Die Wiedergeburt der Mitte Europas Schmidt: Wiedergeburt/Mitte Europa

109,95 €
* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten.
Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Daten vom 19.01.2018 01.25 Uhr

Regionale Angebote für Schmidt, Rainer Münkler, Herfried Die Wiedergeburt der Mitte Europas

Online Preisvergleich für Schmidt, Rainer Münkler, Herfried Die Wiedergeburt der Mitte Europas

Die Wiedergeburt der Mitte Europas Schmidt: Wiedergeburt/Mitte Europa Daten von Localhood GmbH

Details zum Produkt: Die Wiedergeburt der Mitte Europas Schmidt: Wiedergeburt/Mitte Europa

Nicht-exklusives Verkaufsrecht für: Gesamte Welt.

Zusatzinformation: Die Wiedergeburt der Mitte Europas Schmidt: Wiedergeburt/Mitte Europa - Schmidt, Rainer Münkler, Herfried

ISBN(s) 9783050036236
Erscheinungsdatum 25.07.2001
Einbandart Einband - fest (Hardcover)
Seitenanzahl 240
Sprache Deutsch
Artikel Typ Physisch
Genre Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft
Kurztitel Schmidt, Rainer: Die Wiedergeburt der Mitte Europas
Warengruppe HC/Philosophie/Sonstiges
ISBN-10 3050036230
Länge 249 mm
Breite 177 mm
Höhe 19 mm
Gewicht 544 gr
Produkttyp Hardcover, Softcover
Verlag Akademie Verlag GmbH De Gruyter
Serientitel Politische Ideen
Nummer der Serie 12
Untertitel Politisches Denken jenseits von Ost und West

Andere Bücher aus der Kategorie "Philosophie/Sonstiges"

Phänomenologie der Zweigeschlechtlichkeit
Phänomenologie der Zweigeschlechtlichkeit
EINLEITUNG 1. Geschlechtlichkeit als philosophisches Thema? 2. Aufgabe und Ziel der Arbeit 3. Die Notwendigkeit des Zusammendenkens von Ich und Geschlecht 4. Methodische Vorgehensweise 4.1 Religionsphilosophische Texthermeneutik 4.2 Der phänomenologische Blick ANNÄHERUNGEN AN DAS PHÄNOMEN DER GESCHLECHTLICHKEIT 1. Geschlecht und Sexualität: etymologisch 2. Geschlecht und Identität 3. Geschlechterdifferenz und Geschlechterverhältnis 3.1 Die polare Struktur lebendiger Differenz 3.2 Ursprünglich ungetrennte Zwei-Einheit: Androgynität 3.3 Polarität als getrennte Zwei-Einheit: Egalität auf der religiös-symbolischen Ebene 3.4 Hierarchisierung: Das Weibliche (die Frau) als das je Andere des Männlichen (des Mannes) 4. Der Leib als geschlechtlich Seiendes 5. Geschlecht als Schnittstelle zwischen Immanenz und Transzendenz, als kenotisches und transzendentes Moment 5.1 Ursprüngliche Nicht-Unterschiedenheit von Immanenz und Transzendenz oder reine (weibliche) Immanenz? 5.2 Geschlecht als transzendentes Moment auf der religiösen und symbolischen Ebene 5.3 Das Kenotische des Geschlechts KENOSE UND TRANSZENDENZ IN DER GESCHLECHTLICHKEIT 1. Geschlechtliches Dasein als kenotischer Vollzug 1.1 Die Gegebenheit der geschlechtlichen Leiblichkeit 1.2 Biologische Elternschaft, Geburt und Fortpflanzung als kenotische Vollzüge 1.3 Schmerz, Mühsal und Verlangen (Begehren) 1.4 Der Zusammenhang von Geschlechtlichkeit und Endlichkeit 1.5 Fremdheitserfahrungen im Geschlechtlich-Sein 1.6 Die Scham 2. Die Möglichkeit und Notwendigkeit des Transzendierens der Geschlechtlichkeit 2.1 Der geschlechtliche Leib als "Kulturinstrument" 2.2 Die durch symbolisches Geschlecht bestimmte Sprache als Brücke zwischen Immanenz und Transzendenz 2.3 Transzendenz der Endlichkeit durch Zeugen und Erkennen 2.4 Notwendigkeit und Möglichkeit des Überstiegs zum Anderen durch Geburtlichkeit 2.5 Transzendenz nach innen: Das Ich-Erleben im geschlechtlichen Leib 2.5.1 Das Ich als geistiger Kern des Menschen 2.5.2 Das Ich als prinzipiell Antwortendes 2.5.3 Ich-Bewusstsein im geschlechtlichen Leib 2.6 Die Wandlung von Begehren bzw. Verlangen in Liebe 2.6.1 Der Zusammenhang von Liebe und Geschlechtlichkeit 2.6.2 Liebe als leiblich-seelisch-a40geistiger Vollzug und das Moment der Freiheit ZUSAMMENFASSUNG DER ERGEBNISSE UND AUSBLICK AUF OFFENE FORSCHUNGSFRAGEN Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis

Interessante Links