Adorno, Theodor W. Vermischte Schriften (2 Bd.) Adorno, T: Vermischte Schriften

18,50 €
* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten.
Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Daten vom 18.09.2018 01.25 Uhr

Regionale Angebote für Vermischte Schriften (2 Bd.) Adorno, T: Vermischte Schriften

Online Preisvergleich für Vermischte Schriften (2 Bd.) Adorno, T: Vermischte Schriften

  • Vermischte Schriften (2 Bd.) Adorno, T: Vermischte Schriften
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    18,50 €*
    18,50 € inkl. Versand
  • Vermischte Schriften (2 Bd.) Adorno, T: Vermischte Schriften
    Lieferzeit: 1-4 Werktagen
    Versandkostenfrei ab 19,90 €
    18,50 €*
    18,50 € inkl. Versand
  • Vermischte Schriften (2 Bd.) Adorno, T: Vermischte Schriften
    Lieferzeit: 1 bis 4 Werktage
    18,50 €*
    18,50 € inkl. Versand
  • Vermischte Schriften (2 Bd.) Adorno, T: Vermischte Schriften
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    18,50 €*
    18,50 € inkl. Versand
  • Vermischte Schriften (2 Bd.) Adorno, T: Vermischte Schriften
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    Versandkostenfrei ab 20,00 €
    18,50 €*
    21,50 € inkl. Versand

Vermischte Schriften (2 Bd.) Adorno, T: Vermischte Schriften Daten von Localhood GmbH

Details zum Produkt: Vermischte Schriften (2 Bd.) Adorno, T: Vermischte Schriften

Theodor W. Adorno wurde am 11. September 1903 in Frankfurt am Main geboren und starb am 06. August 1969 w

Zusatzinformation: Vermischte Schriften (2 Bd.) Adorno, T: Vermischte Schriften - Adorno, Theodor W.

ISBN(s) 9783518293201
Erscheinungsdatum 28.04.2003
Einbandart Einband - flex.(Paperback)
Seitenanzahl 877
Sprache Deutsch
Artikel Typ Physisch
Genre Geisteswissenschaften/Kunst/Musik
Kurztitel Adorno, Theodor W.: Vermischte Schriften (2 Bd.)
Warengruppe TB/Philosophie/20., 21. Jahrhundert
ISBN-10 3518293206
Länge 180 mm
Breite 109 mm
Höhe 40 mm
Gewicht 534 gr
Umschlag, Vorderseite Ansehen
Umschlag Vorderseite, Kleinbild Ansehen
Produkttyp Taschenbuch
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Serientitel suhrkamp taschenbücher wissenschaft
Nummer der Serie 1720
Untertitel Gesammelte Schriften in 20 Bänden, Band 20

Andere Bücher von Adorno, Theodor W.

Aufarbeitung der Vergangenheit 5 CDs Adorno, T: Aufarbeitung der Vergangenheit 5 CDs
Aufarbeitung der Vergangenheit 5 CDs Adorno, T: Aufarbeitung der Vergangenheit 5 CDs
Theodor Wiesengrund Adorno war Philosoph, Soziologe, Psychologe, Musikwissenschaftler, Literaturkritiker, Komponist und einer der bedeutendsten Denker des 20. Jahrhunderts. Er wurde am 11. September 1903 als Sohn eines Frankfurter Weingroßhändlers und einer italienischen Sängerin geboren. Schon während seiner Schulzeit nahm er am Hochschen Konservatorium Kompositionsunterricht, bevor er 1921 das Studium der Philosophie, Psychologie, Soziologie und Musikwissenschaft in Frankfurt aufnahm. In dieser Zeit begann auch seine Freundschaft mit Max Horkheimer und Walter Benjamin. Nachdem ihm 1933 die Lehrbefugnis entzogen wurde, ging er im Jahr darauf ins Exil nach England und emigrierte 1938 nach New York und 1941 nach Los Angeles. Dort arbeitete er mit Horkheimer an der Dialektik der Aufklärung, welche 1947 in den USA erschien und erst 1969 in Deutschland. Außerdem entstanden in dieser Zeit die Minima Moralia und die Philosophie der neuen Musik.1949 kehrte Adorno nach Frankfurt am Main zurück und wurde Mitglied des wiedergegründeten Instituts für Sozialforschung, das er ab 1958 zusammen mit Horkheimer leitete. Von 1956 bis 1969 war er Ordinarius der Frankfurter Universität und wurde zum kritischen Kopf der kulturellen und intellektuellen Öffentlichkeit in Deutschland. Als einer der Mitbegründer der so genannten Frankfurter Schule löste er bei einer Diskussion mit Karl Popper 1961 den 'Positivismusstreit in der deutschen Soziologie' aus. Am 6. August 1969 starb Theodor W. Adorno während eines Urlaubsaufenthalts an den Folgen eines Herzinfarkts.

Andere Bücher aus der Kategorie "Philosophie/20., 21. Jahrhundert"

Was ist Aufklärung?
Was ist Aufklärung?
Dass Aufklärung nicht allein mit Sexualität zu tun hat, dürfte klar sein. Aber was ist Aufklärung? Brauchen wir so etwas überhaupt – und was ist ihr Nutzen? Einfache Fragen, so scheint es. Wenn jemand danach gefragt wird, dann weiß diese/r schnell eine typische Antwort: „Wenn ich viel weiß.“ „Und – fühlst du dich aufgeklärt?“ „Ja, natürlich!“, ist meistens die selbstsichere Antwort. Aber weiß diese Person das wirklich? Stimmt die Aussage mit dem „viel Wissen“ und weiß sie/er überhaupt, wieviel „viel“ ist, um als aufgeklärt zu gelten? Schon Immanuel Kant hat sich dieser Frage in seinem Essay von 1784 angenommen: „Sapere aude! Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ hat er geschrieben und begründet. Die wenigsten kennen Kants Arbeit mit dieser Aussage. Schon hier dürfte klar sein, dass das mit dem „viel Wissen“ allein nicht greift. Was aber ist dann das, was wirklich greift und uns diesen Begriff näherzubringen vermag? Können wir die Aufklärung der Menschen erkennen und wodurch, durch welches Verhalten? Wie hängt dieses Verhalten mit einer Notwendigkeit bzw. einem Nutzen zusammen? Viele Fragen, aber irgendwie kennt kaum jemand eine treffende Antwort. Selbst Kants Essay trifft des Pudels Kern nicht wirklich umfassend in einem ganz spezifischen Sinne. Lassen Sie sich auf das Abenteuer der Aufklärung ein, was Aufklärung ist in der Bedeutung und der Konsequenz für den Menschen in seiner Gesellschaftskultur. Ich verspreche Ihnen, dass Sie verblüfft sein werden, was Aufklärung ist und was sie nachgerade nicht ist.

Andere Bücher von Localhood GmbH

Interessante Links