Brem, Gottfried Individuelle und globale Ernährungssituation – gibt es (noch) eine Lösung?

22,50 €
* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten.
Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Daten vom 20.09.2018 01.25 Uhr

Regionale Angebote für Individuelle und globale Ernährungssituation – gibt es (noch) eine Lösung?

Online Preisvergleich für Individuelle und globale Ernährungssituation – gibt es (noch) eine Lösung?

  • Individuelle und globale Ernährungssituation – gibt es (noch) eine Lösung?
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    22,50 €*
    22,50 € inkl. Versand
  • Individuelle und globale Ernährungssituation – gibt es (noch) eine Lösung?
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    Versandkostenfrei ab 20,00 €
    22,50 €*
    22,50 € inkl. Versand
  • Individuelle und globale Ernährungssituation – gibt es (noch) eine Lösung?
    Lieferzeit: 1-4 Werktagen
    Versandkostenfrei ab 19,90 €
    22,50 €*
    22,50 € inkl. Versand
  • Individuelle und globale Ernährungssituation – gibt es (noch) eine Lösung?
    Lieferzeit: 1 bis 4 Werktage
    22,50 €*
    22,50 € inkl. Versand
  • Individuelle und globale Ernährungssituation – gibt es (noch) eine Lösung?
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    22,50 €*
    22,50 € inkl. Versand

Individuelle und globale Ernährungssituation – gibt es (noch) eine Lösung? Daten von Localhood GmbH

Details zum Produkt: Individuelle und globale Ernährungssituation – gibt es (noch) eine Lösung?

Der Anteil der Menschen, die übergewichtig bis fettleibig sind, ist heute ebenso groß wie der Anteil derjenigen, die an Hunger leiden – jeweils fast eine Milliarde! Die Beiträge hinterfragen, welche Handlungsalternativen wir im Hinblick auf unsere individuelle und globale Ernährungssituation haben. Sie zeigen auf, was wir tun können, um den globalen Hunger zu bekämpfen, und was wir tun müssen, um die individuelle Ernährungssituation in den Griff zu bekommen.Zurzeit sehen wir mit der Umnutzung von Ackerböden für den Non-Food-Bereich Entwicklungen, die die globale Nahrungsmittelverfügbarkeit weiter verschärfen. Dazu werden Fragen der Nahrungsmittelproduktion und Verteilung – bis hin zum Einsatz von Gentechnik – behandelt, um eine ausreichende Versorgung der Weltbevölkerung zu erreichen. Der Band diskutiert Ursachen und Folgen von Über- und Mangelernährung und hebt besonders die gesundheitspolitische Relevanz der Ernährungsfrage hervor.

Zusatzinformation: Individuelle und globale Ernährungssituation – gibt es (noch) eine Lösung? - Brem, Gottfried

Publikationsdatum 08.09.2010
Untertitel Gemeinsames Symposium der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften am 30. und 31. Oktober 2008 in Wien
Titel Individuelle und globale Ernährungssituation – gibt es (noch) eine Lösung?
Bindungsform Paperback
Höhe 240
Breite 170
Gewicht 338
Illustrationstext 21 schw.-w. Tab., 3 schw.-w. u. 35 farb. Fotos, 3 schw.-w. Zeichn.
Seitenanzahl 151
Autor(en) Brem, Gottfried
Kategorie Hardcover, Softcover / Soziologie/Sonstiges
Diätetik und Ernährung
Medizin, Gesundheit
Hauswirtschaft
108
374
Individuelle und globale Ernährungssituation
Ernährungslage
Kongress
Lebensmittelproduktion
Welternährung
Wien (2008)
Geschichte der Medizin
Sprache ger
Verlagsname Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
Beschreibung Der Anteil der Menschen, die übergewichtig bis fettleibig sind, ist heute ebenso groß wie der Anteil derjenigen, die an Hunger leiden – jeweils fast eine Milliarde! Die Beiträge hinterfragen, welche Handlungsalternativen wir im Hinblick auf unsere individuelle und globale Ernährungssituation haben. Sie zeigen auf, was wir tun können, um den globalen Hunger zu bekämpfen, und was wir tun müssen, um die individuelle Ernährungssituation in den Griff zu bekommen.Zurzeit sehen wir mit der Umnutzung von Ackerböden für den Non-Food-Bereich Entwicklungen, die die globale Nahrungsmittelverfügbarkeit weiter verschärfen. Dazu werden Fragen der Nahrungsmittelproduktion und Verteilung – bis hin zum Einsatz von Gentechnik – behandelt, um eine ausreichende Versorgung der Weltbevölkerung zu erreichen. Der Band diskutiert Ursachen und Folgen von Über- und Mangelernährung und hebt besonders die gesundheitspolitische Relevanz der Ernährungsfrage hervor.
Bestellnummer 1352344
16520517
Veröffentlichungsdatum 16.08.2010
Zuletzt geändert am 08.10.2016

