Belletristik/Romanhafte Biografien

Angebot aus dem Sortiment Belletristik/Romanhafte Biografien

Artikel der Kategorie Belletristik/Romanhafte Biografien

  • Ziemlich bester Schurke

    Ziemlich bester Schurke

    ab 17,99 €

    Müller, Josef. Für die Münchner Schickeria war Josef Müller der Geheimtipp, bei dem man sein Geld anlegte. Doch die Wahrheit über den atemberaubenden Aufstieg des Starnberger Steuerberaters in den internationalen Jet-Set ist eine andere: Sein Leben hatte eine kriminelle Komponente - mit einem sanften Einstieg und James-Bond-reifen Folgen. Bald verfolgten ihn nicht nur die Gläubiger, sondern auf einer abenteuerlichen Flucht quer durch Amerika auch das FBI. "Ihr kriegt mich nicht", hatte Müller die Ermittler per Weihnachtskarte wissen lassen. Müllers Buch ist nur auf den ersten Blick ein pralles Gangster-Epos. Wer genauer hinsieht, entdeckt ein Buch der Weisheit und Selbsterkenntnis: den Bericht eines reichen Mannes, der alles verlieren musste, um den wahren Reichtum zu finden.320 Seiten plus 40 farbige Fotoseiten "Ich kenne Josef seit über dreißig langen Jahren; ich erlebte, wie er aus allen Nähten platzte - in jeder Beziehung! - und kam oft aus dem Staunen nicht heraus. Jetzt ist er um 37 Kilo ärmer, aber im Herzen umso reicher. Es ist eine Saulus-Paulus-Geschichte, erschreckend, bewundernswert, lesenswert!"- Charles Brauer, Schauspieler und "Tatort"-Kommissar

  • Mischling

    Mischling

    ab 16,99 €

    Gerhardt, Ilse. Ilse Gerhardt, geboren 1944 in St. Veit a. d. Glan, studierte Medizin, Geschichte und Philosophie. Sie unterrichtete an Pflichtschulen, ehe sie in den Journalismus wechselte. Als Kulturredakteurin prägte sie in verschiedenen Funktionen über Jahrzehnte die Kärntner Kulturpublizistik in Printmedien, Radio und Fernsehen. Als Funktionärin und zeitweise Präsidentin der Österreichisch-Israelischen Gesellschaft/Kärnten, Sängerin, Herausgeberin und Veranstaltungsorganisatorin wie als Obmann-Stellvertreterin des Naziopfer-Vereins "Memorial Kärnten-Koroska" ist ihr das Nicht-Vergessen ein besonderes Anliegen. "Mischling" ist ihr erster Roman.

  • Komm lebend zurück, wenn du kannst

    Komm lebend zurück, wenn du kannst

    ab 15,95 €

    Douw van der Krap, Charles L. Goonbaiting nennen die kriegsgefangenen Offiziere vieler Nationen die derben Späße, die sie 1941 im Lager Colditz bei Leipzig mit der deutschen Wachmannschaft treiben. Die erkennt lange nicht die hintergründige Absicht dieser Verwirrung stiftenden Inszenierungen. Der junge niederländische Marineoffizier Charles L. J. F. Douw van der Krap mischt tüchtig mit, denn er will fliehen, um seine Frau und seine Kinder in Holland wiederzusehen und von England aus gegen Hitler zu kämpfen. Erst sein vierzehnter Ausbruchsversuch - inzwischen hat es ihn in ein Lager in der Ukraine verschlagen - beginnt erfolgversprechend. Doch wie weit wird er kommen? Seine Heimat ist mehr als 2000 Kilometer entfernt.

  • Geh aus, mein Herz

    Geh aus, mein Herz

    ab 15,30 €

    Schwarze, Hans Dieter. Eine Jugend in Deutschland 1926 bis 1945. "Hans Dieter Schwarze ist es gelungen, persönliche Geschichten in Zeitgeschichte zu verwandeln, und das macht sein Buch zu einer gewinnbringenden Lektüre für Zeitgenossen. Daß sie spannend, pointenreich, in schöner, zuweilen höchst artistischer Prosa erzählt sind, macht sie noch empfehlenswerter" (Süddeutscher Rundfunk Stuttgart). "Hier erzählt. einer aus der Generation derer, denen Günter Kunert einmal eine ,staatlich verpfuschte Jugend' attestiert hat" (Der Tagesspiegel Berlin).

