Batberger, Reinhold Blutvergiftung

10,00 € '
* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten.
Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Daten vom 17.07.2018 01.25 Uhr

Regionale Angebote für Batberger, Reinhold Blutvergiftung

Online Preisvergleich für Batberger, Reinhold Blutvergiftung

  • Blutvergiftung
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    10,00 €*
    10,00 € inkl. Versand

Blutvergiftung Daten von Localhood GmbH

Details zum Produkt: Blutvergiftung

Reinhold Batberger wurde 1946 in Würzburg geboren. Er studierte Germanistik, Philosophie und Geschichte in Würzburg und Frankfurt und promovierte im Jahr 1977. Writer in Residence am Allegheny College, Pennsylvania (1995) und an der Bowling Green State University, Ohio (1999). Reinhold Batberger lebt seit 1969 in Frankfurt am Main.

Zusatzinformation: Blutvergiftung - Batberger, Reinhold

Publikationsdatum 26.04.2004
Untertitel Erzählungen
Titel Blutvergiftung
Veröffentlichungsland DE
Edition Originalausgabe.
Bindungsform Paperback
Höhe 177
Breite 108
Gewicht 148
Dicke 13
Seiten 224
Seitenanzahl 224
Autor(en) Batberger, Reinhold
Kategorie Taschenbuch / Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Moderne und zeitgenössische Belletristik
Deutsche Literatur
Belletristik
Alpträume
Erzählungen
Prosa
Belletristik: Themen, Stoffe, Motive
Belletristik: Erzählungen, Kurzgeschichten, Short Stories
Sprache ger
Verlagsname Suhrkamp
Beschreibung Reinhold Batberger wurde 1946 in Würzburg geboren. Er studierte Germanistik, Philosophie und Geschichte in Würzburg und Frankfurt und promovierte im Jahr 1977. Writer in Residence am Allegheny College, Pennsylvania (1995) und an der Bowling Green State University, Ohio (1999). Reinhold Batberger lebt seit 1969 in Frankfurt am Main.
Blutvergiftung, der neue Prosaband von Reinhold Batberger, versammelt zwölf Erzählungen, die auf untergründige Weise miteinander verbunden sind. Wie funktioniert das? Der Autor Batberger hält allerdings seine Fäden in der Hand, und wir machen sehr merkwürdige Ausflüge in die Welt der Literatur, die wir schon in seinen Romanen "Auge", "Beo", "Skalp" kennengelernt haben. Mit verstörender Genauigkeit gruppieren sich die Erzählungen um diese Trias. Trotzdem kann jede Erzählung für sich gelesen werden. Batbergers Erzählungen sind diesseits des Alptraums angesiedelt, der mit dem Ende nichts mehr zu tun hat: Zwielichtige Gestalten streiten sich über die Entstehung der Welt, die Geschichte des Geistes und den Fortpflanzungstrieb von Kakerlaken. Andere treten in einem unsichtbaren Varieté auf, sind auf der Suche nach einem passenden Getränk für De Gaulle, finden einen Dichter, der sich gerade umgebracht hat, leiden an einer Blutvergiftung, die offenbar zum Engagement als Clown befähigt, haben deutsche Städte bombardiert, verkaufen ihre Augen, stellen einer Herrin nervtötende Fragen und führen für ihren Wohltäter Krieg. Es gibt ehemalige Geliebte und eine Frau, die aafihren Liebhaber schmackhaft zubereiten kann. Alles findet in unserer Welt statt und ist so real, daß deren Betrachtung mitunter weh tut. Das Schriftstellermesser schneidet, von einem geheimen Mechanismus angetrieben, an wechselnden Stellen, und wir blicken aus immer anderen Perspektiven ins Körperinnere. Auch dort entstehen Verwundungen, aus verschiedensten Gründen. Die Verwundungen heilen nicht. Die Schäden, von allen möglichen Instanzen verursacht, sind als Bilder unserer Existenz sinnlos in die Haut, in die Körper, in die Seelen tätowiert.
Bestellnummer 1266048
0204760
Veröffentlichungsdatum 21.01.2004
Zuletzt geändert am 01.12.2016

Andere Bücher aus der Kategorie "Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945)"