Andere Bücher von Brem, Gottfried

Exterieurbeurteilung landwirtschaftlicher Nutztiere Brem, G.: Exterieurbeurteilung/Nutztiere
Exterieurbeurteilung landwirtschaftlicher Nutztiere Brem, G.: Exterieurbeurteilung/Nutztiere
Die Tierbeurteilung, im Altertum und in der gesamten Geschichte der Tierzucht lange Zeit wenn nicht das einzige, dann doch das wichtigste Verfahren zur Stützung von züchterischen Entscheidungen und Selektionsmaßnahmen, spielt auch in der modernen Tierzucht (wieder) eine wichtige Rolle. Bei allen Tierarten wird zur Auswahl der Zuchttiere die Beurteilung des Exterieurs herangezogen. Durch die Umstellung auf die lineare Beschreibung, die beim Rind als erster Spezies bereits vollzogen wurde, ist überdies erreicht worden, daß Exterieurmerkmale auch mit modernen populationsgenetischen Verfahren (BLUP) gerechnet und damit optimal für die Selektion genutzt werden können. Bei der modernen Exterieurbeurteilung wird insbesondere auf die Beurteilung der Gesundheit und die Freiheit von Erbfehlern und nutzungsbeschränkenden Mängeln geachtet. Außerdem wird angestrebt, die für die einzelnen Spezies zur Erreichung der spezies- und rassespezifischen Leistungen notwendige Körperform zu optimieren. Deshalb wurde für die Spezies, bei denen die Fleischleistung ein entscheidendes Merkmal ist, wegen ihrer Bedeutung in der praktischen Tierzucht auch die Beurteilung der Schlachtkörper mit aufgenommen, obwohl diese im engeren Sinn nicht Teil der Exterieurbeurteilung ist. Das Buch vermittelt alle für die Erlernung und Vertiefung der Exterieurbeurteilung von Nutztieren notwendigen theoretischen Grundlagen und Spezialkenntnisse. Das Erlernen der Beurteilung wird durch die große Zahl an instruktiven Zeichnungen und Abbildungen wesentlich erleichtert.

Andere Bücher aus der Kategorie "Soziologie/Sonstiges"

Kinder vor dem Computer
Kinder vor dem Computer
Die Möglichkeiten und Gefahren der multimedialen Angebote für die Haranwachsenden auszuloten ist Gegenstand dieser Arbeit. Dabei widmet sich der Autor zwei Schwerpunkten: Zum einen geht es um die Hauptbeschäftigung der Kinder und Jugendlichen beim Umgang mit dem Computer, dem Spiel. Der Leser erhält einen informativen Überblick über die rasante Entwicklung der Bildschirm- gleich Computer- und Videospiele in den letzten zehn Jahren inklusive einer Betrachtung des dazugehörigen Hard- und Softwaremarktes. Eine sich anschließende Diskussion möglicher Gefährdungen soll die Attraktivität dieser Medien bei Kindern und Jugendlichen kritisch gewichten. Zum anderen geht es um die Einsatzmöglichkeiten des Computers v.a. in der Grundschule. Ausgehend von der Faszination, die von diesem Medium ausgeht, sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, die daraus resultierende Motivation bei den Schülern für Lern- und Unterrichtsprozesse fruchtbar zu machen. Dabei wird sowohl über Lernsoftware diskutiert (Klassifizierung und Kriterien) als auch über bereits umgesetzte Beispiele in der Schulpraxis. - In einem Glossar werden schließlich 99 Begriffe aus den behandelten Bereichen knapp dargestellt und erläutert. - Die Arbeit liefert einen Überblick über die pädagogische Forschung in den genannten Bereichen. Zielgruppe sind in erster Linie Pädagogen und interessierte Eltern, die sich mit den Möglichkeiten und Gefahren der en Technologien in Schule und Freizeit auseinandersetzen wollen.

