig. Dieses Interesse inspiriert auch heute seine wissenschaftliche Tätigkeit. - In der Akademie waltet er ferner als der gute Geist, der den Kontakt zwischen den oft heftig reisenden und im Ausland weilenden Mitgliedern aufrecht erhält und ihre Arbeiten editorisch betreut.

  • Alle Autoren an Bord!

    Alle Autoren an Bord!

    ab 3,99 €

    Neubohn, Ralf. Ralf Neubohn: Ralf Neubohn ist Autor von bereits über 100 Büchern und einem breiten Publikum durch zahlreiche Lesungen in Theatern, Kulturzentren und Kulturcafes bekannt. Auch durch seine Teilnahme bei der längsten Krimilesung der Welt fürs Buch der Rekorde sowie durch seine Auftritte bei Buchmessen und im Radio. Er betreibt in Waiblingen ein angesehenes Buchantiquariat und fördert neue Autoren durch Herausgabe von Anthologien und Veranstaltung von Lesungen.

  • ... und Bücher haben mich ermutigt ...

    ... und Bücher haben mich ermutigt ...

    ab 3,99 €

    Fischl-Radakovits, Martina. Diese Anthologie besteht aus 14 Wettbewerbsbeiträgen des dritten Literaturwettbewerbes am Abendgymnasium Wien. Studierende aus völlig unterschiedlichen sozialen Bereichen schreiben über ihre Lese-Erlebnisse und laden ein zu diesem Lese-Reigen, der den Leser amüsiert, nachdenklich stimmt und unterhält. Ein Büchlein, das uns das geschriebene Wort in unserer hektischen und stressbestimmten Zeit wieder näher bringen will.

  • Der 8. Sinn & andere Kuriositäten

    Der 8. Sinn & andere Kuriositäten

    ab 8,00 €

    Fürstenberg, Tanja. Tanja Fürstenberg: Tanja Fürstenberg schreibt selbst Geschichten und Gedichte und ist seit 2012 freiberuflich tätig als Schreibcoach und Lektorin. www.textniveau.de Christoph Hachmann: Christoph Hachmann ist Musiker und bereits zum zweiten Mal in die Anthologie zum MaiRauschen involviert.

  • Von gestern für heute

    Von gestern für heute

    ab 14,95 €

    Giesen, Hans J. Hans-Jürgen Giesen, geboren 1948 in Duisburg. 1968–1973 Studium der evangelischen Theologie in Wuppertal, Münster und Göttingen mit 1. Theologischen Examen 1973 in Düsseldorf. 1975 Abschluss eines Pädagogikstudiums mit 1. Lehramtsprüfung für Grund- und Hauptschulen in Göttingen. 1975–1977 Vikariat in Hildesheim mit 2. Theologischen Examen. 1977–1985 Pastor in Wagenfeld im Kirchenkreis Grafschaft Diepholz. Von 1985–1988 Gemeindepastor der Anstaltsgemeinde Freistatt (Teil der von Bodelschwinghschen Anstalten Bethel). Seit 1988 Pastor in Barnstorf/Niedersachsen. Von 1987–2003 auch Beauftragter für Kindergottesdienst im Kirchenkreis Grafschaft Diepholz. Verheiratet, drei mittlerweile erwachsene Kinder.

  • Die Chancen der Krise

    Die Chancen der Krise

    ab 10,00 €

    Huffmann, Johann-Friedrich. Mit der aktuellen globale Krise beschäftigen sich die Autorinnen und Autoren dieser Anthologie. Sie gehen der Frage nach, ob sie nur als Katastrophe oder auch als Chance des gesellschaftlichen Wandels gesehen werden kann und muss.In ihren Essays, Betrachtungen und Gedichten, in einem offenen und einem fiktiven Brief sowie in einer Kurzgeschichte behandeln sie das Phänomen der Krise unter anderem aus wirtschaftsphilosophischer und sozialethischer Sicht.Alle diese Überlegungen werden einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht, um auf diese Weise den einen oder anderen Denkanstoß zu geben.

