Färber, Andreas Die Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft Färber, A: Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft

39,00 €
  • Bester Preis in ihrer Nähe
    Bischofsgartenstr. 1
    50667 Köln
    39,00 €*
  • Günstigster Preis Online
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    39,00 €*
    39,00 € inkl. Versand
* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten.
Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Daten vom 14.08.2018 01.25 Uhr

Regionale Angebote für Die Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft Färber, A: Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft

  • Die Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft Färber, A: Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft
    Bischofsgartenstr. 1
    50667 Köln
    39,00 €*
    39,00 € inkl. Versand
  • Die Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft Färber, A: Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft
    Breite Str. 161-167
    50667 Köln
    Entfernung: ca. 1km
    39,00 €*
    39,00 € inkl. Versand
  • Die Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft Färber, A: Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft
    Thürmchenswall 72
    50668 Köln
    Entfernung: ca. 1km
    Details
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    39,00 €*
    39,00 € inkl. Versand
  • Die Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft Färber, A: Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft
    Breite Str. 79
    50667 Köln
    Entfernung: ca. 1km
    39,00 €*
    39,00 € inkl. Versand

Online Preisvergleich für Die Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft Färber, A: Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft

  • Die Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft Färber, A: Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    39,00 €*
    39,00 € inkl. Versand
  • Die Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft Färber, A: Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    Versandkostenfrei ab 20,00 €
    39,00 €*
    39,00 € inkl. Versand
  • Die Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft Färber, A: Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft
    Lieferzeit: 1-4 Werktagen
    Versandkostenfrei ab 19,90 €
    39,00 €*
    39,00 € inkl. Versand
  • Die Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft Färber, A: Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft
    Lieferzeit: 1 bis 4 Werktage
    39,00 €*
    39,00 € inkl. Versand
  • Die Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft Färber, A: Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    39,00 €*
    39,00 € inkl. Versand

Die Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft Färber, A: Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft Daten von Localhood GmbH

Details zum Produkt: Die Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft Färber, A: Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft

Daß die Prinzipien wissenschaftlichen Erkennens a priori sein, sie also aus reiner Vernunft entspringen müssen, diese Überzeugung ist für Kant ebenso selbstverständlich wie für die Rationalisten. Wie aber diese Prinzipien selbst begründet werden können, darüber bestehen höchst unterschiedliche Auffassungen. Descartes und Spinoza beabsichtigen, das mathematische Erkenntnisideal der Evidenz zu universalisieren und in einer Substanzlehre metaphysisch zu fundieren. Kant dagegen liefert nicht nur eine scharfe Kritik der dogmatischen Substanzmetaphysik, sondern setzt sich auch eingehend mit dem rationalistischen Programm einer Mathesis universalis auseinander: Ihm zufolge muß der intuitive (mathematisch-anschauend verfahrende) Vernunftgebrauch aus der Philosophie gänzlich ausgeschlossen werden, so dass in der philosophischen Prinzipienlehre allein diskursiv verfahren werden kann. Dann aber verbleibt einzig das transzendentalphilosophische Verfahren, um dennoch zu einer apriorischen Grundlegung der (Natur-)Wissenschaften zu gelangen. Die Arbeit bietet eine detaillierte Analyse der beiden Begründungsversuche. Besonderes Gewicht liegt dabei auf dem Zusammenhang der methodischen Grundlegung mit der jeweiligen Metaphysik: Ohne Rekurs auf die letztere muß das Verständnis der ersteren mangelhaft bleiben.