Andere Bücher von Localhood GmbH

Bobby Owsinski's Deconstructed Hits: Modern Pop & Hip-Hop Owsinski, B: Bobby Owsinski's Deconstructed Hits: Modern Pop
Bobby Owsinski's Deconstructed Hits: Modern Pop & Hip-Hop Owsinski, B: Bobby Owsinski's Deconstructed Hits: Modern Pop
You'll never listen to music the same way again! Producer, audio engineer, and author Bobby Owsinski takes you behind-the-scenes of 20 of the biggest modern pop and hip-hop hits of the 21st century. Using a technique refined after years of listening to songs under the microscope of the studio, each song analysis by Bobby describes exactly how the song was constructed and why it was a hit, examining in detail the song form, the arrangement, the sound, and the production. This is a valuable must-have for everyone who loves music, musicians learning about arrangements, producers wanting to learn how hits are constructed, audio engineers analyzing the sounds of the hits, songwriters looking inside a hit's secrets, and fans who love facts and trivia about their favorite artists. Every song analysis has numerous "listen to" moments pointing out small but significant changes in the arrangement or sound that you might not have noticed before. Plus you'll get all the song facts never found all in one place like release date, songwriters, recording studio information, number of units sold, and chart position. Includes: Beautiful (Christina Aguilera) * Born This Way (Lady Gaga) * Call Me Maybe (Carly Rae Jepsen) * Crazy In Love (Beyonce) * Crazy (Gnarls Barkley) * Drop It Like It's Hot (Snoop Dogg) * Firework (Katy Perry) * Get the Party Started (P!nk) * Grenade (Bruno Mars) * I Gotta Feeling (The Black Eyed Peas) * In da Club (50 Cent) * Lights (Ellie Goulding) * Poker Face (Lady Gaga) * Sexy and I Know It (LMFAO) * SexyBack (Justin Timberlake) * Super Bass (Nicki Minaj) * Turn Me On (David Guetta) * Umbrella (Rihanna) * We Are Young (fun.) * Written in the Stars (Tinie Tempah).
Tropical Climatology 2e
Tropical Climatology 2e
Tropical Climatology Second Edition Glenn R. McGregor, The University of Birmingham, UK Simon Nieuwolt (deceased) Formerly Adjunct Professor, University of Guelph, Canada Climatology, the scientific study of climate, is not only concerned with explaining why a location's or region's climate is like it is but also with describing the nature and availability of the climate resource for a wide range of human activities. This subject is of great relevance to the tropics as climate in many ways controls the lives and economic activities of the approximately 2400 million people living in tropical regions. Tropical climates also have effects that reach far beyond the limits of the regions where they actually prevail: the global general circulation is largely driven by the export of considerable amounts of heat energy from tropical to extratropical latitudes: a large part of all atmospheric water content originates from the tropics, and intermittent tropical phenomena, like El Nino Southern Oscillation (ENSO), not only influence the climates over extensive tropical areas but many parts of the extratropics. The climate sensitivity of populations and economic production in the tropics also makes these regions especially vulnerable to any negative impacts arising from human-induced climate change. Tropical Climatology aims to provide a geographical viewpoint on the physical processes in the tropical atmosphere: to offer explanations of how a location's climate is a product of these processes and to highlight the implications of tropical atmospheric behaviour and climate change for those living in the tropics. This is the second edition of the book and reflects the substantial developments in the field of tropical climatology which have taken place over the two decades since the publication of the first edition. New and updated material has been included on the nature of the general tropical circulation, the monsoons, the quasi-biennial oscillation, the 40-50 day tropical circulation, the El Nino Southern Oscillation phenomenon and its climatic impacts, tropical disturbances, the characteristics of regional tropical climates and climate change in the tropics. The readership of the book remains essentially the same as that for which the first edition was intended; second to third year students in geography and the environmental sciences who have some background in climatology. The updated reference list will, however, provide an entry point for non-specialist postgraduates into the field of tropical climatology.

Interessante Links