  • Kapitulation und Neubeginn in Deutschland. Persönliche Erinnerungen an die Jahre 1945 bis 1949

    Kapitulation und Neubeginn in Deutschland. Persönliche Erinnerungen an die Jahre 1945 bis 1949

    ab 10,00 €

    Huffmann, Johann-Friedrich. Der Frieling-Verlag Berlin gibt mit seiner Schriftenreihe ZEITGESCHICHTEN spezielle thematische Anthologien heraus, die jeweils einer bestimmten Periode in der jüngeren Geschichte unseres Landes gewidmet sind.In der vorliegenden Anthologie stehen die Jahre von 1945 bis 1949 - vom Ende des Zweiten Weltkrieges über den Beginn des Kalten Krieges bis zur Teilung Deutsch-lands durch die Gründung zweier gegensätzlicher Staaten - im Mittelpunkt.Mit ihren Beiträge, seien es Erinnerungen, Erlebnisberichte, Betrachtungen, Reflexionen oder der Auszug aus einer Erzählung, haben die Autoren dazu beigetragen, ein lebendiges, vielfältiges und zugleich individuelles Mosaik dieser Zeit zu schaffen.

  • Prosa de Luxe. Anno 2015

    Prosa de Luxe. Anno 2015

    ab 12,00 €

    Huffmann, Johann-Friedrich. In der Anthologie Prosa de Luxe legen neben gestandenen insbesondere auch von der literarisch interessierten Öffentlichkeit noch zu entdeckende Autoren Zeugnis von ihrem erzählerischen Können ab. Sie stellen ihre neuen Prosatexte vor, aber auch interessante Werke, die bislang in der Schreibtischschublade schlummerten. Die Palette der präsentierten Prosaformen umfasst sowohl Werke der „klassischen Schule“ als auch eher experimentelle Texte. Sie reicht von Erzählungen und Kurzgeschichten über Romanauszüge und Theaterstücke bis hin zu Betrachtungen und Erfahrungsberichten. Ein prägendes Merkmal dieser Edition ist, dass sie neuen Autoren unterschiedlichen Alters den Weg in die Öffentlichkeit ebnet. Und sie bietet darüber hinaus die Möglichkeit, umfangreichere Texte zu offerieren, wie zum Beispiel längere Erzählungen oder repräsentative Auszüge aus einem unveröffentlichten oder bereits erschienenen Werk.

  • Liebe

    Liebe

    ab 9,80 €

    Schymanski, Saskia. Ein sanfter Hauch im Nacken, deine Haarsträhne, die mich kitzelt. Der vertraute Geruch, wenn ich heimlich an deinem Schal rieche. Der Blick in deine meeresblauen Augen. Dieses flaue Gefühl im Magen, wenn das Telefon klingelt und du vielleicht am anderen Ende der Leitung bist. Der glücklichste Mensch auf der Welt sein und allen damit auf die Nerven gehen. Spontan nach Paris fahren und sich unter dem Eiffelturm küssen. Schmetterlinge im Bauch haben … Über die Liebe zu schreiben, das klingt oft einfacher als es wirklich ist. Schließlich müsste zu dem Thema doch mal langsam alles gesagt sein, oder? Zahlreiche adrette Burgfräulein wurden mit unzähligen Minnegesängen bedacht, Shakespeare verfasste bereits um 1600 seine berühmten Liebessonette und legte mit dem Drama um Romeo und Julia die Liebesgeschichte schlechthin vor. Goethe löste mit seinem jungen Werther den ersten Hype der Literaturgeschichte aus und Oscar Wilde schrieb über einen anderen Jüngling, der vor allem in sich selbst verliebt war. Daneben deklinierte Jane Austen sämtliche Formen der Brautwerbung, des angemessenen Flirts und Händchenhaltens im England des 18. Jahrhunderts durch, und Flaubert beschrieb in seiner Madame Bovary die verzweifelte Glückssuche einer ungeliebten Ehefrau. Wie kann man angesichts dieser erdrückenden Last an literarischen Vorbildern also überhaupt noch über die Liebe schreiben, ohne kitschige Klischees zu bemühen und kreativen Ideenklau zu begehen? Unsere Autoren beweisen mit ihren Kurzgeschichten, dass selbst zu einer Zeit, in der wir glauben, alles schon gesehen, gelesen und gehört zu haben, Liebe doch irgendwie zeitlos ist. Und so zeigt sie sich in den folgenden Geschichten mal laut und provokant, mal ganz leise und nachdenklich. Wir werden ihr unverhofft an den abenteuerlichsten Orten begegnen, um sie dann auf der nächsten Seite vergeblich zu suchen. Und müssen Liebesgeschichten immer ein Happy End haben? Lesen Sie selbst!