Bis morgen
Bis morgen
Warum heiratet eine Frau zweimal denselben Mann? Was wurde aus den Schönheitsköniginnen Deutschlands und der Welt im Laufe der Jahre? Unter anderem wurde Miss Universum 1981 zu einer Politikerin Venezuelas. In einer Geschichte über den Glaubenswechsel mehrerer Frauen ist die Erfahrung der Bekehrung an sich einmalig und sehr intensiv für jede, aber auch sie wiederholen im Grunde Erfahrungen, die andere schon vor ihnen gemacht hatten, wie die vielen Juden, die zum Christentum konvertierten. In „Das Konzert“ ist der Applaus ein Wiederholungsritual, das in allen Formen der Kunst praktiziert wird, zusammen mit anderen Attributen wie sich festlich kleiden und sich vom Alltag innerlich erheben. In der Erzählung „Der neunte Anfang“ werden immer neue Anfänge beschrieben, die im ersten Augenblick eine gewisse Einmaligkeit besitzen, bis der Neubeginn auch zu einer Gewohnheit wird. Der Leitfaden im Buch sind die Wiederholungszeremonien des Lebens. Die Figuren erzählen über zyklische Erscheinungen wie Hochzeiten - Fotos - Geschenke - Familienfeiern - Arbeitsbesprechungen - Patientenverfügungen - Selbstbefriedigung - Ängste vor einer Operation - die Intrigen in einem Verein. Sie berichten über Aufgaben - Seminare - die Wichtigkeit der Ausweise und Dokumente in unserer Zeit - Abmagerungsrituale in einer Kuranstalt - Erinnerungen an Vergangenes - immer wiederkehrende Gespräche wie zum Beispiel über Blindheit und die Rentner - Gedanken an die Toten. Besonders geschildert werden Rituale der Nähe: Adoption, als eine sehr schöne Form der Fremdheitsauslöschung, und die Intimität eines Liebespaares in interkultureller Verschmelzung, eine binationale Ehe. Die Wiederholungen überraschen durch die veränderte Tonart, sie beschleunigen sich und vertiefen sich.
Eine himmlisch Romanze
Eine himmlisch Romanze
Gottfried ist die Hauptfigur der Geschichte. Wir lernen ihn kennen, als er nach einem langen und relativ freudlosen Leben, im beachtlichen Alter von 93 Jahren auf dem Totenbett liegt. Gepeinigt von Schmerzen wünscht er sich nur noch vom Tod erlöst zu werden, macht sich aber doch Gedanken über das, was danach kommen könnte. Denn sicher war bisher nur der Tod, über das Danach, hatte noch niemand zuverlässig berichtet. Als er schließlich seiner Altersschwäche erliegt, findet er sich unerwartet in dem Himmel wieder, an den er nie geglaubt hatte. Nach anfänglicher Skepsis und Unsicherheit fühlt er sich dort dann doch erstaunlich wohl. Daran hat der ihm zugeteilte Engel Michaela, erheblichen Anteil. Zu seinem Leidwesen muss er jedoch feststellen, dass er nur Teil eines großen Plans der Götter ist. Ja, Götter! Denn alle Götter, die sich die Menschheit in tausenden Jahren erdacht hatte, sitzen (oder saßen) dort gemeinsam an einem Tisch. Ihr Plan besteht nun darin, Gottfried, zusammen mit all den anderen Auserwählten auf die Erde zurückzuschicken, damit sie mit vereinten Kräften die Religionen abschaffen. Die Götter wollen endlich ihre wohl verdiente Ruhe vor den Menschen haben. Nach intensiver Vorbereitung kehrt er, nun wieder jung und gesund, mit dem Auftrag der Götter in ein reales Leben zur Erde zurück. Michaela, die ihn dabei unterstützen soll, ist nun, zumindest äußerlich, kein Engel mehr. Gottfried möchte sich nach der ersten gemeinsamen Nacht, pflichtbewusst an die von den Göttern geforderte Aufgabe machen. Doch Michaela hat andere Pläne: Sie hält ihm vor Augen, was die Folge wäre, wenn es ihnen tatsächlich gelänge die Götter samt Himmelreich abzuschaffen. „Wir würden altern und sterben, ohne eine weitere Chance auf den Himmel und erneute Jugend, mit der wir wieder und wieder von vorn beginnen könnten.“ Nach kurzer Überlegung war auch Gottfried von Michaelas Ansicht überzeugt. „Ach, geh doch zum Teufel mit den Göttern“, stimmte er ihr mit zufriedenem Lächeln zu. Protagonisten: Gottfried Ein alter Mann der sein Leben nach dreiundneunzig Jahren gründlich satt hat. Er möchte nur noch friedlich einschlafen, um dann endgültig seine Ruhe zu finden. Michaela Der Engel, der Gottfried zugeteilt wurde, um ihn auf die Rückkehr in ein neues Leben vorzubereiten und anschließend auf die Erde zu begleiten. Sie finden mehr Gefallen aneinander, als unter himmlischen Wesen üblich. Weitere Mitstreiter kommen aus allen Teilen der Erde und wuchsen unter dem Ein