  • Tausend Jahre

    Tausend Jahre

    ab 22,00 €

    Uslar, Jochem von. Am Ende verkommt das Schloss als Herrschaftsruine. Seit Jahrhunderten herrschte Schloss Berk auf einem Plateau über der Donau. 1945 bietet es, Flüchtlingen und Vertriebenen - ostpreußischen Landarbeitern, Baronen und Prinzessinnen - KZ-Häftlingen sowie Offizieren aus Wehrmacht und SS Zuflucht. Die Menschen mit Namen verbindet die Zugehörigkeit zum Clan. Sie zählen, mit dem Glanz und der Bürde ihrer Herkunft, mit dem Charme ihrer Vergangenheit behaftet, nicht zu den Gewinnern des Krieges. Jacob besitzt den angeborenen Sinn für Abenteuer. Die Neugierde auf das Unerwartete begleitet den Neunjährigen auf der Flucht bis Niederbayern, sie verlässt ihn nicht im Schloss. Jacob lernt, dass er zum Clan gehört. Die Gegenwelt, in der die Mutter lebt, ist das Theater, der unsichere Alltag der Nachkriegszeit. Während er ihre unstete Karriere begleitet, nachdem er im Internat angekommen ist findet er immer wieder den Weg zurück ins Schloss, zu einer liebenswerten, bizarr miteinander verbundenen Verwandtschaft. Er erlernt die Codes der Verständigung und die Signale des Standes, entdeckt die Geschichte der Familie, erahnt die Schattierungen zwischen Selbstbewusstsein und Dünkel. Mit zunehmendem Alter erkennt er die schleichende Zersetzung, die das "III. Reich" erzwungen hat. Es zeigt sich, wer als Überzeugter, Mitläufer, Deserteur, Gegner und Verfolgter überlebt, bestanden oder versagt hat. Die Kraft des Clans scheint - aufgebraucht - Vergangenheit zu sein.

  • Julius Campe - Der Verleger Heinrich Heines

    Julius Campe - Der Verleger Heinrich Heines

    ab 29,95 €

    Ziegler, Edda. Julius Campe, geboren am 18. Februar 1792, war ein bedeutender Hamburger Verleger. Die von ihm von 1823 bis 1867 geführte Campesche Buchhandlung zählt als später daraus hervorgegangenes Verlagshaus Hoffmann und Campe seither zu den namhaften deutschen Buchverlagen. Mit Ludwig Börne, Karl Gutzkow, Friedrich Hebbel und nicht zuletzt Heinrich Heine förderte Campe gezielt Autoren des "Jungen Deutschland" - sie alle hat er entdeckt und ihre Texte erstmals veröffentlicht, darunter auch das "Lied der Deutschen" von Hoffmann von Fallersleben; der Wortlaut der späteren deutschen Nationalhymne wurde 1841 erstmals bei Hoffmann und Campe publiziert. Julius Campe trug mit seinem verlegerischen Wirken zum Gedeihen einer demokratischen Kultur in Deutschland bedeutend bei. Er starb am 14. November 1867 in Hamburg.

  • Jean Paul von Adam bis Zucker

    Jean Paul von Adam bis Zucker

    ab 159,00 €

    Setzwein, Bernhard Thanhäuser, Christian. Bernhard Setzwein, geboren 1960 in München, lebt in Waldmünchen an der bayerisch-böhmischen Grenze. Mehrfach ausgezeichnet, verfasst Romane, Lyrik, Theaterstücke und Hörfunk-Features. Bei Haymon erschienen seine Romane Das Buch der sieben Gerechten (1999), Nicht kalt genug (2000) und Die grüne Jungfer (2003). Christian Thanhäuser, geboren 1956 in Linz, lebt in Ottensheim/OÖ. Preisgekrönter bildender Künstler, Grafiker, Buchgestalter und Verleger der Edition Thanhäuser. Illustriert u.a. die deutschsprachige Gesamtausgabe der Erinnerungen eines Insektenforschers von Jean-Henri Fabre. Bei Haymon: Die Donau hinab (gem. mit Karl-Markus Gauß, 2009).

  • Aus meinen frühen Jahren

    Aus meinen frühen Jahren

    ab 30,00 €

    Soesters, Karlheinz. Bereits als Zehnjähriger empfand der Verfasser dieser Erinnerungen eine Abneigung gegen die Jugendorganisation der ein Jahr zuvor entstandenen nationalsozialistischen Herrschaft. Er weigerte sich, in den folgenden Jahren mit Jungvolk und Hitlerjugend im Gleichschritt zu marschieren. Um Kontakte mit Gleichaltrigen zu halten, wurde er Pfadfinder und nach deren Verbot Meßdiener und Chorknabe. Der Besuch einer höheren Schule blieb ihm versagt. Er absolvierte eine Handelsschule und machte anschließend eine Banklehre. Im Kriege mußte er mit achtzehn Jahren Soldat werden. Hinterher für ihn selbst unbegreiflich, hatte sich vorübergehend bei ihm aus jugendlichem Idealismus eine vaterländische Gesinnung jenseits politischen Denkens entwickelt. Als Frontsoldat wurde er mehrmals leicht verwundet und geriet in sowjetische Gefangenschaft.

  • Und ist der Weg auch steil und glatt ...

    Und ist der Weg auch steil und glatt ...

    ab 15,00 €

    Steier, Norbert. Andreas ist als junger Konstrukteur in einer Laborzubehörfirma angestellt. Wie so viele Jugendliche seiner Generation ist er auf der Suche nach Glück, Geborgenheit und nach der großen Liebe. Sein Schicksalsweg führt ihn durch Höhen und Tiefen seiner Gemütsbewegungen. Gelingt es ihm die dramatischen Erlebnisse in seinem Umfeld mit Hilfe seiner Freunde zu verarbeiten und einen Weg für die Zukunft zu finden?

  • Wir sind das Licht, was die Schatten zerstört

    Wir sind das Licht, was die Schatten zerstört

    ab 18,90 €

    Müller, Andrea. Die Geschichte beginnt wie die Anfangsnote einer Komposition. Wenn Menschen einander suchen, einen Weg beschreiten in einer Zukunft, die Helden bedarf, dann müsst ihr unbedingt weiterlesen. Der Text ist genau nach Eurem Maß zugeschnitten und behilft dem einen oder anderen zu großartigen Wandlungen. Andrea Gabriele und Esther Klees nehmen Sie wieder mit. Diesmal stürzen sie sich in ein wahres Abenteuer.