  • >Ich bin so jung und die Welt ist so alt

    >Ich bin so jung und die Welt ist so alt

    ab 14,95 €

    Sperr, Franziska. Franziska Sperr, geb. 1949, lebt als freiberufliche Autorin, Journalistin und Übersetzerin am Starnberger See. Seit Mai 2013 ist sie Vizepräsidentin und Beauftragte für Writers-in-Exile des Deutschen PEN-Zentrums.

  • BLATTGOLD

    BLATTGOLD

    ab 23,30 €

    Pyhrr, Gabriele. geboren am 24.01.1964 und aufgewachsen in München; dort lebend und Brot verdienend als Teamassistentin im medizinischen Bereich. Steckenpferd reitend jedoch auf der Schiene sub- und ob!-jektiefer Erfahrungen menschlichen Da- und Dortseins auf dem Weg zum Papier.

  • Kopfkohle

    Kopfkohle

    ab 13,95 €

    Ruf, Oliver. Wie lässt sich das Ruhrgebiet erzählen? Liegt es noch immer zwischen Zeche, Sportplatz und Pommesbude? Spielen Geschichten aus dem Pott unter Tage, im Grubenstollen oder gibt es auch andere, neue, aktuelle Themen? Wie wichtig ist der Strukturwandel? Gibt es überhaupt eine Literatur von der Ruhr? Und falls ja: Was interessiert dabei die (jungen) Schriftstellerinnen und Schriftsteller der Gegenwart? Der Band versammelt ebenso erinnernde fiktionale Texte wie experimentell erzählte Prosa, Lyrik wie ›Mitschriften‹ des Hier und Jetzt - mit dem Ziel, eine neue literarische Topographie des Ruhrgebiets zu entwerfen.

  • Abenteuer Leben

    Abenteuer Leben

    ab 7,95 €

    Stiftung Jugend mit Zukunft. Persönliche Geschichten, werden erzählt von besonderen Situationen, Zeiten und Menschen, die nicht nur im Gedächtnis geblieben sind, sondern die das Leben der Erzählenden auch im Spannungsfeld der Zehn Gebote geprägt haben und die Erzählenden haben so werden lassen, wie und was sie heute sind. In den Geschichten gibt es viel zu entdecken von dem, was wir heute Werte und Regeln nennen. Es ist auch die Rede von Misserfolgen und Versagen. Gerade Misserfolge führen oft zu neuen, für den eigenen Weg wichtigen Erkenntnissen und Erfahrungen.

  • Lyrik und Prosa unserer Zeit

    Lyrik und Prosa unserer Zeit

    ab 29,90 €

    Fischer, Karin. Mit Beiträgen von: Friedhold Bauer, Thomas Berger, Friedrich W. Bube, Grete Cajar, Jutta Dittmar, Alfred Wilhelm Ehlers, Amerino-Sebastian Fadin, Carmenio Ferrulli, Thomas Fix, Oliver Gomolla, Jessica Honnef, E. T. F. Idinger, Günter Jagdmann, Horst Jesse, Gudrun Kaufmann, Liselotte Kelm, Eveline Ketterer, Bastian Kienitz, Christoph Klesse, Barbara Kleyböcker, Nils Kumar, Jürgen Limbach, Karina Lotz, Klaus-Dieter Makarowski, Judith Marnet, Vera Mountney, Achim Müller-Weinberg, Lisa Neunobel, Gabriele Oehrlein, Patrick Pack, Maria Pangritz, Benny Pi, Gert Pinkernell, Anne-Kathrin Reinhardt, Kristian Rotter, Grit Rüchel, Walter Sandtner, Horst Schick, Siegfried Schmidt, Alois Schwarz, Edith Sonntag, Ingrid Stephan, Kamil Uzun und Nora Zapf

