Ende der Handschrift

11,80 €
* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten.
Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Daten vom 20.07.2018 01.25 Uhr

Regionale Angebote für

Online Preisvergleich für

  • Lieferzeit: 1-4 Werktagen
    Versandkostenfrei ab 19,90 €
    11,80 €*
    11,80 € inkl. Versand
  • Lieferzeit: 1 bis 4 Werktage
    11,80 €*
    11,80 € inkl. Versand
  • Ende der Handschrift Müller: Ende d. Handschrift
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    11,80 €*
    11,80 € inkl. Versand
  • Lieferzeit: 5-7 Tage
    Versandkostenfrei ab 20,00 €
    11,80 €*
    14,80 € inkl. Versand
  • Ende der Handschrift Müller: Ende d. Handschrift
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    11,80 €*
    11,80 € inkl. Versand

Ist Dir der Preis zu hoch? Dann nutze doch einfach unseren Preiswecker. Nenne uns deinen Wunschpreis und wir benachrichtigen Dich, wenn dieser erreicht ist.

Aktueller Preis: 11,80 €
Um Sie in unseren Verteiler aufzunehmen, benötigen wir eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang der Händler-Angebote einverstanden sind. Mit der aktivierung des Preisweckers erklären Sie sich damit einverstanden, dass Lokavendo Sie über Händler-Angebote informiert. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, siehe Datenschutzerklärung.
Dein persönlicher Preiswecker wurde erfolgreich eingerichtet.
Sobald der Preis unter deinen Wunschpreis fällt, benachrichtigen wir Dich per Email.
Nur noch ein Schritt zu Deinem persönlichen Preiswecker.
Wir haben Dir eine E-Mail mit einem Aktivierungs-Link an geschickt. Bitte klicke auf den Link, um Deinen Preiswecker zu aktivieren.

Andere Bücher von Grünbein, Durs Müller, Heiner

Andere Bücher aus der Kategorie "Belletristik/Lyrik"

