Fritzsche, Bruno Gilomen, Hans-Jörg Stercken, Martina Stadtplanung - Planstädte

32,00 €
* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten.
Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Daten vom 24.04.2018 01.25 Uhr

Regionale Angebote für Fritzsche, Bruno Gilomen, Hans-Jörg Stercken, Martina Stadtplanung - Planstädte

Stadtplanung - Planstädte Daten von Localhood GmbH

Details zum Produkt: Stadtplanung - Planstädte

Die hier versammelten Beiträge zu Mechanismen, Fragen und Methoden von Städtebaugeschichte zeigen, dass Stadtplanung Vorstellungen perfekten Zusammenlebens in idealen Bauten und Kenntnisse über erprobte Bauformen aus verschiedenen Epochen der Geschichte zur Grundlage baulicher Konzepte für verschiedenartige Bedürfnisse macht und als Gegenstand der Forschung entsprechend nur interdisziplinär erforscht werden kann. Nachdem lange Zeit der Gegensatz zwischen geplanten und gewachsenen Städten im Vordergrund der Diskussion um den mittelalterlichen Städtebau stand, gehen Historiker, Archäologen, aber auch Architekten und Städtebauhistoriker heute mehrheitlich von einer in Planungsschüben unterschiedlicher Zeitstellung gewachsenen Stadt aus. Methodisch zwischen der Interpretation der spärlichen schriftlichen Überlieferung, den allenfalls punktuellen Befunden der Archäologie und der Auswertung neuzeitlicher Stadtpläne oszillierend, sind Fragen um planerische Konzepte, um herrschaftliche und bürgerliche Entscheidungsträger wie auch um Praktiken des Stadtum- und -ausbaus diskutiert worden. Die Errichtung von neuen Städten setzte ein unbesiedeltes oder schwach besiedeltes Territorium voraus. Im 19. Jahrhundert fanden sich solche Gebiete im amerikanischen Westen. Im dichtbesiedelten Europa waren hingegen grössere Eingriffe in die bestehende Struktur der Kernstädte kaum möglich. Im Allgemeinen stand auch nicht die ästhetische, sondern die technische Stadtplanung im Vordergrund, die

Zusatzinformation: Stadtplanung - Planstädte - Fritzsche, Bruno Gilomen, Hans-Jörg Stercken, Martina

ISBN(s) 9783034007627
Einbandart Einband - flex.(Paperback)
Seitenanzahl 256
Sprache Deutsch
Artikel Typ Physisch
Genre Geisteswissenschaften/Kunst/Musik
Kurztitel Stadtplanung - Planstädte
Warengruppe HC/Sachbücher/Geschichte/Sonstiges
ISBN-10 3034007620
Länge 225 mm
Breite 156 mm
Höhe 17 mm
Gewicht 379 gr
Produkttyp Hardcover, Softcover
Verlag Chronos Verlag

Andere Bücher aus der Kategorie "Bücher"

Positive Psychology at the Movies
Positive Psychology at the Movies
For educators, researchers, and anyone striving for personal growth and a fulfilling life! This completely revised edition of the popular Positive Psychology at the Movies provides a unique way to learn and appreciate what is right and best about human beings. Now with discussions of nearly 1,500 movies, dozens of evocative movie images, and much more! Positive psychology is regarded as one of the most important developments in the field of psychology over the past century. This inspiring book uses movies as a medium for learning about the latest research and concepts, such as mindfulness, resilience, meaning, positive relationships, achievement, well-being, as well as the 24 character strengths laid out by the VIA Institute of Character. Films offer myriad examples of character strengths and other positive psychology concepts and are uniquely suited to learning about them and inspiring new ways of thinking. This book systematically discusses each of the 24 character strengths, balancing film discussion, related psychological research, and practical applications. Each chapter outlines Key Concepts, Relevant Research, an Exemplar from a key movie, Overuse/Underuse, Key Enablers and Inhibitors, Practical Applications, International Cinema, and a Summary. Watching the films recommended in this book will help the reader to practice the skill of strengths-spotting in themselves and others, inspiring self-improvement. Practical resources include a suggested syllabus for a complete positive psychology course based on movies, a list of suitable movies for children, adolescents, and families as well as a list of questions for classroom and therapy discussions. Positive Psychology at the Movies is conceived for educators, students, practitioners, and researchers, but anyone who loves movies and wants to change their lives for the better will find it inspiring and relevant. Read this book to learn more about positive psychology - and watch these films to become a stronger person!