Zusatzinformation: Die Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft Färber, A: Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft - Färber, Andreas

ISBN(s) 9783495479186
Erscheinungsdatum 17.11.1999
Einbandart Einband - fest (Hardcover)
Seitenanzahl 285
Sprache Deutsch
Artikel Typ Physisch
Genre Geisteswissenschaften/Kunst/Musik
Kurztitel Färber, Andreas: Die Begründung der Wissenschaft aus reiner Vernunft
Warengruppe HC/Philosophie/Allgemeines, Lexika
ISBN-10 349547918X
Länge 222 mm
Breite 151 mm
Höhe 27 mm
Gewicht 481 gr
Produkttyp Hardcover, Softcover
Verlag Alber Karl Alber, Karl, Verlag
Serientitel Alber-Reihe Philosophie
Untertitel Descartes, Spinoza und Kant

Andere Bücher aus der Kategorie "Philosophie/Allgemeines, Lexika"

Der Sprache vertrauen - der Totalität entsagen Hahn, F: Sprache vertrauen - der Totalität entsagen
Der Sprache vertrauen - der Totalität entsagen Hahn, F: Sprache vertrauen - der Totalität entsagen
Der Beitrag Franz Rosenzweigs zur Philosophie besteht seinen eigenen Worten nach vor allem in dem, was er Neues Denken oder Sprachdenken nennt. Um diesem Terminus nachzuspüren, begibt sich der Autor des vorliegenden Buchs auf die Bahn der Sprache, wie sie durch Rosenzweigs Hauptwerk "Stern der Erlösung" gezogen wird. Dabei wird zum einen die Überwindung des auf Totalität zielenden rein begrifflichen idealistischen Denkens herausgearbeitet. Ferner wird der Gegensatz des jüdisch geprägten Sprachdenkens zur analytischen Sprachphilosophie sowie zur Vorstellung von Sprache als Zeichensystem, dem es lediglich um Kommunikation oder Mitteilung geht, kenntlich gemacht. Die "wirklich gesprochene Sprache" ist für Rosenzweig kein Abbild der Wirklichkeit, sondern das Sprechen bewirkt überhaupt erst das, was wir Wirklichkeit - als eine Bewegung des Aufeinanderwirkens - nennen. Sprache ist nicht nur Mitteilung eines Inhalts, sondern ist selbst Ereignis oder Offenbarung. Das jüdische Sprachdenken beschreibt darüber hinaus eine Umkehr der maßgeblichen Denkrichtungen europäischen Philosophierens: den Sinn eines Textes enthüllt erst der zukünftige Leser, und so wird die Zeit nicht auf die Zukunft hin, sondern von der Zukunft her gedacht. Ferner entdeckt sich das Ich erst im Angesprochenwerden durch ein Du. Wenngleich Rosenzweig mit dem Sprachdenken die religiösen Ereignisse von Schöpfung, Offenbarung und Erlösung als Bahn der Sprache erfahrbar machen möchte, so verfolgt das vorliegende Buch nicht zuletzt das Ziel aufzuzeigen, wie das jüdische Sprachdenken auch jenseits des Religiösen für die Philosophie und das Leben fruchtbar gemacht werden kann. Aus dem erzählenden Kommentar zu Rosenzweigs Hauptwerk "Stern der Erlösung" haben sich vielfältige Nebenpfade ergeben, die zu weiteren jüdischen Autoren führen. Auf diese Weise ist ein Kaleidoskop entstanden, das sich zwar um das Sprachdenken Rosenzweigs rankt, zugleich aber auch Texte von Hermann Cohen, Eugen Rosenstock-Huessy Friedrich Weinreb und Emmanuel Levinas et al. kommentierend mit einbezieht.
Gebot, Gesetz, Gebet / Love, Law, Life
Gebot, Gesetz, Gebet / Love, Law, Life
