Enders, Markus Zaborowski, Holger Jahrbuch für Religionsphilosophie Band 13 - Philosophy of Religion Annual Volume 13 Jahrbuch für Religionsphilosophie Bd 13

49,00 €
* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten.
Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Daten vom 24.09.2018 01.25 Uhr

Regionale Angebote für Jahrbuch für Religionsphilosophie Band 13 - Philosophy of Religion Annual Volume 13 Jahrbuch für Religionsphilosophie Bd 13

  • Jahrbuch für Religionsphilosophie Band 13 - Philosophy of Religion Annual Volume 13 Jahrbuch für Religionsphilosophie Bd 13
    Bischofsgartenstr. 1
    50667 Köln
    49,00 €*
    49,00 € inkl. Versand
  • Jahrbuch für Religionsphilosophie Band 13 - Philosophy of Religion Annual Volume 13 Jahrbuch für Religionsphilosophie Bd 13
    Breite Str. 161-167
    50667 Köln
    Entfernung: ca. 1km
    49,00 €*
    49,00 € inkl. Versand
  • Jahrbuch für Religionsphilosophie Band 13 - Philosophy of Religion Annual Volume 13 Jahrbuch für Religionsphilosophie Bd 13
    Thürmchenswall 72
    50668 Köln
    Entfernung: ca. 1km
    Details
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    49,00 €*
    49,00 € inkl. Versand
  • Jahrbuch für Religionsphilosophie Band 13 - Philosophy of Religion Annual Volume 13 Jahrbuch für Religionsphilosophie Bd 13
    Breite Str. 79
    50667 Köln
    Entfernung: ca. 1km
    49,00 €*
    49,00 € inkl. Versand

Online Preisvergleich für Jahrbuch für Religionsphilosophie Band 13 - Philosophy of Religion Annual Volume 13 Jahrbuch für Religionsphilosophie Bd 13

  • Jahrbuch für Religionsphilosophie Band 13 - Philosophy of Religion Annual Volume 13 Jahrbuch für Religionsphilosophie Bd 13
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    49,00 €*
    49,00 € inkl. Versand
  • Jahrbuch für Religionsphilosophie Band 13 - Philosophy of Religion Annual Volume 13 Jahrbuch für Religionsphilosophie Bd 13
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    Versandkostenfrei ab 20,00 €
    49,00 €*
    49,00 € inkl. Versand
  • Jahrbuch für Religionsphilosophie Band 13 - Philosophy of Religion Annual Volume 13 Jahrbuch für Religionsphilosophie Bd 13
    Lieferzeit: 1-4 Werktagen
    Versandkostenfrei ab 19,90 €
    49,00 €*
    49,00 € inkl. Versand
  • Jahrbuch für Religionsphilosophie Band 13 - Philosophy of Religion Annual Volume 13 Jahrbuch für Religionsphilosophie Bd 13
    Lieferzeit: 1 bis 4 Werktage
    49,00 €*
    49,00 € inkl. Versand
  • Jahrbuch für Religionsphilosophie Band 13 - Philosophy of Religion Annual Volume 13 Jahrbuch für Religionsphilosophie Bd 13
    Lieferzeit: 5-7 Tage
    49,00 €*
    49,00 € inkl. Versand

Jahrbuch für Religionsphilosophie Band 13 - Philosophy of Religion Annual Volume 13 Jahrbuch für Religionsphilosophie Bd 13 Daten von Localhood GmbH

Details zum Produkt: Jahrbuch für Religionsphilosophie Band 13 - Philosophy of Religion Annual Volume 13 Jahrbuch für Religionsphilosophie Bd 13

Die zweisprachige wissenschaftliche Fachzeitschrift setzt in einer neuen und erweiterten Form das seit 2002 von Markus Enders (Freiburg) herausgegebene

Zusatzinformation: Jahrbuch für Religionsphilosophie Band 13 - Philosophy of Religion Annual Volume 13 Jahrbuch für Religionsphilosophie Bd 13 - Enders, Markus Zaborowski, Holger

ISBN(s) 9783495465035
Erscheinungsdatum 09.04.2015
Einbandart Einband - flex.(Paperback)
Seitenanzahl 228
Sprache Deutsch
Artikel Typ Physisch
Genre Geisteswissenschaften/Kunst/Musik
Kurztitel Jahrbuch für Religionsphilosophie Band 13 - Philosophy of Religion Annual Volume 13
Warengruppe HC/Philosophie/Allgemeines, Lexika
ISBN-10 3495465030
Länge 213 mm
Breite 136 mm
Höhe 17 mm
Gewicht 318 gr
Umschlag, Vorderseite Ansehen
Produkttyp Hardcover, Softcover
Verlag Alber Karl Alber, Karl, Verlag
Untertitel 2014

Andere Bücher von Enders, Markus Zaborowski, Holger

Andere Bücher aus der Kategorie "Philosophie/Allgemeines, Lexika"