  • Großvaters Engel

    Großvaters Engel

    ab 39,80 €

    Richter, Karin Rosa Anna. Was für Paul Richter und seine Frau Anna einst mit so viel Gnade, Halt und Stütze begann - der Kontakt mit Engeln in den stürmischen 20er Jahren des letzten Jahrhunderts -, endet im Laufe der Zeit in Verwirrung, Vertuschung, Verletzung und Verlust. Erst nach dem Tod der Eltern gelingt es der Enkelin und Tochter mit Hilfe der Bücher ihres Großvaters die Wahrheit und damit ihren Lebenssinn zu finden. Eine faszinierende, gleichzeitig himmlische wie irdische, mit viel Liebe und großem Einfühlungsvermögen geschriebene Familiengeschichte.

  • Oskar

    Oskar

    ab 8,90 €

    Weichselbaumer, Anna. Wenn sich der geliebte Ehemann im Lauf der Jahre als Alkoholkranker entpuppt, entsteht für die Frau oft eine unerträgliche Situation. Aber das Ausbrechen daraus ist sehr viel schwieriger, als für Außenstehende vorstellbar scheint. Anna Weichselbaumer möchte mit der Erzählung ihrer Geschichte ähnlich betroffenen Frauen den Mut geben, nicht aus Liebe oder Mitleid eine Beziehung aufrecht zu erhalten, mit der sie sich auf Dauer selbst zerstören.

  • Gelebte Liebe

    Gelebte Liebe

    ab 14,80 €

    Filius, Lorenz. Lorenz Filius: Lorenz Filius wurde 1965 in Leverkusen geboren und wuchs in der Eifel auf. Nach dem absolvierten Studium der Fächer Erziehungswissenschaften, Psychologie und Philosophie an der Bonner Universität arbeitete er im Bereich der Erwachsenenbildung selbständig als Dozent und Berater. Seit 1997 befindet er sich aus beruflichen Gründen im Ausland, wo er seine schriftstellerische Laufbahn begann. Insbesondere inspirierten ihn seine jahrelangen Aufenthalte in Schweden und Norwegen zu seinen romantisch-psychologischen Romanen und seiner philosophisch geprägten Lyrik. Zurzeit wohnt er in der Nähe von Brüssel, wo er sich weiterhin seiner schriftstellerischen Tätigkeit widmet.

  • Schorsch

    Schorsch

    ab 24,90 €

    Jorgensen, Morten. Schorsch ist ein autobiographisch scheinender Roman, der die Zeit von Schorsch von seinem 17. bis 40. Lebensjahr schildert. Der Leser erhält Einblick in das ganz normale Leben von Schorsch mit allen Höhen und Tiefen.

  • Malibu muss warten

    Malibu muss warten

    ab 7,90 €

    Unger, Bertie. Bertie Unger: Bertie Unger lebt im österreichischen Burgenland und arbeitet als Journalist, Musiker und Schriftsteller. Als Journalist ist er für seine spitze Feder bekannt, als Musiker für seinen Facettenreichtum und als Schriftsteller für spannende Erzählungen garniert mit Humor, aber auch mit Nachdenklichem.

  • Willkommen Daheim

    Willkommen Daheim

    ab 24,90 €

    Ritter, Michael. Es ist seltsam, man kommt in einem wildfremden Land an und fühlt sich sofort zuhause. Manche Umstände erscheinen zunächst möglicherweise anfänglich etwas mystisch, doch wer Land und Leute kennt, für den sind diese Dinge normal.Und wie es ist und sein muss, kommt auch noch eine bildhübsche Frau ins Spiel und schon ist es um den Farrang geschehen.Eine insgesamt sehr turbulente Liebesgeschichte, die sich tatsächlich so zugetragen hat und natürlich ihr Happy End finden muss.

  • Moritz Pinner (USA) an Adolf Pinner (Berlin)

    Moritz Pinner (USA) an Adolf Pinner (Berlin)

    ab 20,80 €

    Nick, Karola. Das Leben der Brüder Moritz und Adolf Pinner fesselt uns ebenso wie das der Nachfahren von Adolf Pinner, die heute teils in Israel, teils in den USA leben.Wir erhalten überdies Einblicke nicht nur in die ökonomische und politische Situation sowohl Deutschlands in der Kaiserzeit als auch der in der neuen Heimat von Moritz Pinner, den Vereinigten Staaten von Amerika.Darüber hinaus lernen wir die große Bedeutung des familiären Zusammenhalts deutsch-jüdischer Familien im 19. Jahrhundert kennen. Es ist bewegend zu lesen, in welchem Umfang die Familienmitglieder einander förderten und in schweren Zeiten halfen. Was „Familie“ im weitesten Sinne bedeutet, ist hier erfahrbar. Für alle an der Geschichte der jüdischen Familien in Deutschland Interessierten dürfte die Lektüre daher eine Bereicherung sein.The life of the brothers Moritz and Adolf Pinner fascinates us, as does the life of Adolf Pinner's descendants who today are living in Israel and the USA. In addition, we are given an insight into the economic and political situation both of Germany during the period of the empire and in Moritz Pinner's new home, the United States of America. Thus this book can be enriching for all who are interested in the history of Jewish families in Germany.