Der Flug des Schmetterlings
Der Flug des Schmetterlings
Dieses Gedichtbändle ist der erste Gedichtband von Georg Nusser.Georg Nusser verwendet die Worte, um eine Brücke ins Land der Phantasie zu schlagen. Das Wort erhält in seiner Bedeutung einen neuen Wort-Sinn.Buchstaben bilden Wörter, Wörter bilden Sätze, Sätze sind die Brücke zur Poesie zum Gedicht, welches Raum und Zeit verlässt.Die Themenbereiche der Gedichte von Georg Nusser kommen aus dem Leben und versuchen zum Nachdenken anzuregen.Lyrische Texte unterscheiden sich sprachlich-formal von epischen und dramatischen vor allem durch ihre Kürze, ihre strengere Form, ihre Dichte (Ausdruckskraft) und sprachliche Ökonomie (Prägnanz), ihre Subjektivität und ihren Bezug auf ein lyrisches Subjekt (z. B. ein lyrisches Ich, Du oder Wir). Dazu werden in erhöhtem Maße und auf verschiedenen Ebenen rhetorische und formale Ausdrucksmittel in Anschlag gebracht (siehe beispielsweise Reim, Rhetorische Figur, Metapher), was nicht selten zu einer vom Gewohnten abweichenden Anordnung von Wörtern, Wortgruppen und Sätzen führt. Georg Nussser betritt einen neuen lyrischen Raum, da er sich nicht an die klassischen Stilvorgaben hält.Eine besondere Rolle spielen zudem die lautlichen Qualitäten des verwendeten Sprachmaterials, von einfachen Assonanzen bis hin zur Form der Onomatopoesie. Bei einzelnen Autoren der antiken und mittelalterlichen Lyrik, vor allem jedoch in der Lyrik des Barock und später in literarischen Avantgarden des 20. Jahrhunderts, etwa der konkreten Poesie, wird die graphische Gestalt des Textes zu einem eigenständigen, teilweise dominanten Formelement erhoben.Diese Gedichte gehen neue Wege in der Lyrik.Alle Bilder in diesem Gedichtheft sind von Georg Nusser selbst gemalt worden.
Sexy Hexy
Sexy Hexy
Sina Blackwood: 1962 in Sebnitz geboren, verbrachte sie ihre frühe Kindheit inmitten der Natur. Das hat sie geprägt, spiegelt sich auch in ihren Werken wider. Durch den Umzug ihrer Familie nach Dresden entdeckte sie ihre Liebe zu Museen und Kunstsammlungen. Nach der EOS (heute Gymnasium) und der Lehre zur Wirtschaftskauffrau im Einzelhandel verschlug es sie für einige Jahre an die Ostsee. Inspiriert durch die Schönheit der Landschaft begann sie mit dem Schreiben – und hörte nicht mehr auf. Bis März 2015 veröffentlichte sie 26 Bücher, sowie zahlreiche Kurzgeschichten in Anthologien und Online-Magazinen. Seit dem Jahr 1996 lebt sie in Chemnitz. Sie ist Mitglied im Freien Deutschen Autorenverband. Matthias Albrecht: Matthias Albrecht wurde 1961 in Leipzig geboren. Ab 1978 als Bühnentechniker an den Städtischen Theatern Leipzigs beschäftigt, wechselte er 1983 zum Untersuchungshaftvollzug und wurde 1992 in das Beamtenverhältnis übernommen. In seiner Freizeit widmete er sich unter anderem der Ölmalerei und stand dem Studentenfilmstudio einer Leipziger Universität eine Zeit lang als Kameramann und Schnitt-Techniker zur Verfügung. Erst die politische Wende ermöglichte es ihm, der Leidenschaft, seinen Gedanken in prosaischer und belletristischer Form Ausdruck zu verleihen, nachgehen zu können, ohne das Damoklesschwert der Zensur fürchten zu müssen. Matthias Albrecht ist Mitglied im Freien Deutschen Autorenverband (FDA) – Schutzverband Deutscher Schriftsteller e.V. – (Landesverband Sachsen)
"Helle Worte ohne Hut, Zarte, kleine, weiße Segel"
"Helle Worte ohne Hut, Zarte, kleine, weiße Segel"
Elisabeth Poganiuch-Flören: ELISABETH POGANIUCH-FLÖREN (1907-1982) galt bereits bei Lebzeiten als eine bedeutende Dichterin des Paderborner Landes und weit darüber hinaus. Geboren wurde sie am 18. Juli 1907 in Wewer, einem Dorf nahe der Stadt Paderborn, das im Jahre 1969 dann zu einem eingemeindeten Stadtteil wurde. Dort, wo sie auch den größten Teil ihres Lebens verbracht hat, verstarb sie auch am 1. September 1982. Bereits als junges Mädchen begann sie damit, erste kleine Texte zu verfassen, und schon als junge Frau war ihr klar, dass Dichten ihr 'Beruf', ihre 'Berufung' sein würde. Ihre dichterische Schreibe hatte die Bedeutung, für sie selbst lebenswichtig zu sein. Zu dichten – davon hat sie ebenso gelebt wie dafür. Ihre Dichtung war ihr eigentliches Lebenselixier. ELISABETH POGANIUCH-FLÖREN war eine Dichterin der kleinen Dinge. Wer in ihrer Dichtung das Sensationelle und das Spektakuläre sucht, sucht vergebens. Weil sie die kleinen Dinge liebte und das kleine Glück, das sich mit ihnen verbindet, war sie als 'eine der Stillen im Lande' (ALBIN SCHMIEMANN) auch keine Freundin der großen Töne. Wenn sie ihre Stimme erhob, tat sie das leise. ELISABETH POGANIUCH-FLÖREN war als Dichterin eine 'Philologin' im wörtlichsten Sinn des Wortes. Denn als Liebhaberin des Wortes hat sie gewusst, dass es durchaus Mühe kostet, sich das treffende Wort, das wie kein zweites passt, zu 'erdienen'. So richtig passt ELISABETH POGANIUCH-FLÖREN in keine literaturgeschichtliche Schublade. Sie hat ihre eigene Weise, dichtend zu denken bzw. denkend zu dichten, gehabt. Ein Gang durch die Welten ihres dichterischen Schaffens lässt unschwer erkennen, welchen Dingen sie sich bleibend verbunden fühlte. Natur, Mensch, Gott, Welt, Heimat, Liebe und Tod gehören mit Sicherheit dazu. Bernhard Sill: Professor Dr. BERNHARD SILL (* 1955) ist ebenfalls in Wewer geboren und hat die Dichterin ELISABETH POGANIUCH-FLÖREN noch persönlich gekannt. Er ist seit dem 1. Oktober 1997 Professor für Moraltheologie an der Fakultät 'Religionspädagogik / Kirchliche Bildungsarbeit' der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Einen seiner bevorzugten Forschungsschwerpunkte stellt der weite Bereich der Dichtung und Literatur aus Geschichte und Gegenwart dar. Frau ROSWITHA BRÜGGEMEIER und Herr RAINER POGANIUCH, Tochter und Sohn der Dichterin, haben ihm als Herausgeber den gesamten dichterischen Nachlass ihrer Mutter zur Sichtung überlassen.