Archiv für Begriffsgeschichte / Die Interdisziplinarität der Begriffsgeschichte
Archiv für Begriffsgeschichte / Die Interdisziplinarität der Begriffsgeschichte
Inhalt. Irmline Veit-Brause. Die Interdisziplinarität der Begriffsgeschichte als Brücke zwischen den Disziplinen. – Hermann Lübbe. Begriffsgeschichte und Begriffsnormierung. – Franz Hubert Robling. Rhetorische Begriffsgeschichte und Kulturforschung beim Historischen Wörterbuch der Rhetorik. – Karlheinz Barck. Ästhetik: Wandel ihres Begria85ffs im Kontext verschiedener Disziplinen und unterschiedlicher Wissenschaftskulturen. – Martin Fontius. Kommentar zu K. Barck. Ästhetik: Der Wandel ihres Begriffs im Kontext verschiedener Disziplinen. – Harald Fricke. Begriffsgeschichte und Explikation in der Literaturwissenschaft. – Albrecht Riethmüller. Ton alias Klang. Musikalische Elementarterminologie zwischen den Disziplinen. – Martin Seils. Interdisziplinäre Bezüge der theologischen Begriffsbildung im Bereich des Verständnisses von Glaube. – Ulrich Dierse. Von der religiösen zur dichterischen Sprache: Anton Reisers Selbstreflexionen. – Rolf Reichardt. Wortfelder – Bilder – semantische Netze. Beispiele interdisziplinärer Quellen und Methoden in der Historischen Semantik. – Melvin Richter. Conceptualizing the Contestable: Begriffsgeschichte and Political Concepts. – Kari Palonen. Die Umstrittenheit der Begriffe bei Max Weber. – Winfried Schröder. Was heißt Geschichte eines philosophischen Begriffs ? – Sven K. Knebel. Haben Begriffe Geschichte? – Gunter Scholtz. Begriffsgeschichte als historische Philosophie und philosophische Historie.
Wissen im 21. Jahrhundert
Wissen im 21. Jahrhundert
Aus dem Wechselspiel von Komplexität und Reduktion entstehen Welten - die Welten der Wissenschaften, der Künste, der Politik, des Alltäglichen. Reduktion von Komplexität im Rahmen bestimmter Perspektiven, im Rahmen abgegrenzter Weltbilder macht Komplexität handhabbar und verstehbar. Und aus Tun und Verstehen erwächst wiederum neue Komplexität. Wir stehen am Anfang einer Gesellschaft, in der Wissen zum zentralen Bezugspunkt wird. Doch was meinen wir eigentlich mit "Wissen"? Orientiert an traditionellem Denken und moderner Forschung lassen sich drei Formen des Wissens unterscheiden: Explizites Wissen, das, worüber wir reden können, das vor allem die faktischen Ergebnisse der Wissenschaften erfaßt; implizites Handlungswissen, das, was wir können, ohne daß wir Worte dafür haben oder haben müssen; und persönliches Wissen, das sich in unseren bildhaften Vorstellungen und Gefühlen, in den erinnerten Orten, in wichtigen Ereignissen unserer Lebensgeschichte widerspiegelt. Diese drei Wissensformen sind als Säulen menschlichen Wissens engstens miteinander vernetzt und müssen in einer zukünftigen Wissensgesellschaft gleichwertig geformt und gepflegt werden. Wenn wir uns auf jeweils nur eine Wissensform konzentrieren, machen wir uns zu Karikaturen unserer selbst. Nur sprachliches Wissen ist unfruchtbar, nur Handlungswissen ist ziellos, nur persönliches Wissen ist unverbindlich. Im Wechselspiel von Komplexität und Reduktion geht es auch darum, jene Randbedingungen unserer persönlichen Existenz und unserer Gemeinschaft zu verdeutlichen, die für die Gestaltung der zukünftigen Wissensgesellschaft wesentlich sind.

Andere Bücher von Localhood GmbH

Investigative Psychology
Investigative Psychology
This ground-breaking text is the first to provide a detailed overview of Investigative Psychology, from the earliest work through to recent studies, including descriptions of previously unpublished internal reports. Crucially it provides a framework for students to explore this exciting terrain, combining Narrative Theory and an Action Systems framework. It includes empirically tested models for Offender Profiling and guidance for investigations, as well as an agenda for research in Investigative Psychology. Investigative Psychology features: * The full range of crimes from fraud to terrorism, including burglary, serial killing, arson, rape, and organised crime * Important methodologies including multi-dimensional scaling and the Radex approach as well as Social Network Analysis * Geographical Offender Profiling, supported by detailed analysis of the underlying psychological processes that make this such a valuable investigative decision support tool * The full range of investigative activities, including effective information collection, detecting deception and the development of decision support systems. In effect, this text introduces an exciting new paradigm for a wide range of psychological contributions to all forms of investigation within and outside of law enforcement. Each chapter has actual cases and quotations from offenders and ends with questions for discussion and research, making this a valuable text for undergraduate and postgraduate courses in Applied and Forensic Psychology, Criminology, Socio-Legal Studies and related disciplines.
Requalifying the Built Environment
Requalifying the Built Environment
In recent decades significant financial and professional resources have been invested in urban regeneration, housing renovation, and the revitalization of old neighborhoods, with considerable impacts on the social, physical, and economic structure of cities and their inhabitants. The first objective of this volume is to present the key issues related to these changes, which were discussed at an international symposium of experts organized by the International Association for People-Environment Studies and CSBE Network in Istanbul. The second objective is to show how concepts and methods in the field of people-environment studies can be successfully applied to study complex questions related to the revitalization of the built environment, both at the small scale of specific buildings and at the larger scale of neighborhoods. The contributions in this volume are centered around the following main themes: . Key issues concerning heritage and cultural identity . The institutional, economic, and political contexts of revitalization . Implementation and how to address the key challenges This volume will be useful to researchers, graduate students, teachers, and professional practitioners in housing design and construction, the maintenance and upgrading of existing buildings and urban areas, conservation management, and the broad field of housing studies. The book is pertinent to people trained in environmental psychology, social policy studies, architecture, urban design, urban sociology, human geography, and building and landscape conservation.

Interessante Links