  • Kapellenberg

    Kapellenberg

    ab 18,90 €

    Herbst, Wolfgang. Gunther Lenz genießt zusammen mit seinen Brüdern unbeschwerte Kindertage in Chemnitz. Er liebt die Straßen und Gassen seiner Heimatstadt und ihr blühendes kulturelles Leben. Sein Vater, Dr. Hermann Lenz, ist ein hochmusikalischer und kunstsinniger Mann, der sich im Laufe seiner Schul- und Studienzeit und später als Arzt vom potenziellen Antisemiten zum aktiven Nationalsozialisten entwickelt. Er arbeitet für den Rassenwahn Hitlers und der NSDAP. Sein Sohn Gunther wächst zu einem fanatischen Hitlerjungen heran, der mit glühendem Eifer seinem Führer dient.Die Katastrophe der fast völligen Zerstörung erleben Gunther und seine Familie im Frühjahr 1945 in einem Bunker mitten in der brennenden Altstadt von Chemnitz. Das Ende Hitlers und der Untergang des Nationalsozialismus lassen die äußere und innere Welt des Jungen vollkommen zusammenbrechen. Erst die Begegnung mit Karl Flaig, einem alten Mann, der ihm zuhört und für seine Fragen offen ist, gibt ihm wieder Boden unter den Füßen.Das Buch ist eine Liebeserklärung an das unzerstörte Chemnitz und zugleich die Chronik einer Kindheit, die im Bombenhagel ein jähes Ende fand. Es beschreibt einen Jungen, der nach Krieg und Vernichtung einen Neuanfang sucht.

  • Schutzlos

    Schutzlos

    ab 9,95 €

    Graumenz, Greta. Die gerade 14-jährige Greta Graumenz, eine Volksdeutsche, verliert im Januar 1945 ihre Familie, ihre Heimat, ihre Rechte als Bürgerin.Fortan ist sie schutzlos unterwegs, „vogelfrei“, der Willkür und den Übergriffen der Vertreter der Siegermächte ausgeliefert.In dieser wahren Erzählung wird die Flucht Gretas aus ihrer Heimat Westpreußen bis in den Schwarzwald nachgezeichnet.Claudia J. Schulze ist Bibliotherapeutin und Autorin. Bei der Bibliotherapie werden, mit Hilfe des geschriebenen Wortes, seelische Vorgänge und Erlebnisse verarbeitet.

  • Doppelklick: LIEBE

    Doppelklick: LIEBE

    ab 15,90 €

    Uwera, Jack. Die wahre Geschichte des Autors, der nach mehr als 20-jähriger Ehe feststellte, dass es nur noch ein Scherbenhaufen war, was einst seine Familie war. Auf der Suche nach neuer Zweisamkeit mit Hilfe des Internet erlebte er einige "Up's and down's", die er hier beschreibt.

  • Liebestanz

    Liebestanz

    ab 6,00 €

    Ferch, Christian. Meine Geschichte in Berlin 1988 - 1998Flucht vom Lande in die Großstadt Berlin.Erfahrungen mit 'Unterwelt' ebenso wie mit Burgeoisie mit einem zugleich guten und schlechten Ausgang durch das Studium. -

  • Judiths Geschichte

    Judiths Geschichte

    ab 11,90 €

    Wejgaard, Ines. Was passiert mit unseren Eltern, wenn sie alt und dement werden? `Abschieben` ins Pflegeheim oder gäbe es auch noch andere Lösungen? Diese Fragen und noch viele mehr werden zwar nicht gelöst, aber auf eine sympathische Art auf einer Reise kreuz und quer durch die griechischen Kykladen-Inseln diskutiert. Dabei kommen sich die beiden Frauen Sonja und Judith näher, obwohl sie dem Alter nach einer anderen Generation angehören. Auch ihre Art, die eine offen, freundlich, zum Erzählen bereit, die andere mal herzlich mal verschlossen, besonders wenn es um die eigene Person geht, passen so gar nicht zueinander. Die junge attraktive Judith verbirgt ein Geheimnis, das spürt nicht nur Sonja.

  • Buchperlen

    Buchperlen

    ab 9,80 €

    Trüb, Urs. Lieben Sie Biografien? Dieser Ratgeber führt Sie zu den besten und schönsten Buchperlen, die es auf dem Markt gibt. Sie lernen Abby Sunderland kennen, die mit 16 Jahren 20’000 km allein auf dem Meer unterwegs war. Sie begleiten Samuel Koch, der auch nach dem schweren Unfall bei „Wetten, dass.?“- die Hoffnung nicht aufgibt. Deborah Rosenkranz erzählt Ihnen, wie sie von den krankhaften Essstörungen frei wurde. Von der Jetsetfrau und Millionärin zur Mutter von Strassenkindern – diesen Weg ging Sabine Ball. Ben Carlson „beweist“ Ihnen, dass ein Kind aus den Slums einer der besten Ärzte werden kann. Soon Ok Lee berichtet über ihre sechs Jahre in einem Arbeitslager Nordkoreas. Marie-Luise Röschli erzählt, wie sie und ihre Familie für Hunderte von Waisenkindern in Äthiopien ein Dorf gebaut haben. Abenteuerliche, berührende, begeisternde, einfühlsame und spannende Lebensgeschichten von Hunderten von Menschen finden Sie in Kurzbeschreibungen von 105 Büchern aus 18 Verlagen (Brunnen, SCM Hänssler, Gert Medien, Asaph, Aussaat usw.).