  • Lyrik und Prosa unserer Zeit

    Lyrik und Prosa unserer Zeit

    ab 29,90 €

    Fischer, Karin. Friedhold Bauer · Thomas Berger · Reinald Breinesberger · Uta-Christina Breitenstein · Friedrich W. Bube · Hans Ebert · Ex Nun!c · Anna Elina Fendt · Thomas Fix · Chiara Franssen · Barbara Jean Frick · Dieter Gilsbach · Helga Gosau · Elisa Gronau · Berthold Grzywatz · Niels-J. Günther · Mahir Hag Abed · Jürgen Haindl · Hans-Jürgen Heeren · Peter Hort · E. T. F. Idinger · Günter Jagdmann · Horst Jesse · Solyluna Joppien · Kunigunde Kalus · Dagmar Kelm · Maria Klaus · Barbara Kleyböcker · Artur Kolditz · Anja Lehmann-Grüner · Karina Lotz · Klaus-Dieter Makarowski · Achim Müller-Weinberg · Maria Pangritz · Vera C. Papsdorff · Wolfgang Peter · Jakob Raab · Egil Reeg · Brigitta Röben · Heiko Schaper · Horst Schick · Rudolf K. Scholz · Barbara Seipelt · Manuel Speck · Renate Tiedemann · Gerhardt vandenBosch · Greta Weitz · Rudolf Welter

  • Lyrik und Prosa unserer Zeit

    Lyrik und Prosa unserer Zeit

    ab 29,90 €

    Fischer, Karin. Mit Beiträgen von: Alexander Ahlswede - Ulrike Althaus - Rolf Anweiler - Britt Bäumer - Thomas Berger - Torsten Berning - Erich Bonfert - Carola Bontsch - Hjalmar Brauner - Katharina Brecht - Grete Cajar - Margrit Dahm - Thomas Fix - Bahattin Gemici - Laura Gentner - Burghard Rudolf Gerner - Martin Grobauer - Berthold Grzywatz - Peggy Hausdorf - Nicolas Herting - E. T. F. Idinger - Horst Jesse - Sieglinde Jörg - Max Kahn - Ingrid Koch - Heike Künzel - Maria Langbauer - Katharina Lech - Jochen List - Robert Lux - Michael Michaelis - Achim Müller-Weinberg - Jörg F. W. Negendank - Bernd H. Neumann - Wolfgang Peter - Isabelle Puskac - Viktoria Reitz - Lingling Ren - Anika Richmann - Petruta Ritter - Kristina Rohr - P. Rose - Kristian Rotter - Marco Rückert - Walter Sandtner - Wolfgang Schelz - Horst Schick - Gertrud Schleußinger - Elena Maria Schneider - Rudolf K. Scholz - Ursula I. Schrader - Sebastian Stengel - Rolf Suter - Magnus Tautz - Rudolf Welter - Katharina Westphal - Farah Willem - zamart - Ludwig Zeppelin - Charlotte Zimmermann

  • Literarisches Lechrauschen

    Literarisches Lechrauschen

    ab 15,00 €

    Landsberger Autorenkreis. Heiter und ernst, lustig und besinnlich, tiefsinnig und verrückt, gereimt und ungereimt, Lyrik und Prosa: Es ist ein buntes literarisches Mosaik, das der Landsberger Autorenkreis in seiner zweiten Anthologie vor dem Leser ausbreitet. Landsberg und der Lech stehen dabei im Mittelpunkt, um diese kreisen die weiteren Themen: das Land, die Menschen, das Leben, Erinnerungen und Träume.Die 20 beteiligten Autoren laden ein zu einer Reise durch Raum und Zeit, durch die reale Welt und die Welt der Fantasie. Reisen Sie mit!

  • texttourismus2

    texttourismus2

    ab 14,90 €

    Becker, Lutz. Lutz Becker: Lutz Becker, leidenschaftlicher Texttourist, erblickte 1967 in Köln das Licht der Welt, lebt in unmittelbarer Nähe seiner Heimatstadt, in Leverkusen. Sein Reisegeld verdient er im Rechenzentrum einer großen Versicherung. Veröffentlicht seit einigen Jahren Geschichten und Gedichte in literarischen Foren und engagiert sich ebenso lange für die Straßenkinder Lateinamerikas. Ina Simone Mautz: Ina Simone Mautz, 1981 in Frankfurt am Main geboren und im Taunus zu Hause, ist freie Autorin, Journalistin für Print- und Onlinemedien, Lyrikerin, Musikkritikerin und passionierte Pianistin. Auf die Frage, ob ihr nun Worte oder Töne wichtiger sind, antwortet die Musikenthusiastin stets: 'Ein Wort, ein Ton - keine zwei Welten. Eine Symbiose ist nicht selten. Und wenn das Wort auch König sei, so ist Musik sein Thron.'

  • Spectacular, Spectacular!