Mit Franz Rosenzweigs dramatischem und grundlegendem Werk meldet sich eine neue Weise des Denkens und Philosophierens zu Wort, welche ihre Bedeutung direkt seinen persönlichen Krisen und Einsichten verdankt. Sein Stern der Erlösung stellt ein System der Philosophie dar, das gleichzeitig den Ganzheitsanspruch der Systeme Hegels und anderer Philosophen in Frage stellt. Vielmehr beruht die philosophische Herausforderung durch Rosenzweigs Philosophie auf der Einsicht in die Bedeutung der Sprache sowie des Nachdenkens über die Art und Weise wie Menschen miteinander sprechen. Daraus folgen neue Sichtweisen zum Gesetz, zu den Geboten - vor allem zum Liebesgebot - und zur sozialen Praxis des Gebets. Die Beiträge dieses Bandes beziehen diese Ansätze des Rosenzweig’schen Denkens auf heutige Fragen zur Ethik, zur politischen Philosophie wie auch zu der Beziehung zwischen Religion und Recht. Abgeschlossen wird der Band durch den Abdruck des vollständigen Katalogs der privaten Bibliothek Rosenzweigs. Dieses wichtige Dokument der Rosenzweig-Forschung wird hier erstmals publiziert. Reproduktionen einiger Seiten aus zentralen Büchern - wie z. B. Hegels „Phänomenologie“ - gewähren zudem Einblicke in die handschriftlichen Notizen Rosenzweigs. Mit Beiträgen von Hans-Christoph Askani, Luca Bertolino, Myriam Bienenstock, Robert Gibbs, Martin Kavka, Ephraim Meir, Gesine Palmer, Benjamin Pollock, Wolfdietrich Schmied-Kowarzik, Jules Simon und Norbert Waszek.
Archiv für Begriffsgeschichte / Die Interdisziplinarität der Begriffsgeschichte
Archiv für Begriffsgeschichte / Die Interdisziplinarität der Begriffsgeschichte
Inhalt. Irmline Veit-Brause. Die Interdisziplinarität der Begriffsgeschichte als Brücke zwischen den Disziplinen. – Hermann Lübbe. Begriffsgeschichte und Begriffsnormierung. – Franz Hubert Robling. Rhetorische Begriffsgeschichte und Kulturforschung beim Historischen Wörterbuch der Rhetorik. – Karlheinz Barck. Ästhetik: Wandel ihres Begria85ffs im Kontext verschiedener Disziplinen und unterschiedlicher Wissenschaftskulturen. – Martin Fontius. Kommentar zu K. Barck. Ästhetik: Der Wandel ihres Begriffs im Kontext verschiedener Disziplinen. – Harald Fricke. Begriffsgeschichte und Explikation in der Literaturwissenschaft. – Albrecht Riethmüller. Ton alias Klang. Musikalische Elementarterminologie zwischen den Disziplinen. – Martin Seils. Interdisziplinäre Bezüge der theologischen Begriffsbildung im Bereich des Verständnisses von Glaube. – Ulrich Dierse. Von der religiösen zur dichterischen Sprache: Anton Reisers Selbstreflexionen. – Rolf Reichardt. Wortfelder – Bilder – semantische Netze. Beispiele interdisziplinärer Quellen und Methoden in der Historischen Semantik. – Melvin Richter. Conceptualizing the Contestable: Begriffsgeschichte and Political Concepts. – Kari Palonen. Die Umstrittenheit der Begriffe bei Max Weber. – Winfried Schröder. Was heißt Geschichte eines philosophischen Begriffs ? – Sven K. Knebel. Haben Begriffe Geschichte? – Gunter Scholtz. Begriffsgeschichte als historische Philosophie und philosophische Historie.