  • Vernunft und Leidenschaft - Steuer & Segel unseres Lebens: Eine Trilogie, Band 3

    Vernunft und Leidenschaft - Steuer & Segel unseres Lebens: Eine Trilogie, Band 3

    ab 129,98 €

    Röder, Frank W. D. Frank W. D Röder: DER AUTOR Röder Frank, Dipl. Ing. Architekt DWB, a.o. M. BDA, Finanzpräsident a.D., geb. in Ludwigshafen/Rh., Neusprachliches und naturwissenschaftliches Gymnasium, Frankenthal, intensive Beschäftigung mit Malerei und Grafik, Kunstausstellungen im In- und Ausland,1958 Bronzemedaille Paris-Colombes, Titelgrafiken für eine Buchreihe beim Belz-Verlag, Auslandsstudienaufenthalte, Austausch mit der École polytechnique, 1959 Abitur, 1959-60 Grundwehrdienst, Heeresoffiziersschule Hannover und Pionierschule München, Ausbildung im Sprengen, Behelfsbrückenbau und Straßenbau,1960 Studium der Architektur an der Universität Karlsruhe (KIT), parallel zum Studium Mitarbeiter bei freien Architekten, komplette Projektabwicklung, Gerichtsgutachten u.a.,1970 Diplom der Fachrichtung Architektur an der Universität Karlsruhe, ab 1970 Tätigkeit als Architekt, Amtsvorstand, Ltd. Baudirektor 1985-88 Rechnungshof Baden-Württemberg, Leiter Architektur, Städtebau und Sportstättenbau, Grundsatzreferent, 1995 Finanzpräsident, Leiter der Staatl. Liegenschafts- und Bauverwaltung und Vorsitzender der Kunst-kommission B.W. für den Landesteil Baden, M. Universitätsbeirat Uni Freiburg, Kuratorium FH Pforzheim, 2003 Leiter des Landesbetriebs Bundesbau B.W. und Vorsitzender der Kunstkommission Bundesbau B.W., 2004 nach Schlaganfall tätig als Architekt und Autor, Publikationen: „Unser kulturelles Erbe: Schlösser+Gärten in B.W.“, „Das Roeder Protokoll“, „Das Roeder Protokoll 2“, “The Roeder Protocol 2“, “Begin & Win Fitness and Mobility now“, „Beginne & Gewinne Fitness und Mobilität“, „Haus W: Vom 1. Strich zum fertigen Haus“, „Das Roeder Protokoll 3“, “The Roeder Protocol 3“, „Vernunft und Leidenschaft - Steuer & Segel unseres Lebens - Erinnerungen - Szenen - Reflexionen, eine Trilogie + Epilog“. http://www.frank-w-d-roeder.de

  • Leopold - Ein Musikerbild

    Leopold - Ein Musikerbild

    ab 15,99 €

    Nagel, Leopold. Nach dem 2013 erschienenen Buch "Begegnung -  Bildgedichte, Gedichtbilder", ist es Jane Uschner und Leo Nagel in diesem Werk abermals gelungen, einen Zusammenklang von Wort und Bild erlebbar zu machen - diesmal die Harmonie von Mensch und Musik. Wie auf einer Welle werden Leopolds Lebens- und Musiklinien getragen, sodass, wie es der Buchtitel verspricht, ein "Musikerbild" entstanden ist. Die Illustrationen und Liedtexte am Beginn der Kapitel stimmen ein. Sie und die anekdotisch eingefügten Selbsterzählungen Leopolds erhöhen den Lese- und Anschauungswert des Buches.

  • Unerhoffte Wendungen

    Unerhoffte Wendungen

    ab 8,30 €

    Dannig, Peter. In dieser biografischen Erzählung werden die Seelenqualen eines unglücklich verliebten älteren Mannes beschrieben, dessen auch für ihn unerwartete Liebe zu einer ungewöhnlichen, wesentlich jüngeren Frau an einem dafür ungeeignet erscheinenden Ort nicht erwidert wird. In den Gesprächen zwischen ihr und ihm und in seinen Gedanken dazu wird sich fast jeder wiedererkennen, der einmal unglücklich verliebt war, genauso wie fast jeder, der glücklich verliebt war oder ist. Was hier berichtet wird, das geschieht immer wieder genauso überall auf der Welt zwischen zwei Menschen. Der eigentliche Anlass für dieses Buch war die ungewöhnliche Situation. Aber alles hätte auch genauso in jeder ganz normalen Situation bei einer zwischen zwei Menschen beginnenden Beziehung geschehen können. Die Erzählung schildert das Auf und Ab der Gefühle, der Ängste, der Sehnsüchte, der Zweifel, der Gewissheiten, des Seelenschmerzes, der Aussichtslosigkeit und der Hoffnung. Immer wieder, wenn sich gerade für den Leser eine Monotonie der Abläufe einzustellen scheint, ergeben sich schlagartig große Veränderungen für die beiden Protagonisten und das führt den Leser immer wieder neu zu der spannenden Frage „was und wie wird sich als nächstes ändern“.