    Spectacular, Spectacular!

    ab 9,99 €

    Machauer, Marina. Ladies and Gentlemen, Boys and Girls, children of all ages! Welcome to the most spectacular show the world has ever seen! The members of the creative writing group have assembled an overwhelming collection of breathtaking acts, daring feats and stupefying illusions for you to enjoy. Prepare to be amazed when you see the lion-tamer confront the most harrowing beasts imaginable, witness our magician performing astounding tricks, join our trapeze artists on their daring flights and take a glimpse into your future in our sooth sayer's tent. Come closer Ladies and Gentlemen – the Circus is in town! Spectacular, spectacular!

  • Felle Federn Hörner Hufe

    Felle Federn Hörner Hufe

    ab 7,00 €

    Reichmuth, Bernadette. Aus dem dramatischen Leben einer Prinzessin - Die ungewöhnliche Begegnung einer mutigen Oma mit dem Chef eines Harems - Eine höchst ungewöhnliche Lehrstunde in einem Gartenrestaurant - und andere liebevoll erzählte Geschichten

  • Böse!

    Böse!

    ab 9,95 €

    Pfirschke, Rosemarie. Das Böse hat viele Gesichter Spannung wird garantiert! Erschreckend und faszinierend zugleich: Wie böse der Mensch doch sein kann! Ob es um einen Pädophilen, um Psychoterror oder die Probleme der Leichenentsorgung geht, um quälende Schuld oder falsches Mitleid - bizarr, skurril, abgründig und doch oft mit heiterer Note sind diese Geschichten, die sich literarisch dem Phänomen des Bösen nähern. Da geht es etwa um einen Bankräuber im Pech oder eine betrogene Betrügerin; das "Lied vom Tod" wird hier gepfiffen, und das alte Märchen von Hänsel und Gretel in die Gegenwart transponiert. Wie man unheimliche Anhalter wieder los wird oder ein glückliches Ableben vermarktet, wie eine unterdrückte Frau süße Rache übt oder ein Schlückchen die Hautfarbe verändert ... In ihrer dritten Anthologie haben sich diese Autorinnen und Autoren dem Bösen verschrieben und beweisen erneut, wie anschaulich und unterhaltsam sie erzählen können. Zur Lektüre dringend empfohlen! Georg Schwikart

  • Apropos ...

    Apropos ...

    ab 10,90 €

    Autorenkreis Buchstabler. Satire zum Schmunzeln und Lachen, romantische Prosa, sowie spannende und blutrünstige Geschichten – und das in einem Buch? Funktioniert das? Keine Ahnung – aber Sie können es ja herausfinden, indem Sie dieses Buch lesen. Die Autoren, eine Mischung aus neugierigen, kritischen und fröhlichen Menschen, haben sich aufgemacht, um ihren Gedanken freien Lauf zu lassen. Dabei herausgekommen ist jene „Buchstablersuppe“, die Sie hier sehen. Nun ist es an ihnen, das auszulöffeln, was wir Ihnen eingebrockt haben. Viel Spaß dabei!

  • Wortschatz 2012

    Wortschatz 2012

    ab 19,95 €

    Brigitte Karner, geb. in Völkermarkt in Kärnten. Engagements an Theatern in der Schweiz und in Deutschland. Ab 1981 erfolgreiche TV- und Filmkarriere mit nationalen und internationalen Produktionen.

  • Verwegenes Pflaster

    Verwegenes Pflaster

    ab 15,00 €

    Messner, Elena Schörkhuber, Eva Dünser, Jenny. Elena Messner, geb. 1983 in Klagenfurt, studierte Vergleichende Literaturwissenschaft und Kulturwissenschaften in Wien und Aix en Provence, schrieb eine Dissertation zu literartursoziologischen Fragen und südslawischer Literatur. Sie lebt als Literaturwissenschaftlerin und -kritikerin, Herausgeberin und Übersetzerin in Wien. Eva Schörkhuber, geb. 1982 in St. Pölten, Studium der Germanistik und Vergleichenden Literaturwissenschaft in Wien und Marseille, laufendes Dissertationsprojekt zum Archiv am//im literarischen Werk. Sie lebt als Literaturwissenschaftlerin, Herausgeberin, Autorin und Lektorin in Wien.

  • Viceversa 8

    Viceversa 8

    ab 30,00 €

    'Berlin - mein Ding': Ursula Fricker, Christoph Geiser, Roman Graf, Silvio Huonder, Thomas Hu