L'Art de toucher le Clavecin de François Couperin

58,00 €
* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten.
Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Daten vom 16.01.2018 01.25 Uhr

Regionale Angebote für Montan, Patrick «L’Art de toucher le Clavecin» de François Couperin

Online Preisvergleich für Montan, Patrick «L’Art de toucher le Clavecin» de François Couperin

L'Art de toucher le Clavecin de François Couperin Daten von Localhood GmbH

Details zum Produkt: L'Art de toucher le Clavecin de François Couperin

L'auteur: Claveciniste et musicologue suisse, Patrick Montan accomplit ses

Zusatzinformation: L'Art de toucher le Clavecin de François Couperin - Montan, Patrick

ISBN(s) 9783039102112
Erscheinungsdatum 05.05.2004
Einbandart Einband - flex.(Paperback)
Seitenanzahl, römisch LIV
Sprache Französisch
Artikel Typ Physisch
Genre Geisteswissenschaften/Kunst/Musik
Kurztitel Montan, Patrick: L'Art de toucher le Clavecin de François Couperin
Warengruppe HC/Musik/Musikgeschichte
ISBN-10 3039102117
Länge 225 mm
Breite 156 mm
Höhe 12 mm
Gewicht 311 gr
Produkttyp Hardcover, Softcover
Verlag Lang, Peter Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Untertitel Autour du doigté
Inhaltsverzeichnis Contenu: Introduction - Le doigt

Andere Bücher aus der Kategorie "Musik/Musiktheorie, Musiklehre"

Tonsatzlehre Beiheft
Tonsatzlehre Beiheft
Josef Trompke legt mit seiner Tonsatzlehre ein Lehr- und Übungsbuch zur Komposition vor, das die historischen Satztechniken seit dem 16. bis zum 19. Jahrhundert detailliert darstellt und erläutert. Es stellt das Kompilat der langjährigen Forschungs- und Lehrerfahrung Trompkes dar, wobei besonderer Wert auf die praktische Anleitung gelegt wird. Das Buch wendet sich an Hochschuldozenten und Studierende, aber auch an Lehrer, Schüler und interessierte Laien, die die Satztechniken großer Meister vertieft kennen lernen möchten. Neu ist die gleichzeitige, übereinander notierte Verwendung der Nomenklatur aus der Stufentheorie und der Funktionstheorie, sodass die Wahlfreiheit zwischen den gängigen Bezeichnungssystemen gewahrt bleibt. Besonders wertvoll wird Trompkes Tonsatzlehre durch die Verknüpfung der horizontalen und vertikalen harmonischen Strukturen, des Kontrapunkts mit der Harmonik und den musikalischen Formen. Dabei ergeben sich aus 95fder systematischen Untersuchung der jeweiligen Kompositionsstile aussagekräftige, stilistisch korrekte Regeln für eigene Tonsatz-Übungen. Im Buch werden zu Übungszwecken zahlreiche Aufgaben gestellt, für die exemplarische Lösungsvorschläge in einem Beiheft präsentiert und nachvollziehbar erklärt werden. Das Beiheft ist im Set (ISBN: 9783838205243) bereits enthalten, bei Einzelkauf des Lehrbuchs (ISBN 9783838205045) aber auch separat erhältlich (ISBN 9783838205144). Das Buch wird ergänzt um Hörbeispiele zur Darstellung der Musikalischen Temperaturen, die auf einer zusätzlichen CD angeboten werden.

Interessante Links