  • Licht und Dunkelheit Teil 1

    Licht und Dunkelheit Teil 1

    ab 8,90 €

    Grensemann, Volker. Autobiographischer Erfahrungsbericht eines Schlaganfallpatienten Im Oktober 1998 erlitt ich- geradeeinmal 38 Jahre alt – während meiner Arbeit als Monteur, auf der Autobahn auf dem Weg nach Hause, einen Schlaganfall. Dieser plötzliche Schicksalsschlag verändert schlagartig mein gesamtes Leben und die Beziehung zu meiner Umwelt. Mein autobiographischer Bericht beginnt an der Stelle, als ich mich auf der Autobahn befinde. Plötzlich spüre ich ein merkwürdiges Unwohlsein und kurz darauf stand fest: Ich hatte einen Schlaganfall. Ich dachte damals: Das ist doch nur was für ältere Menschen. Doch der Schlaganfall kann nicht nur ältere Menschen treffen. Auch Kinder und Jugendliche sind davon betroffen. Es ist die dritthäufigste Todesursache in den Industrienationen weiß Liz Mohn, die Präsidentin der Stiftung „ Deutsche Schlaganfallhilfe“ zu berichten. In meinem autobiographischen Roman möchte ich schonungslos davon erzählen, wie der Schlaganfall mein Leben verändert hat, welche Höhen und Tiefen ich durchleben musste und wie mühsam ich mich letztendlich wieder ins Leben zurückkämpfen musste. Mit diesem Buch möchte ich aber auch anderen Menschen, vor allem Betroffenen und ihren Angehörigen, zeigen, dass es nicht unmöglich ist, eine solche Krankheit zu überleben und in den Griff zu bekommen.

  • Fahrservice Schubert

    Fahrservice Schubert

    ab 7,90 €

    Schubert, Bernd. Eine ereignisreiche Story über ein Taxiunternehmen vom Tag- und Nachtfahrservice für die verschiedensten Kunden mit deren Wünschen. Der Leser wird erkennen, dass man schon ein Allround-Talent sein muss, um ein Taxiunternehmen zu leiten. Er wird erfahren, wie das Unternehmen in einer harten Zeit immerhin zwei Jahre über Wasser gehalten wurde und warum es dann doch geschlossen werden musste, obwohl alle Möglichkeiten ausgeschöpft wurden, das Unternehmen weiterzuführen. Auf jeden Fall habe ich als Taxiunternehmer viel erlebt. Dem Leser wird berichtet, wie ich mir mit meinem Unternehmen helfen ließ vom Bürgermeister, vom Bayerischen Wirtschaftsminister und vom Bundeskanzleramt (Korrespondenz im Buch). Weiter geht es dann mit der Geschichte nach dem Unternehmen, es folgte eine psychische Krankheit, und wie ich da wieder herauskam. - Wie ich mich mit Rechtsanwälten gegen eine Betreuungserteilung wehrte und wie ein Betreuer auch nützlich sein kann. Die jeweiligen Briefe, wie z.B. Dienstaufsichtsbeschwerde, Antwort vom Präsidenten des Landgerichts und Anwaltschreiben sind ebenfalls enthalten, genauso wie die Beschreibung der Wiederinkraftsetzung meiner während der Unternehmertätigkeit aufgelösten Lebensversicherung.

  • Leben und Tod des Benno Schreiber II

    Leben und Tod des Benno Schreiber II

    ab 11,84 €

    Schramm, Bernardo. Immer wenn sich die Gelegenheit ergibt, sucht Benno unbemerkt die streng verbotene Gegend um das Lager auf. Sogar bei Nacht. Dabei nimmt er die im Urwald bestehende Gefahr auf sich, von einer Wildkatze angefallen zu werden. Von Maria, seiner dortigen Geliebten erfährt er etwas mehr über das Geheimnis umwobene Ausbildungslager einer elitären Gesellschaft. Dann erreicht ihn die traurige Nachricht aus Deutschland, dass es Brigitte, seiner Freundin, gesundheitlich sehr schlecht geht. Hals über Kopf beschließt er, die Heimreise anzutreten. Über Ecuador will er mit einem Bananendampfer nach Hause fahren. Per Anhalter, mit der Andenbahn und zu Fuß macht er sich auf den langen Heimweg. In der Atacamawüste verdurstet er beinahe, wird im letzten Moment gerettet und kommt ins Hospital. Ein Krankenhaus, das eher einem Irrenhaus gleicht. Hier verbringt er etwas länger, als einen Monat. Gegen den Willen des dortigen Pflegepersonals verlässt Benno letztendlich diese Einrichtung, in der ihm ein Großteil seines Ersparten abhanden gekommen ist. Für eine in Quito ansässige Sicherheitsfirma macht er Kontrollfahrten auf dem Rio Napo. Mit dem Trupp, zu dem er eingeteilt ist, muss er Ölpipelines auf Beschädigungen und Sabotageakte kontrollieren. Nach dem er dann den finanziellen Verlust ausgeglichen hat, besteigt er ein Flugzeug und fliegt in die Heimat zurück. Er kann sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht vorstellen was ihn dort erwartet.