Andere Bücher von Localhood GmbH

Asymptote
Asymptote
Asymptote, an award-winning New York City -- based architectural firm, expands the boundaries of traditional architectural practice with work that ranges from buildings and urban design to computer-generated environments. Recognized internationally as both leading-edge architects and virtual-reality artists as well as sought-after critics and teachers, Asymptote partners Lise Anne Couture and Hani Rashid have emphasized research into cultural trends and technological influences as the core of their practice. The firm has completed or is overseeing projects around the world, with commissions as diverse as a trading floor for the New York Stock Exchange; a multimedia research park in Kyoto, Japan; a modular furniture system for the Knoll furniture company; a music theater in Graz, Austria; and a new center for art and technology for the Guggenheim Museum in SoHo, New York. Designed and written by the partners, Asymptote is the first book to fully document their "real world" (as opposed to virtual) projects.In mathematical terms, the word "asymptote" is defined as a line that a given curve gets closer and closer to, but never touches, as it gets further from the origin towards infinity. In architectural terms, Asymptote is the Manhattan-based architectural design and research practice established by Lise Anne Couture and Hani Rashid in 1989.Rashid and Couture's work is intriguing because it draws inspiration from a wide range of sources not traditionally associated with architecture -- among them the design of airline interiors, sporting equipment, and organic systems like seashells and honeycombs; and various means of communicating and disseminating information. Their projects areconcerned as much with light, speed, and traversing virtual boundaries as with "real-world" geometries and building systems. Hani Rashid is one of the founding instructors in the "paperless studio" curriculum at Columbia University's Graduate School of Architecture, a progra
Investigative Psychology
Investigative Psychology
This ground-breaking text is the first to provide a detailed overview of Investigative Psychology, from the earliest work through to recent studies, including descriptions of previously unpublished internal reports. Crucially it provides a framework for students to explore this exciting terrain, combining Narrative Theory and an Action Systems framework. It includes empirically tested models for Offender Profiling and guidance for investigations, as well as an agenda for research in Investigative Psychology. Investigative Psychology features: * The full range of crimes from fraud to terrorism, including burglary, serial killing, arson, rape, and organised crime * Important methodologies including multi-dimensional scaling and the Radex approach as well as Social Network Analysis * Geographical Offender Profiling, supported by detailed analysis of the underlying psychological processes that make this such a valuable investigative decision support tool * The full range of investigative activities, including effective information collection, detecting deception and the development of decision support systems. In effect, this text introduces an exciting new paradigm for a wide range of psychological contributions to all forms of investigation within and outside of law enforcement. Each chapter has actual cases and quotations from offenders and ends with questions for discussion and research, making this a valuable text for undergraduate and postgraduate courses in Applied and Forensic Psychology, Criminology, Socio-Legal Studies and related disciplines.
The Shellcoder's Handbook Anley, C: Shellcoder's Handbook
The Shellcoder's Handbook Anley, C: Shellcoder's Handbook
Chris Anley is a founder and director of NGSSoftware, a security software, consultancy, and research company based in London, England. He is actively involved in vulnerability research and has discovered security flaws in a wide variety of platforms including Microsoft Windows, Oracle, SQL Server, IBM DB2, Sybase ASE, MySQL, and PGP. John Heasman is the Director of Research at NGSSoftware. He is a prolific security researcher and has published many security advisories in enterprise level software. He has a particular interest in rootkits and has authored papers on malware persistence via device firmware and the BIOS. He is also a co-author of The Database Hacker's Handbook: Defending Database Servers (Wiley 2005). Felix "FX" Linder leads SABRE Labs GmbH, a Berlin-based professional consulting company specializing in security analysis, system design creation, and verification work. Felix looks back at 18 years of programming and over a decade of computer security consulting for enterprise, carrier, and software vendor clients. This experience allows him to rapidly dive into complex systems and evaluate them from a security and robustness point of view, even in atypical scenarios and on arcane platforms. In his spare time, FX works with his friends from the Phenoelit hacking group on different topics, which have included Cisco IOS, SAP, HP printers, and RIM BlackBerry in the past. Gerardo Richarte has been doing reverse engineering and exploit development for more than 15 years non-stop. In the past 10 years he helped build the technical arm of Core Security Technologies, where he works today. His current duties include developing exploits for Core IMPACT, researching new exploitation techniques and other low-level subjects, helping other exploit writers when things get hairy, and teaching internal and external classes on assembly and exploit writing. As result of his research and as a humble thank you to the community, he has published some technical papers and open source projects, presented in a few conferences, and released part of his training material. He really enjoys solving tough problems and reverse engineering any piece of code that falls in his reach just for the fun of doing it.

Interessante Links