Andere Bücher von Localhood GmbH

The Shellcoder's Handbook Anley, C: Shellcoder's Handbook
The Shellcoder's Handbook Anley, C: Shellcoder's Handbook
Chris Anley is a founder and director of NGSSoftware, a security software, consultancy, and research company based in London, England. He is actively involved in vulnerability research and has discovered security flaws in a wide variety of platforms including Microsoft Windows, Oracle, SQL Server, IBM DB2, Sybase ASE, MySQL, and PGP. John Heasman is the Director of Research at NGSSoftware. He is a prolific security researcher and has published many security advisories in enterprise level software. He has a particular interest in rootkits and has authored papers on malware persistence via device firmware and the BIOS. He is also a co-author of The Database Hacker's Handbook: Defending Database Servers (Wiley 2005). Felix "FX" Linder leads SABRE Labs GmbH, a Berlin-based professional consulting company specializing in security analysis, system design creation, and verification work. Felix looks back at 18 years of programming and over a decade of computer security consulting for enterprise, carrier, and software vendor clients. This experience allows him to rapidly dive into complex systems and evaluate them from a security and robustness point of view, even in atypical scenarios and on arcane platforms. In his spare time, FX works with his friends from the Phenoelit hacking group on different topics, which have included Cisco IOS, SAP, HP printers, and RIM BlackBerry in the past. Gerardo Richarte has been doing reverse engineering and exploit development for more than 15 years non-stop. In the past 10 years he helped build the technical arm of Core Security Technologies, where he works today. His current duties include developing exploits for Core IMPACT, researching new exploitation techniques and other low-level subjects, helping other exploit writers when things get hairy, and teaching internal and external classes on assembly and exploit writing. As result of his research and as a humble thank you to the community, he has published some technical papers and open source projects, presented in a few conferences, and released part of his training material. He really enjoys solving tough problems and reverse engineering any piece of code that falls in his reach just for the fun of doing it.
Asymptote
Asymptote
Asymptote, an award-winning New York City -- based architectural firm, expands the boundaries of traditional architectural practice with work that ranges from buildings and urban design to computer-generated environments. Recognized internationally as both leading-edge architects and virtual-reality artists as well as sought-after critics and teachers, Asymptote partners Lise Anne Couture and Hani Rashid have emphasized research into cultural trends and technological influences as the core of their practice. The firm has completed or is overseeing projects around the world, with commissions as diverse as a trading floor for the New York Stock Exchange; a multimedia research park in Kyoto, Japan; a modular furniture system for the Knoll furniture company; a music theater in Graz, Austria; and a new center for art and technology for the Guggenheim Museum in SoHo, New York. Designed and written by the partners, Asymptote is the first book to fully document their "real world" (as opposed to virtual) projects.In mathematical terms, the word "asymptote" is defined as a line that a given curve gets closer and closer to, but never touches, as it gets further from the origin towards infinity. In architectural terms, Asymptote is the Manhattan-based architectural design and research practice established by Lise Anne Couture and Hani Rashid in 1989.Rashid and Couture's work is intriguing because it draws inspiration from a wide range of sources not traditionally associated with architecture -- among them the design of airline interiors, sporting equipment, and organic systems like seashells and honeycombs; and various means of communicating and disseminating information. Their projects areconcerned as much with light, speed, and traversing virtual boundaries as with "real-world" geometries and building systems. Hani Rashid is one of the founding instructors in the "paperless studio" curriculum at Columbia University's Graduate School of Architecture, a progra
Investigative Psychology
Investigative Psychology
This ground-breaking text is the first to provide a detailed overview of Investigative Psychology, from the earliest work through to recent studies, including descriptions of previously unpublished internal reports. Crucially it provides a framework for students to explore this exciting terrain, combining Narrative Theory and an Action Systems framework. It includes empirically tested models for Offender Profiling and guidance for investigations, as well as an agenda for research in Investigative Psychology. Investigative Psychology features: * The full range of crimes from fraud to terrorism, including burglary, serial killing, arson, rape, and organised crime * Important methodologies including multi-dimensional scaling and the Radex approach as well as Social Network Analysis * Geographical Offender Profiling, supported by detailed analysis of the underlying psychological processes that make this such a valuable investigative decision support tool * The full range of investigative activities, including effective information collection, detecting deception and the development of decision support systems. In effect, this text introduces an exciting new paradigm for a wide range of psychological contributions to all forms of investigation within and outside of law enforcement. Each chapter has actual cases and quotations from offenders and ends with questions for discussion and research, making this a valuable text for undergraduate and postgraduate courses in Applied and Forensic Psychology, Criminology, Socio-Legal Studies and related disciplines.