  • Plötzlich Türke

    Plötzlich Türke

    ab 24,90 €

    Fertig, Cem. Cem Fertig wurde am 03.10.1971 , heute auch bekannt als Tag der deutschen Einheit, in Bremen geboren. Ein nahezu ironisches Datum, dreht sich doch sein im April 2011 erschienenes Buch "Plötzlich Türke" um die für ihn neu gesteckten, deutschen Landesgrenzen. Er ist ein Deutsch-Türke oder auch "Germanacke", wie er sich mit einem Augenzwinkern gerne selbst tituliert. Germanacke, ein Kunstwort das seiner Feder entsprang und Titel seines nächsten Buches ist. Da sein Hauptinteresse immer im Umgang mit Menschen aller sozialer, sowie ethnischer Gruppen lag, führte ihn sein Weg über Sozialwirtschaft und Sozialpädagogik, zu einem Staatsexamen der Krankenpflege, ein Beruf in dem er viele Jahre arbeitete. Neben seinem Bezug zum Menschen, musste Cem Fertig jedoch auch schon immer seiner Kreativität Luft machen. Er stand als Kind und Jugendlicher auf der Theaterbühne, wirkte in vielen verschiedenen Bandprojekten als Sänger mit und schrieb Texte und Kurzgeschichten. 2005 fasste der examinierte Krankenpfleger und Anwendungsentwickler den Entschluss,vom Schicksal getrieben, einen großen Teil der in ihm wohnenden Leidenschaft und Kraft in seine Autorentätigkeit zu investieren.

  • Parcours der Versuche

    Parcours der Versuche

    ab 11,90 €

    Türmer, Denis. Denis Türmer: Seine größten Erfolge feierte der 1947 in Hamburg geborene Autor anlässlich der Geburten seiner Kinder und seines Abiturs auf der Abendschule. Nach Abbruch eines Jurastudiums war er alleinerziehender Vater, arbeitete in der Hamburger Verwaltung und veröffentlichte einige Kurzgeschichten in Literaturzeitschriften. Mittlerweile ist er Rentner und beabsichtigt, es noch lange zu bleiben.

  • Vom Rand des Lebens und zurück

    Vom Rand des Lebens und zurück

    ab 33,90 €

    Elfriede Mohr ist 1938 in Berlin geboren, hat Bankkauffrau gelernt, ihr Abitur nachgemacht und Betriebswirtschaft studiert. In ihrer Freizeit widmete sie sich dem Tanzen, Tauchen, Skilaufen, Singen, Malen und Kochen. Sie war dreimal verheiratet, hat aber ihren Beruf nie aufgegeben, so dass sie immer unabhängig geblieben ist. Erst spät hat sie das Schreiben entdeckt. Heute lebt sie auf den Philippinen in einem großen Haus mit drei Hunden, sechs Katzen, Enten und Hühnern. Eine Haushälterin und ein Helfer für die groben Dinge in Haus und Garten nehmen ihr die Arbeit ab, so dass sie sich ihren heutigen Hobbys widmen kann, nämlich dem Kochen und besonders dem Schreiben. Jetzt hat sie die richtige Ruhe und Muße, ihre Gedanken schweifen zu lassen, und sie zu Papier zu bringen.

  • Helter Skelter

    Helter Skelter

    ab 16,80 €

    Brown, Sam. Sam Brown: Sam Brown wurde 1978 geboren. Sie verlebte ihre Jugendzeit in einer kleinen Marktgemeinde in Unterfranken. Später absolvierte sie im Main-Kinzig-Kreis in Hessen ihre Ausbildung zur staatlich geprüften Fremdsprachenkorrespondentin, verdiente sich ihren Lebensunterhalt unter anderem in einer Anwaltskanzlei im Frankfurter Bankenviertel und in einer Sprachschule in Frankfurt. Danach arbeitete sie einige Jahre bei zwei Industrieunternehmen im Sekretariat und im Vertrieb. Dort war sie vorrangig als Übersetzerin tätig und unterstützte das Verkaufsteam sowie den Geschäftsführer in allen Angelegenheiten. 2007 lernte sie ihren Lebenspartner kennen und 2010 entschloss sie sich zur Selbstständigkeit als Übersetzerin und Texterin. Dieser Beruf ermutigte sie zur Veröffentlichung dieses Buches, einer ihrer Lebensträume.

  • Winziger Wutz

    Winziger Wutz

    ab 12,40 €

    Peter, Tiny. Ob vor Schweiß triefende Sport-BHs, grün-blau verschorfte Schienbeine oder Mucki-Oberschenkel, die in keine Skinny-Jeans passen: Tiny ist Fußballerin und kennt sich damit bestens aus. In ihrer sportlichen Laufbahn steckte sie sich Überraschungseier in die Shorts, trug einen fragwürdigen Pott-Schnitt und behandelte das runde Leder liebevoller als jede Baby-Puppe. In vielen Augen also eine klassische Frauenfußball-Karriere – wäre da nicht ihre Vorliebe für Pierre-Littbarski-Gedächtnis-O-Beine und kratzbürstige Strafraumwühler mit Dreitagebärten wie Ulf Kirsten. Also, blättert um wenn ihr euch traut. Tiny beißt nicht – auch wenn sie mit zehn Jahren aussah wie Oliver Kahn.

