Meixner, Uwe Klassische Metaphysik

18,00 €
* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten.
Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Daten vom 18.06.2018 01.25 Uhr

Regionale Angebote für Meixner, Uwe Klassische Metaphysik

Klassische Metaphysik Daten von Localhood GmbH

Details zum Produkt: Klassische Metaphysik

Metaphysik als rationale menschliche T

Zusatzinformation: Klassische Metaphysik - Meixner, Uwe

ISBN(s) 9783495480014
Einbandart Einband - flex.(Paperback)
Seitenanzahl 221
Sprache Deutsch
Artikel Typ Physisch
Genre Geisteswissenschaften/Kunst/Musik
Kurztitel Klassische Metaphysik
Warengruppe HC/Philosophie/Allgemeines, Lexika
ISBN-10 3495480013
Länge 216 mm
Breite 139 mm
Höhe 19 mm
Gewicht 315 gr
Produkttyp Hardcover, Softcover
Verlag Alber Karl Alber, K
Serientitel Alber-Texte Philosophie
Nummer der Serie 1

Andere Bücher von Meixner, Uwe

Logical Analysis and History of Philosophy / Philosophiegeschichte und logische Analyse / Schwerpunkt: Geschichte der Naturphilosophie /Focus: History of the Philosophy of Nature
Logical Analysis and History of Philosophy / Philosophiegeschichte und logische Analyse / Schwerpunkt: Geschichte der Naturphilosophie /Focus: History of the Philosophy of Nature
Das Jahrbuch bietet ein Forum für Veröffentlichungen zu Klassikern der Philosophiegeschichte, für deren Interpretation bislang kaum die moderne formale Logik als Hilfsmittel herangezogen wurde. Indem die logische Analyse als methodisches Instrument bei der Interpretation angewendet wird, verschiebt sich der Schwerpunkt der philosophischen Interpretation von einer bislang vorherrschenden rein exegetischen Betrachtung hin zu einer systematischen Rekonstruktion einer Theorie mit Blick auf die leitenden Sachfragen eines Textes. Die systematische Rekonstruktion einer Theorie zeichnet sich dadurch aus, daß auf der Basis des Textes Interpretationsmaßnahmen plausibel gemacht werden, die es erlauben, einem Klassiker der Philosophiegeschichte eine systematische Theorie in bezug auf eine Sachfrage zuzuschreiben. Diese Theorie wird dann mit Hilfe der modernen Logik ausführlich erläutert und konkretisiert. Durch diese Vorgehensweise können an einen klassischen Autor ganz neue Fragen gestellt werden, die dann im Rahmen der systematischen Rekonstruktion bearbeitet werden. Insgesamt verspricht diese Betrachtungsweise, ein neues Licht auf die Klassiker der Philosophiegeschichte zu werfen und diese dadurch für Sachfragen, die bis in die gegenwärtige Philosophie hinein sehr strittig sind, fruchtbar zu machen.

Andere Bücher aus der Kategorie "Bücher"

The Dynamics of Autobiographical Memory Assink, M: Dynamics of Autobiographical Memory
The Dynamics of Autobiographical Memory Assink, M: Dynamics of Autobiographical Memory
Does autobiographical memory change through the lifespan? Which events do we remember and why? Do the memories that are important differ between men and women, between younger and older people? These are just some of the fundamental questions examined in this state-of-the art book about the course of autobiographical memory throughout life - a topic that is of increasing importance as people are living ever longer. Based upon a 5-year longitudinal research study using the LIM Life-line Interview Method, in which young, middle-aged, and older men and women were interviewed three times, this book provides a completely new perspective on the dynamics of both retrospective and prospective memory. What is recalled, how it is evaluated, and the relationships between gender, age, and memory over the course of life are reported, as is the "bump effect" demonstrated using the LIM, with older adults recalling a disproportionate number of events from adolescence and early adulthood, thus contradicting classical views of life-long memory. This volume also presents the first authorized version of Schroots' LIM Life-line Interview Method, which asks people to draw their life-line and tell their own lifestory for both past and future. Results obtained using the LIM should be interpreted, qualitatively and quantitatively, in the light of the longitudinal data presented here. A CD includes detailed tabular material. Dynamics of Autobiographical Memory is a "must" for faculty, graduate students, and professionals engaged in the study of development and aging, and in the construction and interpretation of individual life histories and expectations for the future.