Die Berliner Altersstudie

109,95 €
* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten.
Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Daten vom 17.01.2018 01.25 Uhr

Regionale Angebote für Mayer, Karl Ulrich Baltes, Paul B. Die Berliner Altersstudie

Online Preisvergleich für Mayer, Karl Ulrich Baltes, Paul B. Die Berliner Altersstudie

Die Berliner Altersstudie Daten von Localhood GmbH

Details zum Produkt: Die Berliner Altersstudie

In dieser Reihe der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften werden Forschungsberichte und Arbeitsergebnisse der Interdisziplin

Zusatzinformation: Die Berliner Altersstudie - Mayer, Karl Ulrich Baltes, Paul B.

ISBN(s) 9783050029054
Erscheinungsdatum 01.12.1996
Einbandart Einband - fest (Hardcover)
Seitenanzahl 600
Sprache Deutsch
Artikel Typ Physisch
Genre Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin
Kurztitel Die Berliner Altersstudie
ISBN-10 3050029056
Länge 248 mm
Breite 180 mm
Höhe 45 mm
Gewicht 1301 gr
Produkttyp Hardcover, Softcover
Verlag Akademie Verlag GmbH De Gruyter

Andere Bücher aus der Kategorie "Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft"

Text und Bild - Europäische Buchkultur aus fünf Jahrhunderten
Text und Bild - Europäische Buchkultur aus fünf Jahrhunderten
Im April 2009 erhielt die Universitätsbibliothek eine einzigartige bibliophile Sammlung von circa. 1400 Büchern, die Dr. Ulfert Ricklefs, akademischer Direktor i.R. der Universität Erlangen über Jahrzehnte zusammengetragen hatte. Am 16. April 2009 überließ er diese Sammlung dauerhaft der Friedrich-Alexander-Universität für interdisziplinäre Forschungen und brachte sie in eine Stiftung ein. Die Sammlung umspannt das 16. bis 20. Jahrhundert, wobei der Schwerpunkt zeitlich auf der Frühen Neuzeit, d.h. dem 16. bis 18. Jahrhundert liegt und nahezu alle Teilgebiete der Geisteswissenschaften umfasst. Bei einem Großteil der Werke handelt es sich um überaus seltene, illustrierte Bücher, deren Kupfer oder Holzschnitte von den ersten Künstlern ihrer Zeit stammen. So finden sich in der Sammlung Ricklefs die berühmtesten Bilderbibeln des 16. bis 18. Jahrhunderts, die bedeutendsten Illustrationszyklen zu Ovids Metamorphosen und die wichtigsten Werke der europäischen Fabeldichtung von Aesop und Phädrus über Jean de LaFontaine bis zu John Gay. Weitere Schwerpunkte seiner Sammlung bilden Werke zum europäischen Totentanz, zur Emblematik und bedingt durch Dr. Ricklefs mehrjährigen Aufenthalt in Edinburgh, auch zur englischen Karikatur des 19. Jahrhunderts. Trotz ihrer geisteswissenschaftlichen Ausrichtung weist die Sammlung aber auch einige herausragende Beispiele aus Botanik, Zoologie und Geographie auf. Die Sammlung Ricklefs ist vollständig im elektronischen Online-Katalog der Universitätsbibliothek sowie regionalen und internationalen Katalogen nachgewiesen und steht jedem fachlich Interessierten im Lesesaal der Handschriftenabteilung zur Verfügung. Aufgrund der Kostbarkeit der Bestände ist eine Ausleihe nach Hause nicht möglich.

Interessante Links