  • Schwarz-weiße Zeiten

    Schwarz-weiße Zeiten

    ab 10,00 €

    Polkehn, Edith Anna. Edith Anna Polkehn: Edith Anna Polkehn, Jahrgang 1951 in Österreich geboren und in Bayern aufgewachsen, beschäftigte sich seit ihrer Kindheit mit kreativen Tätigkeiten, seien es Zeichnen, Malen oder Schreiben. Nicht immer blieb ihr neben Beruf und Familie dazu genügend Zeit. Seit einigen Jahren aber lässt sie die Schreibleidenschaft nicht mehr los. Es entstanden eine Reihe Kurzgeschichten, die teilweise autobiographisch, teilweise aber rein fiktiv sind, sowie eine Reihe von Kurzkrimis. Einige Kindheitserinnerungen der Autorin sind in dem vorliegenden Band zusammengefasst. Zur Zeit arbeitet Edith Anna Polkehn an ihrem ersten Roman. Die Autorin lebt in Niederbayern.

  • Noch mehr Fussel aus meinem Leichentuch

    Noch mehr Fussel aus meinem Leichentuch

    ab 9,99 €

    Schmidt, Uwe. Uwe Schmidt: Prof. Dr. h. c. of Ministry Uwe Schmidt ist in Hamburg geboren, durchlief eine kaufm Lehre, versuchte sich als Musiker und Komponist, studierte BWL, VWL und Jura, machte einen Abschluss als Soziologe, Psychologe und Parapsychologe, arbeitete als Sozialtherapeut in der niederschwelligen Drogenarbeit um dann in der Jahrtausendwende seine Malerei, die er seit 1974 betrieb, zu seinem Beruf zu machen. Literarisch gab er deutschlandweit Lesungen um in diesem Jahr in seiner FUSSEL Reihe einige Texte aus dem grossen Gesamtwerk "Lexikon-der-Parallelwelten" zu veröffentlichen.

  • Letter to K.

    Letter to K.

    ab 14,99 €

    Lange, Anna. Zu Beginn des neuen Semesters trifft Anna, Anfang zwanzig, Konrad. Es entwickelt sich eine Liebesbeziehung, die vieles infrage stellt und ihr Leben nachhaltig verändert. Ein Buch über große Liebe, Verantwortung, spätes Erwachsenwerden und die Schwierigkeit, richtige Entscheidungen zu treffen.

  • Österreichische Perlen

    Österreichische Perlen

    ab 26,99 €

    Wald, George. Vielleicht war es der meist beeindruckende Satz der letzten 6o Jahre ``Ich bin ein Berliner´´ hatte John F. Kennedy am Rathaus von Schöneberg in die Menge gerufen und nur 5 Monate später fiel er einem Attentat zum Opfer. Es war eine Ereignis reiche Zeit und als die Berliner Hertha suspendiert wurde, war auch zeitlich gesehen das Ende meiner hier offenbarten Erzählungen erreicht. Doch was tat sich in der Provinz, in der asketischen Siedlung der Bergarbeiter? Sie waren im ganzen Kreisgebiet gefürchtet. Nicht nur die Knappen, nein auch die Nachkommen. Sie dominierten sowohl auf dem Fußballplatz als auch in den Straßen und in so manchen Gaststädten. Ihr Verhalten war die Retourkutsche für die oft unbegründeten Anfeindungen der Einheimischen. Dem oftmals aus der Luft gegriffenen Hass, folgte ein Nachklingen. Für die abwegigen Antipathien gab es Konsequenzen. Ganz so friedlich wie es hätte sein können war es mitnichten. Zudem wurden die Lehrlinge regelrecht ausgebeutet. Frauen riefen nach der Emanzipation. Überdruss war zu spüren in einer Stadt am Rande der Schwäbischen Alb. So gab es teils verbitterte, kleine Kriegsschauplätze aber auch viel Humorvolles. Kein Wunder also, dass bald schon die Achtundsechziger auf den Plan gerufen wurden. Reformen waren dringend notwendig. Aber gerade weil es so war, gab es reichlich Stoff, der hier auf spannende und lehrreiche Weise aufs Papier gebracht wurde.

  • Herbert der Satansbraten

    Herbert der Satansbraten

    ab 9,95 €

    Gruhl, Herbert. Herbert Gruhl: Herbert Gruhl, aus Berlin-Zehlendorf, hat seine bewegte Kindheit im mittelmärkischen Raum, wenige Steinwürfe südlich von Berlin verbracht. Nach fast 70 Jahren blickt er auf die bewegten Zeiten seiner Kindheit zurück.

  • Der Aufstieg meines Ich's und die Entfesselung meiner Seele

    Der Aufstieg meines Ich's und die Entfesselung meiner Seele

    ab 12,99 €

    Zecca, Antonio Mario. Es ist jetzt so dass ich mich endlich meinen Fesseln entledigt habe und befreit in meine letzten Jahre schreite, und Mir geschworen habe mich nie mehr für andere zu verbiegen. Heute ist mir egal was andere über Mich denken das einzige wo ich mich aufrege ist wenn ein Fingernagel abbricht oder ich die Klamotten nicht bekomme wie manche Hig Heels.

  • Der Adslamskalender

    Der Adslamskalender

    ab 6,50 €

    Bühlbecker, Jan. Das Buch zum Jahr 2014 - Das ist die neue, erweiterte Ausgabe von Jan Bühlbeckers Adslamskalender. Mit 24 zusammenhängenden Adventskalender-Kurzgeschichten, einem ausführlicheren Jahresrückblick und einem Weihnachtsspecial. Darunter: Beliebte Bühnentexte und der mitgeschriebene, ganz normale Wahnsinn aus dem Leben von Jan und Franziska. "Absolut Lesenswert" - www.jan-buehlbecker.de