Andere Bücher von Localhood GmbH

Skype For Dummies
Skype For Dummies
Loren Abdulezer is CEO and President of Evolving Technologies Corporation, a New York-based technology consulting firm. He is an experienced IT professional serving many Fortune 500 companies. Loren is the author of Excel Best Practices for Business and Escape from Excel Hell and served as technical editor of Crystal Xcelsius For Dummies, all published by Wiley. Loren is always exploring new technologies and finding pragmatic and innovative applications. When Skype came along he was quick to recognize its benefits in business and all walks of life. This book is a direct result of wanting to bring those benefits one step closer to a broader audience. Susan Abdulezer is currently a full time Multimedia Developer in New York City. Susan creates interactive DVDs, documentaries, and Web-delivered media. She has received many honors for technology innovation, winning the prestigious Computerworld/Smithsonian Award in Technology and Academia in both 1996 and 1997. Susan has also written numerous feature articles on education and technology as the contributing editor of Converge Magazine from 1998 to 2002. Susan is active in the Digital Storytelling community, exploring the nature and power of the emerging digital culture. She has also been known to tear herself away from the computer to play classical violin in the Brooklyn Symphony Orchestra. Howard Dammond is an experienced IT professional and technical instructor, having consulted at several major Fortune 500 companies. Howard has 20-plus years of experience as a technical trainer and developer of innovative learning materials. His perspective on teaching and skills development was first inspired and then intensively developed at Yale University in its unique Master of Arts in Teaching program, where he focused on learning theory, the acquisition and nurture of analytic skills, and interdisciplinary methods of curriculum planning and development.
Mindfulness and Character Strengths
Mindfulness and Character Strengths
Looking for the latest research and practices on character strengths and mindfulness? Curious about how character strengths can supercharge your mindfulness practice? Or how mindfulness can help you deploy your best qualities? Look no further - the answers are in this book! At the core of this hands-on resource for psychologists and other practitioners, including educators, coaches, and consultants, is Mindfulness-Based Strengths Practice (MBSP), the first structured program to combine mindfulness with the character strengths laid out in the VIA Institute's classification developed by Drs. Martin E. P. Seligman and Christopher Peterson. This 8-session program systematically boosts awareness and application of character strengths, helping people flourish and lead more fulfilling lives. The author's vast experience working with both mindfulness and character strengths is revealed in his sensitive and clear presentation of the conceptual, practical, and scientific elements of this unique combined approach. It is not only those who are new to mindfulness or to character strengths who will appreciate the detailed primers on these topics in the first section of the book. And the deep discussions about the integration of mindfulness and character strengths in the second section will benefit not just intermediate and advanced practitioners. The third section then leads readers step-by-step through each of the 8 MBSP sessions, including details of session structure and content, suggested homework, 30 practical handouts, as well as inspiring quotes and stories and useful practitioner tips. An additional chapter discusses the adaption of MBSP to different settings and populations (e.g., business, education, individuals, couples). The mindfulness and character strengths meditations on the accompanying CD support growth and development. This highly accessible book, while primarily conceived for psychologists, educators, coaches, and consultants, is suitable for anyone who is interested in living a flourishing life.
UMTS Signaling
UMTS Signaling
Ralf Kreher works as a Solution Architect for Tektronix' Mobile Protocol Test (MPT) business with a focus on UMTS Performance Measurement and Key Performance Indicator (KPI) implementation. Previously hewas head of the MPT Customer Training Department for almost four years and was responsible for a world-class seminar portfolio for mobile technologies and measurement products. Before joining Tektronix, Kreher held a trainer assignment for switching equipment at Teles AG, Berlin. Kreher holds a Communication Engineering Degree of the University of Applied Science, Deutsche Telekom Leipzig. He is internationally recognized as an author of the following books: UMTS Signaling (Wiley) and UMTS Performance Measurement. A Practical Guide to KPIs for the UTRAN Environment (Wiley). He currently resides in Germany. Torsten Rüdebusch, Marcom Program Manager, Network Diagnostics, Tektronix, Inc., is responsible for outbound marketing activities of the Network Diagnostics product line. Previously he led the Knowledgeware and Training Department for Tektronix' Mobile Protocol Test (MPT) business. There he was responsible for providing leading-edge technology and product seminars and the creation of knowledgeware products using Tektronix' extensive expertise. Before joining Tektronix, he held an application engineer assignment at Siemens CTE. He holds a Communication Engineering Degree from the Technical College Deutsche Telekom Berlin. R"udebusch is internationally recogniz

Interessante Links