Wolfisberg, Carlo Heilpädagogik und Eugenik Wolfisberg: Heilpädagogik

44,90 €
* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten.
Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Daten vom 17.01.2018 01.25 Uhr

Regionale Angebote für Wolfisberg, Carlo Heilpädagogik und Eugenik Wolfisberg: Heilpädagogik

Online Preisvergleich für Wolfisberg, Carlo Heilpädagogik und Eugenik Wolfisberg: Heilpädagogik

Heilpädagogik und Eugenik Wolfisberg: Heilpädagogik Daten von Localhood GmbH

Details zum Produkt: Heilpädagogik und Eugenik Wolfisberg: Heilpädagogik

Aktuelle Forschungen haben gezeigt, dass eugenische Theorien und eine entsprechende Praxis auch in der Schweiz in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts verbreitet waren und dass die Schweiz in gewissen Aspekten auch eine Vorreiterrolle spielte. Die Forschung konzentrierte sich dabei vor allem auf die Psychiatrie. Das Verhältnis zwischen Heilpädagogik und Eugenik wurde bisher noch nicht untersucht, obwohl gerade die Heilpädagogik Zuständigkeit für einen grossen Teil der Menschen beanspruchte, die aus eugenischer Sicht als 'erbkrank' und 'minderwertig' bezeichnet wurden und Objekte eugenischer Massnahmen waren. In einem ersten Teil des Buches wird die Geschichte der Heilpädagogik in der deutschsprachigen Schweiz als Praxis, Profession und Disziplin in der Zeit zwischen 1800 und 1950 skizziert. Im zweiten Teil geht es um die Auseinandersetzung der Heilpädagogik mit dem Eugenikdiskurs vor allem in der Zeit zwischen 1920 und 1950. In der Zeit also, in der die Professionalisierung und disziplinäre Etablierung der Heilpädagogik in der deutschsprachigen Schweiz einsetzte. Dabei zeigt sich ein ambivalenter Umgang mit eugenischen Prämissen und Forderungen, der von der kritiklosen Übernahme, von einer strategischen Verwendung über die kritische Auseinandersetzung bis hin zur totalen Ablehnung eugenischen Gedankenguts reichte. Gleichzeitig macht die Untersuchung auch die für das heilpädagogisch-fürsorgerische Arbeitsfeld konstitutive Spannung zwischen Hilfe und Kontrolle sichtbar, die durch den Einfluss eugenischer Gedanken verstärkt wurde. Sie leistet damit einen differenzierten Beitrag zu einer aktuellen Forschungsdiskussion.

Zusatzinformation: Heilpädagogik und Eugenik Wolfisberg: Heilpädagogik - Wolfisberg, Carlo

ISBN(s) 9783034005685
Einbandart Einband - fest (Hardcover)
Seitenanzahl 480
Sprache Deutsch
Artikel Typ Physisch
Genre Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft
Kurztitel Wolfisberg, Carlo: Heilpädagogik und Eugenik
Warengruppe HC/Pädagogik/Sonderpädagogik
ISBN-10 3034005687
Länge 249 mm
Breite 167 mm
Höhe 32 mm
Gewicht 910 gr
Produkttyp Hardcover, Softcover
Verlag Chronos Verlag
Untertitel Zur Geschichte der Heilpädagogik in der deutschsprachigen Schweiz. (1800-1950)

Andere Bücher aus der Kategorie "Bücher"